Angewandte Chemie

Cover image for Vol. 123 Issue 30

July 18, 2011

Volume 123, Issue 30

Pages 6803–7063

  1. Titelbild

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Innentitelbild
    4. Rücktitelbild
    5. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    6. Vor Jahren in der Angewandten Chemie
    7. News
    8. Autoren-Profil
    9. Tagungsbericht
    10. Nachruf
    11. Buchbesprechungen
    12. Kurzaufsatz
    13. Aufsätze
    14. Zuschriften
    15. Vorschau
    1. Titelbild: Supercapacitor Electrodes with High-Energy and Power Densities Prepared from Monolithic NiO/Ni Nanocomposites (Angew. Chem. 30/2011) (page 6803)

      Qi Lu, Michael W. Lattanzi, Yunpeng Chen, Dr. Xiaoming Kou, Dr. Wanfeng Li, Dr. Xin Fan, Prof. Dr. Karl M. Unruh, Prof. Dr. Jingguang G. Chen and Prof. Dr. John Q. Xiao

      Version of Record online: 3 JUN 2011 | DOI: 10.1002/ange.201103449

      Thumbnail image of graphical abstract

      Gute Energiespeicher und -lieferanten sind Superkondensator-Elektroden aus NiO/Ni-Nanokompositmaterialien. In der Zuschrift auf S. 6979 ff. stellen J. Q. Xiao et al. eine einfache, kostengünstige und möglicherweise skalierbare Technik vor, mit der Superkondensator-Elektroden ohne Verwendung von Trägermaterialien und Additiven hergestellt werden können. Maximale Leistungen für die Speicherung und für die Lieferung von Energie wurden durch die Entwicklung eines langsamen Lade- und schnellen Entladevorgangs erreicht.

  2. Innentitelbild

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Innentitelbild
    4. Rücktitelbild
    5. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    6. Vor Jahren in der Angewandten Chemie
    7. News
    8. Autoren-Profil
    9. Tagungsbericht
    10. Nachruf
    11. Buchbesprechungen
    12. Kurzaufsatz
    13. Aufsätze
    14. Zuschriften
    15. Vorschau
    1. Innentitelbild: A Light-Stimulated Molecular Switch Driven by Radical–Radical Interactions in Water (Angew. Chem. 30/2011) (page 6804)

      Hao Li, Albert C. Fahrenbach, Dr. Ali Coskun, Dr. Zhixue Zhu, Gokhan Barin, Dr. Yan-Li Zhao, Youssry Y. Botros, Prof. Jean-Pierre Sauvage and Prof. J. Fraser Stoddart

      Version of Record online: 5 JUL 2011 | DOI: 10.1002/ange.201104290

      Thumbnail image of graphical abstract

      Einen lichtgesteuerten molekularen Schalter in Form eines bistabilen [2]Rotaxans, das viele Zyklen kontrollierbarer intramolekularer Bewegungen in Wasser durchläuft, beschreiben J. F. Stoddart et al. in der Zuschrift auf S. 6914 ff. Die Untersuchungen sind grundlegend für ein besseres Verständnis in Wasser operierender molekularer Schalter und die Möglichkeit zur Entwicklung integrierter nanobiochemischer Systeme für die Anwendung auf neuen anspruchsvollen Gebieten.

  3. Rücktitelbild

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Innentitelbild
    4. Rücktitelbild
    5. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    6. Vor Jahren in der Angewandten Chemie
    7. News
    8. Autoren-Profil
    9. Tagungsbericht
    10. Nachruf
    11. Buchbesprechungen
    12. Kurzaufsatz
    13. Aufsätze
    14. Zuschriften
    15. Vorschau
    1. Rücktitelbild: Separation of Metallic and Semiconducting Single-Walled Carbon Nanotube Arrays by “Scotch Tape” (Angew. Chem. 30/2011) (page 6804)

      Guo Hong, Matthew Zhou, Ruoxing Zhang, Prof. Dr. Shimin Hou, Dr. Wonmook Choi, Dr. Yun Sung Woo, Dr. Jae-Young Choi, Prof. Dr. Zhongfan Liu and Prof. Dr. Jin Zhang

      Version of Record online: 29 JUN 2011 | DOI: 10.1002/ange.201103519

      Thumbnail image of graphical abstract

      Makroskopisches Klebeband trennt selektiv halbleitende (s) und metallische (m) einwandige Kohlenstoffnanoröhren (SWNTs). In der Zuschrift auf S. 6951 ff. charakterisieren J. Zhang et al. die Dichte der SWNT-Anordnung durch AFM und SEM, während Raman-Spektroskopie und elektrische Messungen genutzt werden, um die Selektivität zu bestimmen. Die Wechselwirkungen zwischen den einzelnen Lagen des Klebebands und der Mechanismus der Selektivität werden rechnerisch untersucht.

  4. Graphisches Inhaltsverzeichnis

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Innentitelbild
    4. Rücktitelbild
    5. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    6. Vor Jahren in der Angewandten Chemie
    7. News
    8. Autoren-Profil
    9. Tagungsbericht
    10. Nachruf
    11. Buchbesprechungen
    12. Kurzaufsatz
    13. Aufsätze
    14. Zuschriften
    15. Vorschau
  5. Vor Jahren in der Angewandten Chemie

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Innentitelbild
    4. Rücktitelbild
    5. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    6. Vor Jahren in der Angewandten Chemie
    7. News
    8. Autoren-Profil
    9. Tagungsbericht
    10. Nachruf
    11. Buchbesprechungen
    12. Kurzaufsatz
    13. Aufsätze
    14. Zuschriften
    15. Vorschau
  6. News

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Innentitelbild
    4. Rücktitelbild
    5. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    6. Vor Jahren in der Angewandten Chemie
    7. News
    8. Autoren-Profil
    9. Tagungsbericht
    10. Nachruf
    11. Buchbesprechungen
    12. Kurzaufsatz
    13. Aufsätze
    14. Zuschriften
    15. Vorschau
  7. Autoren-Profil

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Innentitelbild
    4. Rücktitelbild
    5. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    6. Vor Jahren in der Angewandten Chemie
    7. News
    8. Autoren-Profil
    9. Tagungsbericht
    10. Nachruf
    11. Buchbesprechungen
    12. Kurzaufsatz
    13. Aufsätze
    14. Zuschriften
    15. Vorschau
    1. Vincent L. Pecoraro (page 6828)

      Version of Record online: 29 JUN 2011 | DOI: 10.1002/ange.201102924

      Thumbnail image of graphical abstract

      „Meine beste Investition bisher war meine Ausbildung. Der beste Rat, der mir je gegeben wurde, war ,verzettel dich nicht im Grundstudium‘ …“ Dies und mehr von und über Vincent L. Pecoraro finden Sie auf Seite 6828.

  8. Tagungsbericht

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Innentitelbild
    4. Rücktitelbild
    5. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    6. Vor Jahren in der Angewandten Chemie
    7. News
    8. Autoren-Profil
    9. Tagungsbericht
    10. Nachruf
    11. Buchbesprechungen
    12. Kurzaufsatz
    13. Aufsätze
    14. Zuschriften
    15. Vorschau
  9. Nachruf

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Innentitelbild
    4. Rücktitelbild
    5. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    6. Vor Jahren in der Angewandten Chemie
    7. News
    8. Autoren-Profil
    9. Tagungsbericht
    10. Nachruf
    11. Buchbesprechungen
    12. Kurzaufsatz
    13. Aufsätze
    14. Zuschriften
    15. Vorschau
    1. Emanuel Vogel (19272011) (pages 6833–6835)

      Hans-Josef Altenbach

      Version of Record online: 27 JUN 2011 | DOI: 10.1002/ange.201103222

  10. Buchbesprechungen

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Innentitelbild
    4. Rücktitelbild
    5. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    6. Vor Jahren in der Angewandten Chemie
    7. News
    8. Autoren-Profil
    9. Tagungsbericht
    10. Nachruf
    11. Buchbesprechungen
    12. Kurzaufsatz
    13. Aufsätze
    14. Zuschriften
    15. Vorschau
    1. Energy for a Sustainable World. From the Oil Age to a Sun-Powered Future. Von Nicola Armaroli und Vincenzo Balzani. (pages 6836–6837)

      Marc Fontecave

      Version of Record online: 1 JUL 2011 | DOI: 10.1002/ange.201102819

      Thumbnail image of graphical abstract

      Wiley-VCH, Weinheim 2010. 368 S., Broschur 29.90 €.—ISBN 978-3527325405

    2. Functional Molecules from Natural Sources. Herausgegeben von Stephen K. Wrigley, Robert Thomas, Colin Bedford und Neville Nicholson. (page 6837)

      Mark von Itzstein

      Version of Record online: 29 JUN 2011 | DOI: 10.1002/ange.201102657

      Thumbnail image of graphical abstract

      RSC Publishing, 2010. 244 S., geb., 109.99 £.—ISBN 978-1847552594

  11. Kurzaufsatz

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Innentitelbild
    4. Rücktitelbild
    5. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    6. Vor Jahren in der Angewandten Chemie
    7. News
    8. Autoren-Profil
    9. Tagungsbericht
    10. Nachruf
    11. Buchbesprechungen
    12. Kurzaufsatz
    13. Aufsätze
    14. Zuschriften
    15. Vorschau
    1. Brønsted-Säurekatalyse

      Modulation der Acidität – hoch acide Brønsted-Säuren in der asymmetrischen Katalyse (pages 6838–6853)

      Prof. Dr. Magnus Rueping, Prof. Dr. Boris J. Nachtsheim, Dr. Winai Ieawsuwan and Dr. Iuliana Atodiresei

      Version of Record online: 15 JUN 2011 | DOI: 10.1002/ange.201100169

      Thumbnail image of graphical abstract

      Richtig sauer: Chirale, hoch acide Brønsted-Säuren B*-H (siehe Schema, unten) sind effiziente Organokatalysatoren für zahlreiche enantioselektive Reaktionen. Dank ihrer hohen Acidität eignen sich diese Katalysatoren für die Aktivierung verschiedener Imine, Carbonylverbindungen und weiterer schwach basischer Substrate. Durch die Bildung chiraler Kontaktionenpaare (Schema, oben) ergeben sich völlig neue Aktivierungsmöglichkeiten für die asymmetrische Katalyse.

  12. Aufsätze

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Innentitelbild
    4. Rücktitelbild
    5. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    6. Vor Jahren in der Angewandten Chemie
    7. News
    8. Autoren-Profil
    9. Tagungsbericht
    10. Nachruf
    11. Buchbesprechungen
    12. Kurzaufsatz
    13. Aufsätze
    14. Zuschriften
    15. Vorschau
    1. Nobel-Aufsätze

      Kreuzkupplungen von Organoboranen: ein einfacher Weg zum Aufbau von C-C-Bindungen (Nobel-Aufsatz) (pages 6854–6869)

      Prof. Akira Suzuki

      Version of Record online: 25 MAY 2011 | DOI: 10.1002/ange.201101379

      Thumbnail image of graphical abstract

      Mächtige Werkzeuge für Chemiker: Der Nobelpreis in Chemie 2010 wurde für die Erforschung Palladium-katalysierter Kreuzkupplungen in der organischen Synthese vergeben. Zwei der Preisträger, A. Suzuki und E. Negishi, berichten hier aus erster Hand über die historische Entwicklung und den aktuellen Stand dieser Forschungen.

    2. Nobel-Aufsatz

      Die magische Kraft der Übergangsmetalle: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft (Nobel-Aufsatz) (pages 6870–6897)

      Prof. Ei-ichi Negishi

      Version of Record online: 29 JUN 2011 | DOI: 10.1002/ange.201101380

      Thumbnail image of graphical abstract

      Mächtige Werkzeuge für Chemiker: Der Nobelpreis in Chemie 2010 wurde für die Erforschung Palladium-katalysierter Kreuzkupplungen in der organischen Synthese vergeben. Einer der Preisträger, E. Negishi, berichtet hier aus erster Hand über die historische Entwicklung und den aktuellen Stand dieser Forschungen.

  13. Zuschriften

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Innentitelbild
    4. Rücktitelbild
    5. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    6. Vor Jahren in der Angewandten Chemie
    7. News
    8. Autoren-Profil
    9. Tagungsbericht
    10. Nachruf
    11. Buchbesprechungen
    12. Kurzaufsatz
    13. Aufsätze
    14. Zuschriften
    15. Vorschau
    1. Kontaktelektrifizierung

      Is Water Necessary for Contact Electrification? (pages 6898–6902)

      Dr. H. Tarik Baytekin, Dr. Bilge Baytekin, Siowling Soh and Prof. Bartosz A. Grzybowski

      Version of Record online: 9 JUN 2011 | DOI: 10.1002/ange.201008051

      Thumbnail image of graphical abstract

      Hatte Thales Recht? Entgegen früheren Berichten kann es ohne Wasser zu einer Kontaktelektrifizierung kommen. Zugleich hilft Wasser, die entwickelten Ladungen zu stabilisieren. Wasserfreie Bedingungen wurden gewährleistet, indem alle Schritte unter Öl durchgeführt wurden.

    2. Gasfreisetzung

      An XY Addressable Matrix Odor-Releasing System Using an On–Off Switchable Device (pages 6903–6907)

      Hyunsu Kim, Dr. Jongjin Park, Kunbae Noh, Calvin J. Gardner, Dr. Seong Deok Kong, Dr. Jongmin Kim and Prof. Dr. Sungho Jin

      Version of Record online: 14 JUN 2011 | DOI: 10.1002/ange.201102759

      Thumbnail image of graphical abstract

      Eine olfaktorische Fabrik: Ein neuartiges Gerät auf der Basis eines Polydimethylsiloxan-Elastomers kann schaltbar und spezifisch Gase freisetzen. Heizelemente lösen die Gasfreisetzung aus, indem sie eine Kapsel mit dem Gas erwärmen (siehe Schema). Eine adressierbare X-Y-Matrix aus solchen Kapseln resultiert in einem Freisetzungssystem für verschiedene Gerüche.

    3. Posttranslationale Modifikation

      Dynamic Monitoring of Newly Synthesized Proteomes: Up-Regulation of Myristoylated Protein Kinase A During Butyric Acid Induced Apoptosis (pages 6908–6913)

      Kai Liu, Peng-Yu Yang, Zhenkun Na and Prof. Dr. Shao Q. Yao

      Version of Record online: 15 JUN 2011 | DOI: 10.1002/ange.201102542

      Thumbnail image of graphical abstract

      Durch doppelten metabolischen Einbau gelingt die proteomweite Profilerstellung für die Dynamik posttranslationaler Modifikationen an neu synthetisierten Proteinen (siehe Schema; blaues Rechteck: Methioninersatz, orangefarbene Raute: PTM-Sonde). Mit dieser Strategie wurde erstmals nachgewiesen, dass das Hochregulieren des myristoylierten PKA-Proteins für das Auftreten der durch Buttersäure induzierten Apoptose in Jurkat-Zellen notwendig ist.

    4. Molekulare Schalter

      A Light-Stimulated Molecular Switch Driven by Radical–Radical Interactions in Water (pages 6914–6920)

      Hao Li, Albert C. Fahrenbach, Dr. Ali Coskun, Dr. Zhixue Zhu, Gokhan Barin, Dr. Yan-Li Zhao, Youssry Y. Botros, Prof. Jean-Pierre Sauvage and Prof. J. Fraser Stoddart

      Version of Record online: 29 JUN 2011 | DOI: 10.1002/ange.201102510

      Thumbnail image of graphical abstract

      Ein redoxkontrollierbares bistabiles [2]Rotaxan wurde durch Templat- und Klickchemie synthetisiert. Mithilfe eines Elektronendonors werden unter Luftausschluss lichtausgelöste Schaltzyklen durch Radikalpaarbildungen zwischen der reduzierten Form von Cyclophan und der Bipyridinium-Einheit durchlaufen. In Gegenwart von Luft (O2) werden die Wechselwirkungen durch Donor-Akzeptor-Ladungstransfer zurückgesetzt.

    5. Plasmonische Nanopartikel

      Single Gold Nanoparticles as Real-Time Optical Probes for the Detection of NADH-Dependent Intracellular Metabolic Enzymatic Pathways (pages 6921–6924)

      Lei Zhang, Dr. Yang Li, Dr. Da-Wei Li, Chao Jing, Prof. Xiaoyuan Chen, Min Lv, Prof. Qing Huang, Prof. Yi-Tao Long and Prof. Itamar Willner

      Version of Record online: 9 JUN 2011 | DOI: 10.1002/ange.201102151

      Thumbnail image of graphical abstract

      Bunter Umhang: Plasmonenresonanz-Rayleigh-Streuungs(PRRS)-Spektroskopie konnte zum Verfolgen des NADH-abhängigen Wachstums von Au@Cu-Kern-Schale-Nanopartikeln (NPs) eingesetzt werden, weil das Streusignal der AuNPs infolge der Cu-Beschichtung einer Rotverschiebung unterliegt (siehe Schema). Ein NADH-abhängiger kolorimetrischer Biosensor wurde durch Kombination mit Dunkelfeld-Mikroskopie konstruiert und beim Screening eines gegen den zellulären NADH-Metabolismus wirkenden Tumortherapeutikums getestet.

    6. Imaging-Substanzen

      One-Pot Synthesis of an 125I-Labeled Trifunctional Reagent for Multiscale Imaging with Optical and Nuclear Techniques (pages 6925–6927)

      Dr. Ran Yan, Dr. Ethaar El-Emir, Dr. Vineeth Rajkumar, Mathew Robson, Dr. Amit P. Jathoul, Prof. R. Barbara Pedley and Dr. Erik Årstad

      Version of Record online: 14 JUN 2011 | DOI: 10.1002/ange.201102072

      Thumbnail image of graphical abstract

      Mithilfe einer hoch effizienten und schnellen CuII-katalysierten Dreikomponenten-„Klickreaktion“ gelang der Aufbau von dualen optischen Markierungsreagentien. In ersten Bildgebungsversuchen konnte die Verteilung des damit markierten Antikörpers A5B7 vom zellulären bis zum makroskopischen Niveau mit einer Kombination aus optischen und radiometrischen Techniken verfolgt werden.

    7. Asymmetrische Synthese

      You have full text access to this OnlineOpen article
      Enantioselective C[BOND]C Bond Formation as a Result of the Oriented Prochirality of an Achiral Aldehyde at the Single-Crystal Face upon Treatment with a Dialkyl Zinc Vapor (pages 6928–6930)

      Dr. Tsuneomi Kawasaki, Sayaka Kamimura, Ai Amihara, Kenta Suzuki and Prof. Dr. Kenso Soai

      Version of Record online: 15 JUN 2011 | DOI: 10.1002/ange.201102031

      Thumbnail image of graphical abstract

      Zeig deine beste Seite: Bei einem achiralen Pyrimidin-5-carbaldehyd, der einen achiralen Kristall (equation image) mit enantiotopen (001)- und (equation image)-Seiten bildet, addiert sich iPr2Zn enantioselektiv an die einzelne exponierte enantiotope Oberfläche unter Bildung hoch enantiomerenangereicherter sekundärer S- und R-Alkohole (siehe Schema). Die Absolutkonfiguration des Alkoholprodukts korreliert mit der Ausrichtung des prochiralen Aldehyds im achiralen Kristallgitter.

    8. Nanostrukturen

      Dopamine as a Carbon Source: The Controlled Synthesis of Hollow Carbon Spheres and Yolk-Structured Carbon Nanocomposites (pages 6931–6934)

      Dr. Rui Liu, Dr. Shannon M. Mahurin, Chen Li, Dr. Raymond R. Unocic, Dr. Juan C. Idrobo, Dr. Hongjun Gao, Dr. Stephen J. Pennycook and Prof. Dr. Sheng Dai

      Version of Record online: 6 JUN 2011 | DOI: 10.1002/ange.201102070

      Thumbnail image of graphical abstract

      C-Schalen: Eine einfache Synthese mit Dopamin als Kohlenstoffquelle liefert hohle Kohlenstoffkugeln und Au@Kohlenstoff-Nanokomposite mit Ei-artiger Struktur (siehe Bild). Die Einheitlichkeit der Dopaminbeschichtungen und ihre hohe Kohlenstoffausbeute hat Produkte mit hoher struktureller Integrität zur Folge. Die Au@C-Nanokomposite sind katalytisch aktiv.

    9. Asymmetrische Katalyse

      Highly Enantioselective Cyclopropenation Reaction of 1-Alkynes with α-Alkyl-α-Diazoesters Catalyzed by Dirhodium(II) Carboxylates (pages 6935–6940)

      Takayuki Goto, Dr. Koji Takeda, Dr. Naoyuki Shimada, Dr. Hisanori Nambu, Dr. Masahiro Anada, Dr. Motoo Shiro, Prof. Dr. Kaori Ando and Prof. Dr. Shunichi Hashimoto

      Version of Record online: 14 JUN 2011 | DOI: 10.1002/ange.201101905

      Thumbnail image of graphical abstract

      Zwei Rhodium(II)-Zentren arbeiten zusammen: [Rh2(S-tbpttl)4] katalysiert die Titelreaktion außerordentlich effektiv (siehe Schema). Die Cyclopropenierung ist gegenüber der Alkenbildung durch 1,2-Hydridverschiebung bevorzugt.

    10. Reaktionsmechanismen

      The Inherent Competition between Addition and Substitution Reactions of Br2 with Benzene and Arenes (pages 6941–6945)

      Jing Kong, Prof. Boris Galabov, Gergana Koleva, Prof. Ji-Jun Zou, Prof. Henry F. Schaefer III and Prof. Paul von Ragué Schleyer

      Version of Record online: 7 JUN 2011 | DOI: 10.1002/ange.201101852

      Thumbnail image of graphical abstract

      Tauziehen: Die gründliche Untersuchung der Reaktionsmechanismen mit DFT-Rechnungen ergab, dass die Barrieren für die Addition von Br2 an Benzol, Naphthalin, Anthracen und Phenanthren isoliert (d. h. ohne Katalysatoren, siehe Bild) und in simulierter CCl4-Lösung sogar niedriger sein können als die Barrieren für die direkte Substitution. Zudem kann Substitution auch aus schrittweiser Br2-Addition und HBr-Eliminierung resultieren.

    11. Naturstoffsynthesen

      The Catalytic Enantioselective Total Synthesis of (+)-Liphagal (pages 6946–6950)

      Dr. Joshua J. Day, Ryan M. McFadden, Dr. Scott C. Virgil, Helene Kolding, Jennifer L. Alleva and Prof. Brian M. Stoltz

      Version of Record online: 10 JUN 2011 | DOI: 10.1002/ange.201101842

      Thumbnail image of graphical abstract

      Aus kommerziell erhältlichen Verbindungen wurde das natürliche Meroterpenoid (+)-Liphagal enantioselektiv in 19 Stufen synthetisiert. Das trans-Homodecalin-System wurde dabei durch eine Ringerweiterung mit anschließender stereoselektiver Hydrierung eingeführt.

    12. Einwandige Kohlenstoffnanoröhren

      Separation of Metallic and Semiconducting Single-Walled Carbon Nanotube Arrays by “Scotch Tape” (pages 6951–6955)

      Guo Hong, Matthew Zhou, Ruoxing Zhang, Prof. Dr. Shimin Hou, Dr. Wonmook Choi, Dr. Yun Sung Woo, Dr. Jae-Young Choi, Prof. Dr. Zhongfan Liu and Prof. Dr. Jin Zhang

      Version of Record online: 6 JUN 2011 | DOI: 10.1002/ange.201101700

      Thumbnail image of graphical abstract

      Chemisch modifizierte weiche dünne Polydimethylsiloxan(PDMS)-Filme fungieren als Klebeband für die Trennung von halbleitenden (s) und metallischen (m) einwandigen Kohlenstoffnanoröhren (SWNTs). Während das Amin-funktionalisierte A-Klebeband selektiv s-SWCNTs entfernte, verhielt sich das Phenyl-funktionalisierte P-Klebeband spezifisch gegenüber m-SWNTs (siehe Bild). Die sich ergebende Trennung ist sehr schonend, eine Schädigung der SWNTs wurde nicht beobachtet.

    13. C-H-Alkylierungen

      Allylic C[BOND]H Alkylation of Unactivated α-Olefins: Serial Ligand Catalysis Resumed (pages 6956–6959)

      Andrew J. Young and Prof. M. Christina White

      Version of Record online: 7 JUN 2011 | DOI: 10.1002/ange.201101654

      Thumbnail image of graphical abstract

      Ein fein abgestimmtes Zusammenspiel verschiedener kinetisch labiler Liganden ist bei katalytischen Reaktionen gefragt, die nach Ligandenfolge-Mechanismen verlaufen. Durch das Aufbrechen dieses Balancezustands konnte eine Methode für die intermolekulare allylische C-H-Alkylierung aktivierter wie nichtaktivierter α-Olefine gefunden werden (siehe Beispiel, Bn=Benzyl).

    14. pH-responsive Freisetzung

      pH-Responsive Release of Acetal-Linked Melittin from SBA-15 Mesoporous Silica (pages 6960–6962)

      Dr. Axel Schlossbauer, Christian Dohmen, Dr. David Schaffert, Prof. Dr. Ernst Wagner and Prof. Dr. Thomas Bein

      Version of Record online: 17 JUN 2011 | DOI: 10.1002/ange.201005120

      Thumbnail image of graphical abstract

      Freisetzung im Sauren: Eine pH-labile Immobilisierung des Peptids Melittin im Porensystem eines SBA-15-Wirts über Acetalbrücken ermöglicht die Freisetzung des Peptids durch Absenken des pH-Werts von 7.4 auf 5.5. Die Freisetzung wird anhand der Melittin-induzierten Lyse von Mauserythrozyten demonstriert. Mit dieser Methode könnten neue SiO2-basierte Peptidtransportsysteme für die gezielte Krebstherapie entwickelt werden.

    15. Biomasse

      Highly Selective Decarbonylation of 5-(Hydroxymethyl)furfural in the Presence of Compressed Carbon Dioxide (pages 6963–6966)

      Frank M. A. Geilen, Thorsten vom Stein, Barthel Engendahl, Sonja Winterle, Prof. Dr. Marcel A. Liauw, Prof. Dr. Jürgen Klankermayer and Prof. Dr. Walter Leitner

      Version of Record online: 9 JUN 2011 | DOI: 10.1002/ange.201007582

      Thumbnail image of graphical abstract

      Weniger ist mehr: Die kombinierte Entwicklung und Optimierung von Katalysatoren und Reaktionsbedingungen (Iridium/Phosphan-Katalysator in Gegenwart von verdichtetem Kohlendioxid) führte zur hochselektiven Decarbonylierung von 5-(Hydroxymethyl)furfural (HMF) zu Furfurylalkohol (FFA). Die anschließende Hydrierung über Ruthenium-Nanopartikeln (RuNPs) lieferte Tetrahydrofurfurylalkohol (THFA), ein mögliches Lösungsmittel für die Decarbonylierung (siehe Schema).

    16. Collagen

      Importance of Ring Puckering versus Interstrand Hydrogen Bonds for the Conformational Stability of Collagen (pages 6967–6970)

      Roman S. Erdmann and Prof. Dr. Helma Wennemers

      Version of Record online: 8 JUN 2011 | DOI: 10.1002/ange.201008118

      Thumbnail image of graphical abstract

      Unpassend passt: Prolinderivate, deren Ringpucker nicht mit demjenigen des natürlichen Collagens übereinstimmt, die aber einen günstigen Torsionswinkel entlang der Peptidkette aufweisen, werden ohne Probleme in der Collagen-Helix geduldet (siehe Bild). Im Gegensatz dazu destabilisieren konkurrierende Wasserstoffbrücken innerhalb und zwischen den Collagensträngen die Collagen-Tripelhelix.

    17. Editieren von Genen

      Light-Activated Gene Editing with a Photocaged Zinc-Finger Nuclease (pages 6971–6974)

      Dr. Chungjung Chou and Prof. Dr. Alexander Deiters

      Version of Record online: 10 JUN 2011 | DOI: 10.1002/ange.201101157

      Thumbnail image of graphical abstract

      Durch Mutagenese lässt sich eine Zinkfinger-Nuclease erhalten, in der sich ein nichtnatürliches photoaktivierbares Tyrosin an einer DNA-Protein-Grenzfläche befindet. Weil das photoaktivierbare Enzym so lange inaktiv ist, bis es mit UV-Licht bestrahlt wird, ist ein sequenzspezifisches Editieren von Genen in Säugerzellen möglich (siehe Bild).

    18. Silicium(II)-Verbindungen

      The Pentamethylcyclopentadienylsilicon(II) Cation as a Catalyst for the Specific Degradation of Oligo(ethyleneglycol) Diethers (pages 6975–6978)

      Dr. Kinga Leszczyńska, Dr. Andreas Mix, Dr. Raphael J. F. Berger, Britta Rummel, Beate Neumann, Dr. Hans-Georg Stammler and Prof. Dr. Peter Jutzi

      Version of Record online: 8 JUN 2011 | DOI: 10.1002/ange.201101139

      Thumbnail image of graphical abstract

      Der ungewöhnliche Katalysator Cp*Si+ kann Oligo(ethylenglycol)-Diether RO(CH2CH2O)nR abbauen (siehe Schema). An seiner offenen Si-Koordinationssphäre können bis zu vier Si-O-Kontakte gebildet werden. Kristallstrukturdaten der reaktiven Verbindungen [Cp*Si(dme)]+BR4 und [Cp*Si([12]Krone-4)]+BR4 (R=C6F5) zeigen schwach gebundene Ethermoleküle.

    19. Energiespeicherung

      Supercapacitor Electrodes with High-Energy and Power Densities Prepared from Monolithic NiO/Ni Nanocomposites (pages 6979–6982)

      Qi Lu, Michael W. Lattanzi, Yunpeng Chen, Dr. Xiaoming Kou, Dr. Wanfeng Li, Dr. Xin Fan, Prof. Dr. Karl M. Unruh, Prof. Dr. Jingguang G. Chen and Prof. Dr. John Q. Xiao

      Version of Record online: 30 MAY 2011 | DOI: 10.1002/ange.201101083

      Thumbnail image of graphical abstract

      Guter Energiespeicher und -lieferant: Eine einfache, kostengünstige und möglicherweise skalierbare Technik, mit der Elektroden aus NiO/Ni-Nanokompositen (siehe Bild) für elektrochemische Superkondensatoren ohne Trägermaterialien und Additive hergestellt werden können, wird vorgestellt. Maximale Leistungen für die Speicherung und Lieferung von Energie werden durch einen langsamen Lade- und einen schnellen Entladevorgang erreicht.

    20. Biosensoren

      Biosensing Platform Based on Fluorescence Resonance Energy Transfer from Upconverting Nanocrystals to Graphene Oxide (pages 6983–6986)

      Cuiling Zhang, Yunxia Yuan, Shiming Zhang, Yuhui Wang and Prof. Zhihong Liu

      Version of Record online: 8 JUN 2011 | DOI: 10.1002/ange.201100769

      Thumbnail image of graphical abstract

      Ein Glucosesensor wird vorgestellt, der auf dem resonanten Fluoreszenzenergietransfer von Concanavalin A(ConA)-markierten Nanokristallen eines Upconversion-Phosphors (UCP) auf Chitosan(CS)-markiertes Graphenoxid (GO) beruht. Die Fluoreszenz des UCP wird bei Bindung von ConA an CS gelöscht und in Gegenwart von Glucose, die CS verdrängt, wiederhergestellt (siehe Bild).

    21. Porphyrinoide

      Confusion and Neo-Confusion: Corrole Isomers with an NNNC Core (pages 6987–6991)

      Keitaro Fujino, Yasuyuki Hirata, Yasunori Kawabe, Tatsuki Morimoto, Dr. Alagar Srinivasan, Dr. Motoki Toganoh, Yugo Miseki, Prof. Dr. Akihiko Kudo and Prof. Dr. Hiroyuki Furuta

      Version of Record online: 14 JUN 2011 | DOI: 10.1002/ange.201100429

      Thumbnail image of graphical abstract

      Ein neuer Dreh: Drei Arten N-invertierter Corrolisomere (NCCs) wurden synthetisiert, und ihre Strukturen wurden mithilfe von Einkristall-Röntgenstrukturanalyse aufgeklärt. Die Position des invertierten Pyrrolrings im NCC wirkt sich stark auf die optischen Eigenschaften und die Anionenbindung aus.

    22. π-Stapelwechselwirkungen

      Intramolecular π-Stacking Interactions of Bridged Bis-p-Phenylenediamine Radical Cations and Diradical Dications: Charge-Transfer versus Spin-Coupling (pages 6992–6995)

      Almaz S. Jalilov, Prof. Stephen F. Nelsen, Dr. Ilia A. Guzei and Dr. Qin Wu

      Version of Record online: 8 JUN 2011 | DOI: 10.1002/ange.201102629

      Thumbnail image of graphical abstract

      Allen Widrigkeiten zum Trotz: Eine verbrückte gemischtvalente Verbindung mit direkten Through-Space-Wechselwirkungen zwischen den geladenen Einheiten wurde in ihrer einfach geladenen paramagnetischen und doppelt geladenen diamagnetischen Form isoliert (siehe Schema). Trotz der Coulomb-Abstoßung waren im diradikalischen Singulett-Dikation die π-Stapelwechselwirkungen stärker ausgeprägt als beim Dublett-Monokation.

    23. DNA-Photochemie

      Hydrogen Bonding Regulates the Monomeric Nonradiative Decay of Adenine in DNA Strands (pages 6996–6999)

      You Lu, Dr. Zhenggang Lan and Prof. Dr. Walter Thiel

      Version of Record online: 9 JUN 2011 | DOI: 10.1002/ange.201008146

      Thumbnail image of graphical abstract

      Deformationsverbot: Für Adenin in (dA)10 wird die innere Konversion zum Grundzustand durch eine konische S0/S1-Überschneidung mit stark aus der Ebene herausgedrehter Aminogruppe bestimmt (links). In (dA)10⋅(dT)10 wird dieser Pfad durch die Bildung von Adenin-Thymin-Wasserstoffbrücken unterbunden (rechts). Für angeregtes Adenin in DNA-Strängen werden zehnmal längere Lebensdauern berechnet als im Vakuum oder in Wasser.

    24. Goldkatalyse

      Gold-Catalyzed 1,3-Acyloxy Migration/5-exo-dig Cyclization/1,5-Acyl Migration of Diynyl Esters (pages 7000–7003)

      Dr. David Lebœuf, Antoine Simonneau, Dr. Corinne Aubert, Prof. Dr. Max Malacria, Prof. Dr. Vincent Gandon and Prof. Dr. Louis Fensterbank

      Version of Record online: 10 JUN 2011 | DOI: 10.1002/ange.201101179

      Thumbnail image of graphical abstract

      Verschiebebahnhof: Polykonjugierte δ-Diketone werden stereoselektiv und in hohen Ausbeuten durch eine goldkatalysierte Umlagerung von 1,6-Diin-3-yl-Estern gebildet (siehe Schema). Die Anwendungsmöglichkeiten der Produkte werden am Beispiel einer effizienten säurekatalysierten Umwandlung in ein kompliziertes polycyclisches Molekülgerüst illustriert.

    25. Bioelektrochemie

      Electrochemical Signals of Mitochondria: A New Probe of Their Membrane Properties (pages 7004–7007)

      Dr. Michael Hermes, Prof. Dr. Fritz Scholz, Carmen Härdtner, Prof. Dr. Reinhard Walther, Prof. Dr. Lorenz Schild, Dr. Carmen Wolke and Prof. Dr. Uwe Lendeckel

      Version of Record online: 8 JUN 2011 | DOI: 10.1002/ange.201101235

      Thumbnail image of graphical abstract

      Elektrochemie an Mitochondrien: Isolierte funktionell intakte Mitochondrien heften sich an die hydrophobe Oberfläche einer statischen Quecksilberelektrode und zersetzen sich dort, indem sie innerhalb von 1–2 ms kleine Molekülinseln auf der Elektrodenoberfläche bilden (siehe Bild). Die Kinetik dieses Prozesses gibt Auskunft über das mikrofluide Verhalten der mitochondrialen Membran.

    26. Photolumineszenz

      Electric-Induced Enhancement and Modulation of Upconversion Photoluminescence in Epitaxial BaTiO3:Yb/Er Thin Films (pages 7008–7012)

      Prof. Jianhua Hao, Yang Zhang and Dr. Xianhua Wei

      Version of Record online: 7 JUN 2011 | DOI: 10.1002/ange.201101374

      Thumbnail image of graphical abstract

      Kontrollierte Anregung: Das Anlegen einer relativ niedrigen Vorspannung an das Titelsystem führt zu einer deutlichen Verstärkung der Upconversion-Emission. Darüber hinaus kann die Photolumineszenz(PL)-Intensität durch ein elektrisches Wechselstromfeld moduliert werden (siehe Bild). Dieser Ansatz bietet eine dynamische Echtzeitkontrolle der Photolumineszenz.

    27. CO-Reduktion zu Methoxid

      Facile Conversion of CO/H2 into Methoxide at a Uranium(III) Center (pages 7013–7015)

      Dr. Alistair S. P. Frey, Prof. Dr. F. Geoffrey N. Cloke, Dr. Martyn P. Coles, Prof. Dr. Laurent Maron and Dr. Thomas Davin

      Version of Record online: 15 JUN 2011 | DOI: 10.1002/ange.201101509

      Thumbnail image of graphical abstract

      Hydrierung von CO: Die Reaktion von [U(η-C8H6{SiiPr3-1,4}2)(η-Cp*)] in Toluol mit CO und H2 unterhalb und unter Normalbedingungen liefert den Methoxid-Komplex [U(η-C8H6{SiiPr3-1,4}2)(η-Cp*)OMe].

    28. Leitfähige Polymere

      A Soft Chemistry Approach to Coating of LiFePO4 with a Conducting Polymer (pages 7016–7019)

      David Lepage, Dr. Christophe Michot, Dr. Guoxian Liang, Dr. Michel Gauthier and Prof. Steen B. Schougaard

      Version of Record online: 10 JUN 2011 | DOI: 10.1002/ange.201101661

      Thumbnail image of graphical abstract

      Kein Kohlenstoff nötig: Mithilfe des intrinsischen Oxidationsvermögens von LiFePO4/FePO4 in Kombination mit der Reinsertion von Lithiumionen gelingt die Bildung des leitfähigen Polymers Poly(3,4-ethylendioxythiophen) (PEDOT) an festen Oberflächen. Die resultierenden Komposite haben vielversprechende elektrochemische Eigenschaften in wiederaufladbaren Lithiumbatterien; insbesondere ermöglichen sie das Weglassen von Kohlenstoffadditiven.

    29. C-H-Funktionalisierung

      Cobalt–Phenanthroline Catalysts for the ortho Alkylation of Aromatic Imines under Mild Reaction Conditions (pages 7020–7024)

      Ke Gao and Prof. Naohiko Yoshikai

      Version of Record online: 10 JUN 2011 | DOI: 10.1002/ange.201101823

      Thumbnail image of graphical abstract

      Mit Leichtigkeit: Billige Cobaltkomplexe mit Phenanthrolin-Liganden wirken nach der Aktivierung durch Grignard-Reagentien als effektive Katalysatoren der ortho-Alkylierung aromatischer Imine mit verschiedenen Olefinen (siehe Schema). Die neuen Katalysesysteme vermitteln die C-H-Aktivierung und -Funktionalisierung unter milden Reaktionsbedingungen.

    30. Organokatalyse

      Catalytic Enantioselective Addition of Sodium Bisulfite to Chalcones (pages 7025–7027)

      Dr. Maria Moccia, Dr. Francesco Fini, Michela Scagnetti and Prof. Mauro F. A. Adamo

      Version of Record online: 9 JUN 2011 | DOI: 10.1002/ange.201102162

      Thumbnail image of graphical abstract

      Endlich! Die vor über 100 Jahren entdeckte Addition von Hydrogensulfit an Olefine bietet immer noch den einfachsten Zugang zu aliphatischen Sulfonsäuren. Nun wurde eine katalytische enantioselektive Variante mit einem difunktionellen Aminothioharnstoffkatalysator (1) entwickelt (siehe Bild). Die Sulfonsäuren wurden aus Chalkonen in hohen Ausbeuten und Enantioselektivitäten in beiden Konfigurationen erhalten.

    31. Palladiumkomplexe

      Synthesis of a Palladium(IV) Complex by Oxidative Addition of an Aryl Halide to Palladium(II) and Its Use as Precatalyst in a C[BOND]C Coupling Reaction (pages 7028–7031)

      Prof. Dr. José Vicente, Prof. Dr. Aurelia Arcas, M. Sc. Francisco Juliá-Hernández and Dr. Delia Bautista

      Version of Record online: 8 JUN 2011 | DOI: 10.1002/ange.201102214

      Thumbnail image of graphical abstract

      IV gewinnt: Der Komplex 1⋅OAc (siehe Schema) reagiert mit 2-Iodbenzoesäure zu den stabilen Palladium(IV)-Komplexen 2 a,b. Diese sind Präkatalysatoren für die Orthovinylierung von 2-Iodbenzoesäure mit CH2[DOUBLE BOND]CHCO2Me und AgClO4 bei Raumtemperatur. Die Reaktion wird durch einen Überschuss an Hg nicht gestoppt und liefert kein Dibenzyl in Gegenwart von Benzylchlorid, woraus zu folgern ist, das weder Palladium-Nanopartikel noch ein Palladium(0)-Komplex beteiligt sind.

    32. Reaktionskaskaden

      Branching Cascades: A Concise Synthetic Strategy Targeting Diverse and Complex Molecular Frameworks (pages 7032–7037)

      Dipl.-Chem. Wei Liu, Dr. Vivek Khedkar, Dr. Baburaj Baskar, Dr. Markus Schürmann and Dr. Kamal Kumar

      Version of Record online: 15 JUN 2011 | DOI: 10.1002/ange.201102440

      Thumbnail image of graphical abstract

      Große Vielfalt: Eine Synthesestrategie mit Reaktionskaskaden oder Dominoreaktionen ergab fokussierte Verbindungsbibliotheken mit komplexen und diversen Molekülstrukturen. Ausgehend von einem gemeinsamen mehrfach funktionalisierten Substrat führten Reaktionskaskaden zu vielfältigen – naturstoffähnlichen ebenso wie grundlegend neuartigen – Molekülgerüsten (siehe Bild).

    33. Polycyclische Kohlenwasserstoffe

      Indeno[2,1-a]fluorene: An Air-Stable ortho-Quinodimethane Derivative (pages 7038–7042)

      Dr. Akihiro Shimizu and Prof. Yoshito Tobe

      Version of Record online: 15 JUN 2011 | DOI: 10.1002/ange.201101950

      Thumbnail image of graphical abstract

      Ein neues Isomer: 11,12-Dimesitylindeno[2,1-a]fluoren wurde synthetisiert und kristallin isoliert. Es zeigt eine deutliche Bindungslängenalternanz im kondensierten Ringsystem, einen begrenzten Singulettdiradikalcharakter und einen schwach antiaromatischen Charakter. Seine optischen und elektrochemischen Eigenschaften lassen vermuten, dass sich Indeno[2,1-a]fluorenderivate als optoelektronische Materialien eignen könnten.

    34. Synthesemethoden

      Gold-Catalyzed Oxidative Cyclization of 1,5-Enynes Using External Oxidants (pages 7043–7046)

      Dhananjayan Vasu, Hsiao-Hua Hung, Dr. Sabyasachi Bhunia, Sagar Ashok Gawade, Dr. Arindam Das and Prof. Dr. Rai-Shung Liu

      Version of Record online: 6 JUN 2011 | DOI: 10.1002/ange.201102581

      Thumbnail image of graphical abstract

      Gold cyclisiert: Zwei goldkatalysierte oxidative Cyclisierungen von 1,5-Eninen mit 8-Methylchinolin-N-oxid werden vorgestellt (siehe Beispiel). In beiden Reaktionen wird zunächst die Alkinfunktion unter Bildung von α-Carbonyl-Zwischenstufen oxidiert, bevor sich eine intramolekulare Carbocyclisierung anschließt.

    35. Organokatalyse

      N-Heterocyclische Carbene: Organokatalysatoren mit mäßiger Nucleophilie, aber außerordentlich hoher Lewis-Basizität (pages 7047–7052)

      Biplab Maji, Dr. Martin Breugst and Prof. Dr. Herbert Mayr

      Version of Record online: 28 JUN 2011 | DOI: 10.1002/ange.201102435

      Thumbnail image of graphical abstract

      Außergewöhnliche Organokatalysatoren: Die Arduengo-Carbene 1 und 2 sind 103-mal nucleophiler als das Enders-Carben 3, das ähnlich reaktiv ist wie Diazabicyclo[5.4.0]undecen (DBU) und 4-(Dimethylamino)pyridin (DMAP). Die außergewöhnliche organokatalytische Aktivität von 13 wird mit ihren besonders hohen Lewis-Basizitäten erklärt, die die von PPh3, DBU und DMAP um mehr als 100 kJ mol−1 übertreffen.

    36. Magnetische Materialien

      Koexistenz von Metamagnetismus und langsamer Relaxation der Magnetisierung in einem zweidimensionalen Cobalt-Thiocyanat- Koordinationsnetzwerk (pages 7053–7056)

      Dipl.-Chem. S. Wöhlert, Dipl.-Chem. J. Boeckmann, Dr. M. Wriedt and Prof. Dr. Christian Näther

      Version of Record online: 10 JUN 2011 | DOI: 10.1002/ange.201007899

      Thumbnail image of graphical abstract

      Ein sehr seltenes Phänomen ist die Koexistenz von Metamagnetismus und langsamer Relaxation der Magnetisierung, die in der durch thermische Zersetzung von Vorstufen mit terminal N-gebundenen Thiocyanatanionen und zweizähnigen Liganden erhaltenen Titelverbindung vorliegt. Im Bild ist die Relaxation der Magnetisierung für H>HC gezeigt.

    37. Kupfer-Monooxygenase-Modelle

      Benzylische Ligand-Hydroxylierung über ein Dikupfer-μ-η22-Peroxo-Intermediat: drastische Reaktionsbeschleunigung durch Wasserstoffatom-Donoren (pages 7057–7061)

      Dr. Malte Rolff, Jessica Nadine Hamann and Prof. Dr. Felix Tuczek

      Version of Record online: 17 JUN 2011 | DOI: 10.1002/ange.201102332

      Thumbnail image of graphical abstract

      Radikale in gelenkten Bahnen: Das μ-η22-Peroxo-CuII2-Intermediat 1 zeigt eine viel schnellere benzylische Hydroxylierung des Liganden als vergleichbare Systeme ohne Phenolfunktion. Die Reaktion lässt sich durch die Zugabe externer H-Atom-Donoren wie TEMPO-H noch weiter beschleunigen. Nach einem H-Atom-Transfer unter Bildung eines Phenoxylradikals entsteht ein hoch reaktives Kupfer-Oxyl-Intermediat, dessen Sauerstoffatom dann in die benzylische C-H-Bindung inseriert.

  14. Vorschau

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Innentitelbild
    4. Rücktitelbild
    5. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    6. Vor Jahren in der Angewandten Chemie
    7. News
    8. Autoren-Profil
    9. Tagungsbericht
    10. Nachruf
    11. Buchbesprechungen
    12. Kurzaufsatz
    13. Aufsätze
    14. Zuschriften
    15. Vorschau
    1. You have free access to this content
      Vorschau: Angew. Chem. 31/2011 (page 7063)

      Version of Record online: 13 JUL 2011 | DOI: 10.1002/ange.201190061

SEARCH

SEARCH BY CITATION