Redox Chain Reaction—Indole and Pyrrole Alkylation with Unactivated Secondary Alcohols

Authors


  • J.W. acknowledges financial support provided by Dartmouth College. We thank Dr. Richard J. Staples (Michigan State University, USA) for assistance with X-ray crystallography. We also thank Lotus Separations (Princeton, NJ, USA) for their generous donation of analytical work.

Abstract

original image

Keine Aktivierung nötig: Indol- und Pyrrolderivate werden in einer Redoxkettenreaktion unter Brønsted-Säure-Katalyse von nichtaktivierten sekundären aliphatischen Alkoholen alkyliert. Die Reaktion ist mit verschiedensten funktionellen Gruppen kompatibel, und erste Studien lassen vermuten, dass die 1,4-Reduktion eines Indolylcarbokations der dominante Reaktionsweg ist.

Ancillary