Get access

Manipulating Liquid-Crystal Properties Using a pH Activated Hydrazone Switch

Authors


  • This research was supported by Dartmouth College and the National Science Foundation CAREER program (CHE-1253385). R.P.H. thanks the National Science Foundation for an operating grant that made possible the purchase of hardware and software used for the DFT calculations. Prof. Timothy M. Swager and Dr. Jason R. Cox (MIT) are gratefully acknowledged for their help with the LC measurements. We are also thankful to Prof. Germano S. Iannacchione (WPI) for help with the selective reflection measurements.

Abstract

original image

Die Überstruktur eines Flüssigkristalls wird mithilfe eines Additivs kontrolliert, das aus einem schaltbaren Hydrazon mit zwei Cholesterineinheiten besteht. Die Säure/Base-induzierte Drehbewegung im Schalter wird auf den selbstorganisierten supramolekularen Wirt übertragen, in dem diese Information weitergegeben und vervielfacht wird. Dabei ändern sich die photophysikalischen Eigenschaften des Wirtes, was zu einer Farbänderung von Violett zu Grün führt.

Get access to the full text of this article

Ancillary