Get access

Synthesis of Unsymmetric Diphospho-Inositol Polyphosphates

Authors


  • The authors are grateful to Prof. J. Siegel for continuous support, and the NMR and MS facilities at UZH (O. Zerbe, L. Bigler). We thank A. Saiardi for kindly providing the plasmid encoding Ddp1. This work was supported by the Fonds der Chemischen Industrie (FCI, Liebig Stipend to H.J.J.) and the Swiss National Science Foundation (SNF, Ambizione Grant PZ00P2_136816 to H.J.J.).

Abstract

original image

Eines für alle: Ein neuartiges C2-symmetrisches Phosphoramidit wurde entwickelt, das alle vier unsymmetrischen Diphosphoinositolpentaphosphate (PP-InsP5) zugänglich macht. Die Zielstrukturen wurden in wenigen Schritten und in hoher Enantiomerenreinheit synthetisiert. Die erhaltenen Verbindungen wurden genutzt, um die Spezifität von Hefe-Ddp1 (einer PP-InsP5-Phosphatase) zu untersuchen.

Ancillary