Angewandte Chemie

Cover image for Vol. 119 Issue 30

July 23, 2007

Volume 119, Issue 30

Pages 5731–5907

  1. Titelbild

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Innentitelbild
    4. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    5. Berichtigungen
    6. News
    7. Nachruf
    8. Buchbesprechungen
    9. Highlight
    10. Kurzaufsatz
    11. Aufsatz
    12. Zuschriften
    13. Vorschau
    1. Elektrospinnen: eine faszinierende Methode zur Präparation ultradünner Fasern (Angew. Chem. 30/2007) (page 5731)

      Andreas Greiner and Joachim H. Wendorff

      Version of Record online: 13 JUL 2007 | DOI: 10.1002/ange.200790143

      Thumbnail image of graphical abstract

      Elektrospinnverfahren bieten Zugang zu Polymer- und Metallfasern mit Durchmessern von Nano- bis Mikrometern. Die Methode ist vielseitig, da fast alle Polymere auch in Gegenwart zahlreicher Additive verarbeitbar sind. Die Einsatzgebiete der Nanofasern, wie sie A. Greiner und J. H. Wendorff im Aufsatz auf S. 5770 ff. vorstellen, sind vielfältig (z. B. Katalyse, Wirkstofftransport, Pflanzenschutz). Das Titelbild zeigt eine Mehrspritzenelektrospinnanlage zur Applikation elektrogesponnener Polymerfasern auf landwirtschaftlichen Nutzflächen. Foto: Dr. Olaf Kriha.

  2. Innentitelbild

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Innentitelbild
    4. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    5. Berichtigungen
    6. News
    7. Nachruf
    8. Buchbesprechungen
    9. Highlight
    10. Kurzaufsatz
    11. Aufsatz
    12. Zuschriften
    13. Vorschau
    1. Innentitelbild: Distance-Independent DNA Charge Transport across an Adenine Tract (Angew. Chem. 30/2007) (page 5732)

      Katherine E. Augustyn, Joseph C. Genereux and Jacqueline K. Barton

      Version of Record online: 13 JUL 2007 | DOI: 10.1002/ange.200790144

      Thumbnail image of graphical abstract

      DNA-vermittelter Ladungstransport über Adeninstränge wurde mithilfe einer schnellen Radikalsonde im Innern der Brücke (N6-Cyclopropyladenin, blau) verfolgt. Wie J. K. Barton et al. in ihrer Zuschrift auf S. 5833 ff. beschreiben, wird diese Sonde, die sich an jeder Base entlang dem A-Strang befand, durch ein entferntes Rhodiumphotooxidans (orange) über eine Entfernung von 5 nm mit gleicher Ausbeute oxidiert. Diese Befunde sind in Einklang mit einer vollständigen Ladungsdelokalisierung entlang der DNA-Brücke.

  3. Graphisches Inhaltsverzeichnis

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Innentitelbild
    4. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    5. Berichtigungen
    6. News
    7. Nachruf
    8. Buchbesprechungen
    9. Highlight
    10. Kurzaufsatz
    11. Aufsatz
    12. Zuschriften
    13. Vorschau
  4. Berichtigungen

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Innentitelbild
    4. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    5. Berichtigungen
    6. News
    7. Nachruf
    8. Buchbesprechungen
    9. Highlight
    10. Kurzaufsatz
    11. Aufsatz
    12. Zuschriften
    13. Vorschau
    1. You have free access to this content
      A Large, Bowl-Shaped {Mo51V9} Polyoxometalate (page 5744)

      Sheng Wang, Xiang Lin, Ying Wan, Wenbin Yang, Shengmin Zhang, Canzhong Lu and Honghui Zhuang

      Version of Record online: 13 JUL 2007 | DOI: 10.1002/ange.200790146

      This article corrects:

      A Large, Bowl-Shaped {Mo51V9} Polyoxometalate1

      Vol. 119, Issue 19, 3560–3563, Version of Record online: 30 MAR 2007

    2. You have free access to this content
      The Dual Roles of Oxodiperoxovanadate Both as a Nucleophile and an Oxidant in the Green Oxidation of Benzyl Alcohols or Benzyl Halides to Aldehydes and Ketones (page 5744)

      Chunbao Li, Pengwu Zheng, Jie Li, Hang Zhang, Yi Cui, Qiyun Shao, Xiujie Ji, Jian Zhang, Pengying Zhao and Yanli Xu

      Version of Record online: 13 JUL 2007 | DOI: 10.1002/ange.200790149

  5. News

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Innentitelbild
    4. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    5. Berichtigungen
    6. News
    7. Nachruf
    8. Buchbesprechungen
    9. Highlight
    10. Kurzaufsatz
    11. Aufsatz
    12. Zuschriften
    13. Vorschau
  6. Nachruf

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Innentitelbild
    4. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    5. Berichtigungen
    6. News
    7. Nachruf
    8. Buchbesprechungen
    9. Highlight
    10. Kurzaufsatz
    11. Aufsatz
    12. Zuschriften
    13. Vorschau
    1. Swiatoslaw Trofimenko (1931–2007) (page 5750)

      Claudio Pettinari

      Version of Record online: 13 JUL 2007 | DOI: 10.1002/ange.200702749

  7. Buchbesprechungen

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Innentitelbild
    4. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    5. Berichtigungen
    6. News
    7. Nachruf
    8. Buchbesprechungen
    9. Highlight
    10. Kurzaufsatz
    11. Aufsatz
    12. Zuschriften
    13. Vorschau
  8. Highlight

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Innentitelbild
    4. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    5. Berichtigungen
    6. News
    7. Nachruf
    8. Buchbesprechungen
    9. Highlight
    10. Kurzaufsatz
    11. Aufsatz
    12. Zuschriften
    13. Vorschau
    1. Schutzgruppenfreie Totalsynthese komplexer cyanobakterieller Alkaloide (pages 5754–5756)

      Karl Gademann and Simone Bonazzi

      Version of Record online: 25 JUN 2007 | DOI: 10.1002/ange.200701881

      Thumbnail image of graphical abstract

      Es geht auch ohne: Die Synthese der marinen Alkaloide Hapalindol U, Ambiguin, Fischerindol und Welwitindolinon (siehe Strukturen) gelang ohne die Verwendung von Schutzgruppen. Stattdessen wurde die intrinsische Reaktivität der empfindlichen Isonitrilgruppe in einer eleganten Reaktionssequenz zum Aufbau der Strukturgerüste genutzt.

  9. Kurzaufsatz

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Innentitelbild
    4. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    5. Berichtigungen
    6. News
    7. Nachruf
    8. Buchbesprechungen
    9. Highlight
    10. Kurzaufsatz
    11. Aufsatz
    12. Zuschriften
    13. Vorschau
    1. Moderne Potentiometrie (pages 5758–5767)

      Eric Bakker and Ernö Pretsch

      Version of Record online: 24 APR 2007 | DOI: 10.1002/ange.200605068

      Thumbnail image of graphical abstract

      Grenzen verschieben: Während des letzten Jahrzehnts kam es zu einer stillen Revolution auf dem Gebiet der ionenselektiven Elektroden (ISEs). Polymermembranelektroden werden heute routinemäßig eingesetzt, um Komplexbildungskonstanten von Komplexen aus lipophilen Gästen und ionischen Wirten zu bestimmen, und selbst in sehr kleinen Probevolumina sind Ultraspurenanalysen mit Nachweisgrenzen im Attomolbereich möglich.

  10. Aufsatz

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Innentitelbild
    4. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    5. Berichtigungen
    6. News
    7. Nachruf
    8. Buchbesprechungen
    9. Highlight
    10. Kurzaufsatz
    11. Aufsatz
    12. Zuschriften
    13. Vorschau
    1. Elektrospinnen: eine faszinierende Methode zur Präparation ultradünner Fasern (pages 5770–5805)

      Andreas Greiner and Joachim H. Wendorff

      Version of Record online: 22 JUN 2007 | DOI: 10.1002/ange.200604646

      Thumbnail image of graphical abstract

      Ein Hauch von Nichts: Das Elektrospinnen ist eine vielseitige Methode zur Herstellung von Polymer- und Metallnanofasern. Durch Auswahl geeigneter Systeme können Fasern mit komplexen Morphologien oder funktionale Fasern für vielfältige Anwendungen in Bereichen wie Filtration, Textilien, Sensorik, Optik, Katalyse, Wirkstofftransport, Wundverschluss, regenerative Medizin, Pflanzenschutz usw. aufgebaut werden.

  11. Zuschriften

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Innentitelbild
    4. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    5. Berichtigungen
    6. News
    7. Nachruf
    8. Buchbesprechungen
    9. Highlight
    10. Kurzaufsatz
    11. Aufsatz
    12. Zuschriften
    13. Vorschau
    1. Multistep Continuous-Flow Microchemical Synthesis Involving Multiple Reactions and Separations (pages 5806–5810)

      Hemantkumar R. Sahoo, Jason G. Kralj and Klavs F. Jensen

      Version of Record online: 20 JUN 2007 | DOI: 10.1002/ange.200701434

      Thumbnail image of graphical abstract

      Einer für alle, alle für einen: Eine mehrstufige mikrochemische Durchflusssynthese von Carbamaten aus wässrigem Azid und einem organischen Azoylchlorid mithilfe der Curtius-Umlagerung wird beschrieben. Der Prozess umfasst drei Reaktionsstufen und zwei Trennschritte (eine Gas-flüssig- und eine Flüssig-flüssig-Trennung). Ein Mikroreaktornetzwerk für die Parallelsynthese analoger Verbindungen wird ebenfalls vorgestellt.

    2. A Catalytic Palladium Active-Metal Template Pathway to [2]Rotaxanes (pages 5811–5815)

      José Berná, James D. Crowley, Stephen M. Goldup, Kevin D. Hänni, Ai-Lan Lee and David A. Leigh

      Version of Record online: 26 JUN 2007 | DOI: 10.1002/ange.200701678

      Thumbnail image of graphical abstract

      Ein vielseitiges Templat: [2]Rotaxane wurden an einem aktiven Templat mit Palladiumzentrum synthetisiert, das einerseits das Einfädeln steuert und andererseits eine kovalente Verknüpfung katalysiert (siehe Schema). Unter milden Bedingungen und mit katalytischen Palladiummengen werden hohe Ausbeuten erzielt.

    3. Saturated Versus Unsaturated: Ligand Addition to the Saturated Metal Site in an Unsaturated Binuclear Metal Complex (pages 5816–5818)

      Richard D. Adams and Burjor Captain

      Version of Record online: 28 JUN 2007 | DOI: 10.1002/ange.200701370

      Thumbnail image of graphical abstract

      Lieber frei: Der unsymmetrische Komplex 1 enthält ein gesättigtes 18-Elektronen- und ein ungesättigtes 16-Elektronen-Rheniumatom mit einer freien Koordinationsstelle. CO und NCMe können sich unter Bildung von Komplexen, in denen beide Metallatome die 18-Elektronenkonfiguration haben, an 1 addieren. Überraschenderweise sind die neuen Liganden aber an das Metallatom in 1 koordiniert, das ursprünglich die 18-Elektronenkonfiguration hatte.

    4. The Confined Cavity of a Coordination Cage Suppresses the Photocleavage of α-Diketones To Give Cyclization Products through Kinetically Unfavorable Pathways (pages 5819–5821)

      Takahito Furusawa, Masaki Kawano and Makoto Fujita

      Version of Record online: 25 JUN 2007 | DOI: 10.1002/ange.200701250

      Thumbnail image of graphical abstract

      Vorsicht Falle! Die photochemische Homolyse eines α-Diketons führt gewöhnlich zu Abbauprodukten, sie kann aber durch den Einschluss in eine selbstorganisierte Käfigverbindung verhindert werden, in der statt dessen die Produkte einer ansonsten kinetisch benachteiligten intramolekularen Cyclisierung entstehen. Dieser neue Ansatz ermöglicht es, die Reaktivität photolabiler Verbindungen zu untersuchen.

    5. A Facile Preparative Method for Aggregation-Free Gold Nanoparticles Using Poly(styrene-block-cysteine) (pages 5822–5825)

      Sinoj Abraham, Il Kim and Carl A. Batt

      Version of Record online: 28 JUN 2007 | DOI: 10.1002/ange.200701060

      Thumbnail image of graphical abstract

      Zustand: stabil. Die Selbstorganisation und die induzierte Aggregation neuartiger Copolymere mit Polystyrol(PS)- und Polycystein(PCys)-Blöcken wurde untersucht (siehe Bild). Diese „molekularen Chimären“ können Goldnanopartikel (AuNPs) umschließen und auf diese Weise deren Aggregation verhindern.

    6. Thin, Conformal, and Continuous SnO2 Coatings on Three-Dimensional Biosilica Templates through Hydroxy-Group Amplification and Layer-By-Layer Alkoxide Deposition (pages 5826–5829)

      Michael R. Weatherspoon, Matthew B. Dickerson, Guojie Wang, Ye Cai, Samuel Shian, Simon C. Jones, Seth R. Marder and Kenneth H. Sandhage

      Version of Record online: 25 JUN 2007 | DOI: 10.1002/ange.200701297

      Thumbnail image of graphical abstract

      Biogerüst funktionalisiert: Ein Verfahren wird vorgestellt, um feine Biokieselsäurestrukturen mit funktionellen Oxiden zu belegen. Durch dendritische Amplifikation von Oberflächen-Hydroxygruppen und anschließende Sol-Gel-Behandlung lassen sich dünne Schichten von SnO2 auf die Kieselsäure-Valven von Diatomeen aufbringen (siehe Bild). Die SnO2-bedeckten Valven fungieren als empfindliche Detektoren für NO-Gas.

    7. Generation of a RuII–Semiquinone–Anilino-Radical Complex through the Deprotonation of a RuIII–Semiquinone–Anilido Complex (pages 5830–5832)

      Yuji Miyazato, Tohru Wada, James T. Muckerman, Etsuko Fujita and Koji Tanaka

      Version of Record online: 22 JUN 2007 | DOI: 10.1002/ange.200701600

      Thumbnail image of graphical abstract

      Aminylradikale könnten nützliche Oxidationskatalysatoren werden, wenn ihre thermodynamische Unbeständigkeit beherrschbar würde – etwa indem man sie an ein Metallzentrum bindet. Der Semichinon- 1 und der Catechol-Anilinoradikal-Komplex 2 wurden nun hergestellt. Dass der vierzähnige Aminligand über Anilinoradikal-Charakter verfügt, bestätigen EPR- und Resonanz-Raman-Spektroskopie sowie DFT-Rechnungen.

    8. Distance-Independent DNA Charge Transport across an Adenine Tract (pages 5833–5835)

      Katherine E. Augustyn, Joseph C. Genereux and Jacqueline K. Barton

      Version of Record online: 2 JUL 2007 | DOI: 10.1002/ange.200701522

      Thumbnail image of graphical abstract

      Fernwirkung: Der DNA-vermittelte Ladungstransport über Adeninstränge wird mithilfe einer Sonde in der Brücke (N6-Cyclopropyladenin, in Rot) verfolgt. Diese Sonde wurde seriell entlang der Brücke eingebaut und konnte durch ein entferntes Rhodium-Photooxidans ohne signifikanten Ausbeuteverlust über eine Entfernung von 5 nm oxidiert werden. Dieser Befund ist in Einklang mit einer vollständigen Ladungsdelokalisierung entlang der DNA-Brücke.

    9. A Practical Synthesis of (−)-Oseltamivir (pages 5836–5838)

      Nobuhiro Satoh, Takahiro Akiba, Satoshi Yokoshima and Tohru Fukuyama

      Version of Record online: 26 JUN 2007 | DOI: 10.1002/ange.200701754

      Thumbnail image of graphical abstract

      So einfach wie möglich: Das immer noch stark nachgefragte Grippemedikament (−)-Oseltamivir-Phosphat (Tamiflu; siehe Schema) wurde ausgehend von Pyridin mithilfe billiger Reagentien synthetisiert, wobei die Zahl an Reinigungsschritten konsequent gering gehalten wurde. Die Syntheseroute umfasst eine asymmetrische Diels-Alder-Reaktion, eine Bromlactonisierung, eine Hofmann-Umlagerung und eine Dominoreaktion eines Bicyclo[2.2.2]-Systems in ein Aziridinintermediat.

    10. Construction of Tetrahydrofurans by PdII/PdIV-Catalyzed Aminooxygenation of Alkenes (pages 5839–5842)

      Lopa V. Desai and Melanie S. Sanford

      Version of Record online: 28 JUN 2007 | DOI: 10.1002/ange.200701454

      Thumbnail image of graphical abstract

      Der Ring schließt sich: In guten Ausbeuten und mit mittleren bis hohen Diastereoselektivitäten werden substituierte 3-Aminotetrahydrofurane bei der im Schema gezeigten Pd-katalysierten Reaktion gebildet (Phth=Phthaloyl). Mechanistische Studien weisen auf einen Katalysezyklus unter PdII/PdIV-Beteiligung hin, der eine cis-Aminopalladierung und eine reduktive intramolekulare Eliminierung mit Retention der Konfiguration des Kohlenstoffatoms umfasst.

    11. Thermal Valence Isomerization of 2,3-Diborata-1,4-diphosphoniabuta-1,3-dienes to Bicyclo[1.1.0]butanes and Cyclobutane-1,3-diyls (pages 5843–5847)

      Jean-Baptiste Bourg, Amor Rodriguez, David Scheschkewitz, Heinz Gornitzka, Didier Bourissou and Guy Bertrand

      Version of Record online: 25 JUN 2007 | DOI: 10.1002/ange.200701578

      Thumbnail image of graphical abstract

      Ringe aus P und B: Die Valenzisomerisierungen von PBBP-1,3-Butadienen wurden mit denjenigen entsprechender PCCP- und Kohlenstoffsysteme verglichen. Die 2,3-Diborata-1,4-diphosphoniabuta-1,3-diene isomerisieren thermisch zu Bicyclo[1.1.0]butanen oder Cyclobutan-1,3-diylen. Bei photolytischer Aktivierung lagern sich die Bicyclo[1.1.0]butane in Cyclobutene um.

    12. Asymmetric Total Synthesis of Pinnaic Acid (pages 5848–5851)

      Shu Xu, Hirokazu Arimoto and Daisuke Uemura

      Version of Record online: 25 JUN 2007 | DOI: 10.1002/ange.200701581

      Thumbnail image of graphical abstract

      Zusammengebastelt: Die asymmetrische Totalsynthese von Pinnasäure gelang auf einem stereospezifischen Weg, wobei Schlüsselschritte eine Pd-katalysierte Trimethylenmethan(TMM)-[3+2]-Cyclisierung, eine vierstufige Tandem-Hydrierung-Cyclisierung und Kreuz-Olefinmetathesereaktionen waren (siehe Schema).

    13. Tuning the Reactivity of Dirhodium(II) Complexes with Axial N-Heterocyclic Carbene Ligands: The Arylation of Aldehydes (pages 5852–5855)

      Pedro M. P. Gois, Alexandre F. Trindade, Luís F. Veiros, Vania André, M. Teresa Duarte, Carlos A. M. Afonso, Stephen Caddick and F. Geoffrey N. Cloke

      Version of Record online: 25 JUN 2007 | DOI: 10.1002/ange.200700924

      Thumbnail image of graphical abstract

      Effiziente Dimetallkatalysatoren: Ein Komplex von {Rh2(OAc)4} mit zwei N-heterocyclischen Carbenen (NHCs) in den axialen Positionen katalysiert die Arylierung von Aldehyden (siehe Schema; R=Alkyl, Aryl). Dichtefunktionalrechnungen für dieses System lassen erkennen, dass die Koordination der NHCs an den Dirhodium(II)-Komplex subtile stereoelektronische Effekte nach sich zieht. Als katalytisch aktive Spezies wird ein Komplex mit nur einem axialen NHC-Liganden vorgeschlagen.

    14. Detailed Identification of Plasma Proteins Adsorbed on Copolymer Nanoparticles (pages 5856–5858)

      Tommy Cedervall, Iseult Lynch, Martina Foy, Tord Berggård, Seamas C. Donnelly, Gerard Cagney, Sara Linse and Kenneth A. Dawson

      Version of Record online: 25 JUN 2007 | DOI: 10.1002/ange.200700465

      Thumbnail image of graphical abstract

      Blutsverwandte: Nanopartikel, die in den Blutstrom eintreten, lagern an ihrer Oberfläche Proteine an. Vier Apolipoproteine wurden mithilfe von Copolymernanopartikeln beim Zentrifugieren vollständig zurückerhalten (siehe Elektropherogramm); ihre Wechselwirkung mit den Nanopartikeln ist stärker als die anderer Plasmaproteine, die in höheren Konzentrationen vorkommen.

    15. Manipulation and Patterning of the Surface Hydrogen Concentration on Pd(111) by Electric Fields (pages 5859–5863)

      Toshiyuki Mitsui, Evgeni Fomin, D. Frank Ogletree, Miquel Salmeron, Anand U. Nilekar and Manos Mavrikakis

      Version of Record online: 22 JUN 2007 | DOI: 10.1002/ange.200604498

      Thumbnail image of graphical abstract

      Malen nach Feldern: Das elektrische Feld einer Rastertunnelmikroskopspitze (links) steuert die Diffusion von Wasserstoff an einer Palladiumoberfläche, sodass charakteristische Muster resultieren. Das STM-Bild (rechts) zeigt einen dreieckigen Bereich mit niedriger Wasserstoffkonzentration, umgeben von weißen Bereichen, die von Wasserstoff unter der Oberfläche herrühren.

    16. Host–Guest Binding Constants Can Be Estimated Directly from the Product Distributions of Dynamic Combinatorial Libraries (pages 5864–5866)

      R. Frederick Ludlow, Jingyuan Liu, Hongxia Li, Sarah L. Roberts, Jeremy K. M. Sanders and Sijbren Otto

      Version of Record online: 28 JUN 2007 | DOI: 10.1002/ange.200700292

      Thumbnail image of graphical abstract

      Wie man eine Bibliothek liest, ohne die Bücher zu öffnen: Die meisten Wirt-Gast-Bindungsaffinitäten können sogar in Bibliotheken mit mehr als 30 Elementen direkt aus der Verteilung der Bibliotheksprodukte erhalten werden, wenn eine numerische Anpassungsprozedur genutzt wird. Bei diesem Verfahren müssen weder einzelne Bibliothekselemente isoliert noch Bindungskonstanten gemessen werden.

    17. Magnesium Borohydride: Synthesis and Crystal Structure (pages 5867–5869)

      Radovan Černý, Yaroslav Filinchuk, Hans Hagemann and Klaus Yvon

      Version of Record online: 25 JUN 2007 | DOI: 10.1002/ange.200700773

      Thumbnail image of graphical abstract

      Unerwartet komplexe Strukturen: Die strukturelle Charakterisierung von gut kristallisiertem Mg(BH4)2-Pulver anhand von Synchrotron-Röntgenbeugungs- und Neutronenbeugungsdaten enthüllte, dass Mg(BH4)2 ein neuartiges und bemerkenswert komplexes dreidimensionales Gerüst bildet, in dem jedes Mg2+-Ion (blau) tetraedrisch von vier [BH4]-Ionen umgeben ist (B rot, H grau; siehe Bild).

    18. Terminal FeI[BOND]N2 and FeII⋅⋅⋅H[BOND]C Interactions Supported by Tris(phosphino)silyl Ligands (pages 5870–5873)

      Neal P. Mankad, Matthew T. Whited and Jonas C. Peters

      Version of Record online: 28 JUN 2007 | DOI: 10.1002/ange.200701188

      Thumbnail image of graphical abstract

      Eine Stütze für FeI: Monoanionische Tris(phosphanyl)silyl-Liganden ([SiPR3]=[(2-R2PC6H4)3Si]) stabilisieren fünffach-koordinierte Eisen(I)-Komplexe. Das Silan [SiPPh3]H reagiert mit Mesityleisen(II) zu [(SiPPh3)FeIIMes], in dem eine agostische Wechselwirkung mit einer C-H-Bindung vorliegt. Nach Umsetzung mit HCl und Reduktion entsteht der terminale FeI-N2-Komplex [(SiPPh3)FeN2] (siehe Schema), der protolytisch zu Hydrazin gespalten wird.

    19. Superconducting and Oxidation-Resistant Coaxial Lead–Polymer Nanocables (pages 5874–5876)

      Xiaoli Lu, Genqiang Zhang, Wei Wang and Xiaoguang Li

      Version of Record online: 25 JUN 2007 | DOI: 10.1002/ange.200701591

      Thumbnail image of graphical abstract

      Extradünne Kabel: Supraleitende Blei-Polymer-Koaxialnanokabel (siehe TEM/EDX-Elementkarten (oben) und Linien-Scan (unten)) werden mit einer einstufigen Methode hergestellt. Selbstorganisierte Polymerröhren fungieren zugleich als Template und als Mikroreaktoren für das Wachsen der Bleikerne. Die Polymerhüllen verbessern außerdem die Oxidationsbeständigkeit der inneren Nanodrähte.

    20. IBX-Mediated Oxidative Ugi-Type Multicomponent Reactions: Application to the N and C1 Functionalization of Tetrahydroisoquinoline (pages 5877–5880)

      Tifelle Ngouansavanh and Jieping Zhu

      Version of Record online: 25 JUN 2007 | DOI: 10.1002/ange.200701603

      Thumbnail image of graphical abstract

      Ugi-Wunderland: Eine Reaktion vom Ugi-Typ zwischen Tetrahydroisochinolin, einem Isocyanid und einer Carbonsäure in Gegenwart von Iodoxybenzoesäure (IBX) ergab das 1,2-diacylierte Addukt in guten bis ausgezeichneten Ausbeuten (siehe Schema).

    21. Protein-Phosphorylation-Responsive Polymeric Nanoparticles for Imaging Protein Kinase Activities in Single Living Cells (pages 5881–5884)

      Jong-Ho Kim, Seulki Lee, Kyeongsoon Park, Hae Yun Nam, Soon Young Jang, Inchan Youn, Kwangmeyung Kim, Hyesung Jeon, Rang-Woon Park, In-San Kim, Kuiwon Choi and Ick Chan Kwon

      Version of Record online: 28 JUN 2007 | DOI: 10.1002/ange.200700767

      Thumbnail image of graphical abstract

      Eine nützliche Sonde für Proteinkinase A (PKA) in einzelnen lebenden Zellen sind die hier vorgestellten zellgängigen und biokompatiblen Polyion-induzierten komplexen Nanopartikel, die deutliche Fluoreszenzänderungen eingehen können. Sie bestehen aus einem negativ geladenen und einem positiv geladenen Polymer, die mit einem Nah-IR-Fluorophor und einem für Proteinkinase spezifischen Peptid verknüpft sind.

    22. Phenylenverbrückung zwischen zwei Si-Si-Doppelbindungen (pages 5885–5888)

      Iulia Bejan and David Scheschkewitz

      Version of Record online: 26 JUN 2007 | DOI: 10.1002/ange.200701744

      Thumbnail image of graphical abstract

      Die elektronische Kommunikation zwischen zwei Si-Si-Doppelbindungen über eine Phenylenbrücke äußert sich in einer starken Rotverschiebung der langwelligsten UV/Vis-Absorption des tiefroten Tetrasiladiens 1 gegenüber dem gelben Phenyldisilen 2.

    23. Ein rekombinanter Serotonin-Rezeptor auf einem Transistor als Prototyp für zellbasierte Biosensoren (pages 5889–5892)

      Ingmar Peitz, Moritz Voelker and Peter Fromherz

      Version of Record online: 19 JUN 2007 | DOI: 10.1002/ange.200700726

      Thumbnail image of graphical abstract

      Ein ungleiches Paar: Wird ein Serotonin-Rezeptor über eine Zell-Transistor-Schnittstelle an einen Siliciumchip gekoppelt, so ist das Transistorsignal proportional zum Membranstrom der aktivierten Rezeptoren. Die Entwicklung dieses Rezeptor-Zell-Transistor-Biosensors bildet die physikalisch-chemische Grundlage für ein nichtinvasives Wirkstoff-Screening.

    24. Totalsynthese von Efomycin M (pages 5893–5896)

      Roland Barth and Johann Mulzer

      Version of Record online: 26 JUN 2007 | DOI: 10.1002/ange.200701065

      Thumbnail image of graphical abstract

      Eine bidirektionale C11-C12-Kettenverlängerung und eine frühzeitige Dimerisierungsreaktion sind die Merkmale der Synthese des Entzündungshemmers 1. Zur zentralen Stereopentade führt eine hoch stereoselektive Sequenz aus anti-Aldol-Reaktion und diastereoselektiver Reduktion.

    25. Von ikosaedrischen Bor- zu oktaedrischen metalloiden Aluminium- und Galliumsubhalogeniden: Quo vadis, Wade-Regel? (pages 5897–5900)

      Katharina Koch, Ralf Burgert and Hansgeorg Schnöckel

      Version of Record online: 26 JUN 2007 | DOI: 10.1002/ange.200701020

      Thumbnail image of graphical abstract

      In die Sackgasse führen die Wade-Regeln für neutrale und dianionische [Al12Cl12]- und [Ga12Cl12]-Spezies: Nach DFT-Rechnungen sind [Al6(AlCl2)6]-Cluster mit oktaedrischem {Al6}-Kern gegenüber Clustern mit ikosaedrischen Einheiten energetisch bevorzugt, in Einklang mit einigen strukturell untersuchten Subhalogeniden wie [Al22Cl20]. Analog bildet nicht das postulierte zentrierte ikosaedrische, sondern das metalloide [Al13I12]-Isomer das Energieminimum.

  12. Vorschau

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Innentitelbild
    4. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    5. Berichtigungen
    6. News
    7. Nachruf
    8. Buchbesprechungen
    9. Highlight
    10. Kurzaufsatz
    11. Aufsatz
    12. Zuschriften
    13. Vorschau
    1. You have free access to this content
      Vorschau: Angew. Chem. 31/2007 (page 5907)

      Version of Record online: 13 JUL 2007 | DOI: 10.1002/ange.200790148

SEARCH

SEARCH BY CITATION