Orientation-Controlled Conjugation of Haloalkane Dehalogenase Fused Homing Peptides to Multifunctional Nanoparticles for the Specific Recognition of Cancer Cells

Authors


  • M.C. acknowledges the research fellowships of CMENA. This work was partly supported by Fondazione Regionale per la Ricerca Biomedica (FRRB), NanoMeDia Project, and Fondazione “Romeo ed Enrica Invernizzi”.

Abstract

original image

Die Position und Ausrichtung von Liganden auf multifunktionellen Nanopartikeln (MNPs) lässt sich mithilfe einer bimodularen Methode kontrollierten. Die Methode nutzt ein Peptid aus elf Aminosäuren (U11), das gentechnisch mit einer Halogenalkan-Dehalogenase (HALO) fusioniert ist, zur gezielten Erkennung. Die Nanopartikel zeigen effizientes Targeting und sind selektiv für humane Krebszellen, die den Urikonaserezptor überexprimieren.

Ancillary