Innentitelbild: Stereoselektive Umlagerungen mit chiralen hypervalenten Iodreagentien (Angew. Chem. 27/2013)

Authors


Abstract

original image

Iod hat es weit gebracht: vom Zusatz in Tafelsalz zum Schlüsselelement in effizienten chiralen Reagentien. In der Zuschrift auf S. 7156 ff. beschreiben T. Wirth et al. die erfolgreiche Anwendung solcher Reagentien in stereoselektiven oxidativen Umlagerungen von Alkenen. Durch den Einsatz chiraler hypervalenter Iodreagentien auf Milchsäure-Basis können erstmals hoch enantioselektive Umlagerungen zu α-arylierten Ketonen ausgeführt werden.

Cartoon 1.

Ancillary