SEARCH

SEARCH BY CITATION

Keywords:

  • Clusterverbindungen;
  • Elektronendichte;
  • Gebogene Bindungen;
  • QTAIM-Rechnungen;
  • Silicium
Thumbnail image of graphical abstract

Die Aromatizität im Ring- und Käfig-Isomer eines Hexasilabenzol-Derivats wurde anhand von experimentellen Elektronendichtebestimmungen untersucht. Die topologische Analyse und die Valenzschalenladungskonzentrationen verdeutlichen den Grad der Delokalisation in den unterschiedlichen Bindungen. Im Ring-Isomer konnte eine transannulare Si0-SiI-Bindung bestätigt werden. Eine Si0-Si0-Bindung der Brückenkopfatome der Silapropellaneinheit im Käfig-Isomer wurde nicht gefunden.