SEARCH

SEARCH BY CITATION

Keywords:

  • Chemoselektivität;
  • Cyclisierungen;
  • Ligandendesign;
  • Magnesium;
  • Synthesemethoden
Thumbnail image of graphical abstract

α, β, γ: Die Titelmethode verwendet einen Mg/L-Katalysator, der bestens geeignet ist für die selektive γ-Deprotonierung und Aktivierung linearer α,β-ungesättigter Ketone zur Reaktion mit Nitroalkenen. Die Reaktion liefert eine Serie von optisch aktiven, mehrfach funktionalisierten Cyclohexenderivaten, die auf andere Weise schwer zugänglich sind.