SEARCH

SEARCH BY CITATION

Keywords:

  • Alkene;
  • Kupfer;
  • Michael-Addition;
  • Synthesemethoden;
  • Zirconium
Thumbnail image of graphical abstract

Leicht gemacht: In situ aus einfachen Alkenen erzeugte Alkylzirconocene führen in hoch enantioselektiven kupferkatalysierten 1,4-Additionen an trisubstituierte cyclische Enone zur Einführung quartärer Zentren. Die Reaktionen laufen bei Raumtemperatur ab und sind mit dem Vorliegen vieler funktioneller Gruppen vereinbar. Cp=Cyclopentadienyl, Tf=Trifluormethansulfonyl.