SEARCH

SEARCH BY CITATION

Keywords:

  • Kupfer;
  • Migration;
  • Radikalreaktionen;
  • Trifluormethylierung;
  • Umlagerungen
Thumbnail image of graphical abstract

Nicht nur symmetrische, sondern auch unsymmetrische α,α-Diarylallylalkohole wurden in der Titelreaktion als Substrate eingesetzt. Eine Reihe von Arenen und sogar Heteroarene reagierten in der radikalischen 1,2-Arylmigration („Neophyl-Umlagerung“) zu α-Aryl-β-trifluormethylketonen. Die bevorzugte Migration elektronenarmer gegenüber elektronenreichen Arylgruppen in unsymmetrischen Substraten spricht für den radikalischen Mechanismus, der mit DFT-Rechnungen bestätigt wurde.