Unexpected Isomerism in cis-2 Bis(pyrrolidino)[60]Fullerene Diastereomers

Authors


  • Generous support for this work from the NSF (Grants CHE-1124075 and CHE-1110967, the Spanish Ministerio de Economía y Competitividad (Project no. CTQ2011-29054-C02-01), and the Generalitat de Catalunya (2009SGR462 and XRQTC) is gratefully acknowledged. The Robert A. Welch Foundation is also gratefully acknowledged for an endowed chair to L.E. (Grant AH-0033).

Abstract

original image

Ähnlich und doch anders: Eine einstufige regio- und diastereoselektive Synthese liefert drei neue Bis(pyrrolidin)[60]fullerene: ein cis-1- und zwei neuartige cis-2-Diastereomere (siehe Schema). Die Verbindungen wurden spektroskopisch und durch Röntgenkristallographie vollständig charakterisiert. Ein Mechanismus für die Umwandlung der Isomere wird vorgeschlagen.

Ancillary