Angewandte Chemie

Cover image for Vol. 124 Issue 11

March 12, 2012

Volume 124, Issue 11

Pages 2563–2836

  1. Titelbild

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Innentitelbild
    4. Innenrücktitelbild
    5. Rücktitelbild
    6. Editorial
    7. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    8. Vor Jahren in der Angewandten Chemie
    9. Berichtigungen
    10. News
    11. Autoren-Profil
    12. Nachrichten
    13. Buchbesprechungen
    14. Highlights
    15. Kurzaufsatz
    16. Aufsatz
    17. Zuschriften
    18. Vorschau
    1. Titelbild: Hydrogenolyse goes Bio: Von Kohlenhydraten und Zuckeralkoholen zu Plattformchemikalien (Angew. Chem. 11/2012) (page 2563)

      Dr. Agnieszka M. Ruppert, Dr. Kamil Weinberg and Prof. Dr. Regina Palkovits

      Article first published online: 14 FEB 2012 | DOI: 10.1002/ange.201200420

      Thumbnail image of graphical abstract

      Die Hydrogenolyse nachwachsender Rohstoffe birgt das Potenzial, eine Brücke zwischen der petrochemischen Industrie und zukünftigen Bioraffineriekonzepten zu schlagen. Im Aufsatz auf S. 2614 ff. berichten R. Palkovits et al. über Entwicklungen in diesem Bereich mit Schwerpunkt auf Katalysatoren zur Umsetzung von Mono- und Polysacchariden. Zahlreiche Konzepte aus Studien zur Umsetzung von Glycerol und Zuckern bieten dabei wertvolle Hinweise für die effiziente Nutzung von Biopolymeren.

  2. Innentitelbild

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Innentitelbild
    4. Innenrücktitelbild
    5. Rücktitelbild
    6. Editorial
    7. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    8. Vor Jahren in der Angewandten Chemie
    9. Berichtigungen
    10. News
    11. Autoren-Profil
    12. Nachrichten
    13. Buchbesprechungen
    14. Highlights
    15. Kurzaufsatz
    16. Aufsatz
    17. Zuschriften
    18. Vorschau
    1. Innentitelbild: Stacked Platinum Complexes of the Magnus’ Salt Type Inside a Coordination Cage (Angew. Chem. 11/2012) (page 2564)

      Prof. Dr. Guido H. Clever, Wataru Kawamura, Dr. Shohei Tashiro, Dr. Motoo Shiro and Prof. Dr. Mitsuhiko Shionoya

      Article first published online: 16 JAN 2012 | DOI: 10.1002/ange.201108968

      Thumbnail image of graphical abstract

      Supramolekulare Koordinationspolymere aus gestapelten quadratisch-planar koordinierten Platin(II)-Komplexen (wie den Magnus-Salzen) sind potenzielle funktionelle Materialien. In der Zuschrift auf S. 2660 ff. beschreiben G. H. Clever, M. Shionoya et al. eine lineare Anordnung aus fünf alternierend gestapelten Platin(II)-Komplexen in der Form eines löslichen Wirt-Gast-Komplexes. Eine Röntgenstrukturanalyse von {[Pt(Pyridin)4]⋅[PtCl4]2@Käfig} zeigt die lineare fünfkernige Anordnung in den Käfigen, die ihrerseits eine röhrenförmige Überstruktur bilden.

  3. Innenrücktitelbild

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Innentitelbild
    4. Innenrücktitelbild
    5. Rücktitelbild
    6. Editorial
    7. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    8. Vor Jahren in der Angewandten Chemie
    9. Berichtigungen
    10. News
    11. Autoren-Profil
    12. Nachrichten
    13. Buchbesprechungen
    14. Highlights
    15. Kurzaufsatz
    16. Aufsatz
    17. Zuschriften
    18. Vorschau
    1. Innenrücktitelbild: Monitoring of Liquid-Phase Organic Reactions by Photoelectron Spectroscopy (Angew. Chem. 11/2012) (page 2837)

      Claudia Kolbeck, Inga Niedermaier, Dr. Nicola Taccardi, Dr. Peter S. Schulz, Dr. Florian Maier, Prof. Peter Wasserscheid and Prof. Hans-Peter Steinrück

      Article first published online: 30 DEC 2011 | DOI: 10.1002/ange.201108841

      Thumbnail image of graphical abstract

      Die nucleophile Substitution gehört seit den Pionierarbeiten von C. K. Ingold in den 1920er Jahren zu den fundamentalen organischen Reaktionsmechanismen. In der Zuschrift auf S. 2664 ff. verfolgen H.-P. Steinrück et al. die Alkylierung eines an ein Imidazoliumkation gebundenen tertiären Amins mit einem Chloralkylsulfonatanion durch Photoelektronenspektroskopie, welche zwischen kovalent gebundenem Chlor (Clcov) und Chlorid (Clion) unterscheiden kann.

  4. Rücktitelbild

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Innentitelbild
    4. Innenrücktitelbild
    5. Rücktitelbild
    6. Editorial
    7. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    8. Vor Jahren in der Angewandten Chemie
    9. Berichtigungen
    10. News
    11. Autoren-Profil
    12. Nachrichten
    13. Buchbesprechungen
    14. Highlights
    15. Kurzaufsatz
    16. Aufsatz
    17. Zuschriften
    18. Vorschau
    1. Rücktitelbild: Molecular Wheels of Ruthenium and Osmium with Bridging Chalcogenolate Ligands: Edge-Shared-Octahedron Structures and Metal-Ion Binding (Angew. Chem. 11/2012) (page 2838)

      Dr. Sharon Lai-Fung Chan, Dr. Lam Shek, Dr. Jie-Sheng Huang, Dr. Stephen Sin-Yin Chui, Dr. Raymond Wai-Yin Sun and Prof. Dr. Chi-Ming Che

      Article first published online: 8 DEC 2011 | DOI: 10.1002/ange.201108160

      Thumbnail image of graphical abstract

      Radförmige Assoziate sind faszinierend und außergewöhnlich. Molekulare Räder vom Anderson-Typ (außen um den Kreis und rechts) sind durch sechs schräg über Ecken verknüpfte Oktaeder gekennzeichnet. In der Zuschrift auf S. 2668 ff. beschreiben C. M. Che et al. das selektive Binden von Cu+ oder Ag+ durch isoliertes [{M(S-4-R-C6H4)2(CO)2}6] (von der rechten Struktur zu der rechts unten) und die Isolierung von [{M(SPh)2(CO)2}8] (links unten), was die einfache Erweiterung von Rädern vom Anderson-Typ zu achtkernigen Kongeneren belegt.

  5. Editorial

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Innentitelbild
    4. Innenrücktitelbild
    5. Rücktitelbild
    6. Editorial
    7. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    8. Vor Jahren in der Angewandten Chemie
    9. Berichtigungen
    10. News
    11. Autoren-Profil
    12. Nachrichten
    13. Buchbesprechungen
    14. Highlights
    15. Kurzaufsatz
    16. Aufsatz
    17. Zuschriften
    18. Vorschau
    1. You have free access to this content
      Editorial: Vom Unsinn der Biokraftstoffe (page 2566)

      Prof. Dr. Hartmut Michel

      Article first published online: 20 FEB 2012 | DOI: 10.1002/ange.201200218

      Thumbnail image of graphical abstract
  6. Graphisches Inhaltsverzeichnis

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Innentitelbild
    4. Innenrücktitelbild
    5. Rücktitelbild
    6. Editorial
    7. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    8. Vor Jahren in der Angewandten Chemie
    9. Berichtigungen
    10. News
    11. Autoren-Profil
    12. Nachrichten
    13. Buchbesprechungen
    14. Highlights
    15. Kurzaufsatz
    16. Aufsatz
    17. Zuschriften
    18. Vorschau
  7. Vor Jahren in der Angewandten Chemie

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Innentitelbild
    4. Innenrücktitelbild
    5. Rücktitelbild
    6. Editorial
    7. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    8. Vor Jahren in der Angewandten Chemie
    9. Berichtigungen
    10. News
    11. Autoren-Profil
    12. Nachrichten
    13. Buchbesprechungen
    14. Highlights
    15. Kurzaufsatz
    16. Aufsatz
    17. Zuschriften
    18. Vorschau
  8. Berichtigungen

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Innentitelbild
    4. Innenrücktitelbild
    5. Rücktitelbild
    6. Editorial
    7. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    8. Vor Jahren in der Angewandten Chemie
    9. Berichtigungen
    10. News
    11. Autoren-Profil
    12. Nachrichten
    13. Buchbesprechungen
    14. Highlights
    15. Kurzaufsatz
    16. Aufsatz
    17. Zuschriften
    18. Vorschau
    1. You have free access to this content
      Berichtigung: A Highly Active Catalyst for the Hydrogenation of Amides to Alcohols and Amines (page 2584)

      Jeremy M. John and Prof. Dr. Steven H. Bergens

      Article first published online: 7 MAR 2012 | DOI: 10.1002/ange.201108479

      This article corrects:

      A Highly Active Catalyst for the Hydrogenation of Amides to Alcohols and Amines1

      Vol. 123, Issue 44, 10561–10564, Article first published online: 26 AUG 2011

    2. You have free access to this content
      Berichtigung: Zum Verständnis der katalytischen Reformierung von Biomasse in überkritischem Wasser (page 2584)

      Stefan Rabe, Maarten Nachtegaal, Thomas Ulrich and Frédéric Vogel

      Article first published online: 7 MAR 2012 | DOI: 10.1002/ange.201109093

      This article corrects:

      Zum Verständnis der katalytischen Reformierung von Biomasse in überkritischem Wasser1

      Vol. 122, Issue 36, 6579–6582, Article first published online: 26 JUL 2010

    3. You have free access to this content
      Berichtigung: Experimental Evidence of Phosphine Oxide Generation in Solution and Trapping by Ruthenium Complexes (page 2584)

      Dr. Dmitry Yakhvarov, Dr. Maria Caporali, Dr. Luca Gonsalvi, Dr. Shamil Latypov, Vincenzo Mirabello, Dr. Ildar Rizvanov, Prof. Oleg Sinyashin, Prof. Piero Stoppioni and Dr. Maurizio Peruzzini

      Article first published online: 7 MAR 2012 | DOI: 10.1002/ange.201200574

      This article corrects:

      Experimental Evidence of Phosphine Oxide Generation in Solution and Trapping by Ruthenium Complexes1

      Vol. 123, Issue 23, 5482–5485, Article first published online: 28 APR 2011

  9. News

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Innentitelbild
    4. Innenrücktitelbild
    5. Rücktitelbild
    6. Editorial
    7. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    8. Vor Jahren in der Angewandten Chemie
    9. Berichtigungen
    10. News
    11. Autoren-Profil
    12. Nachrichten
    13. Buchbesprechungen
    14. Highlights
    15. Kurzaufsatz
    16. Aufsatz
    17. Zuschriften
    18. Vorschau
  10. Autoren-Profil

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Innentitelbild
    4. Innenrücktitelbild
    5. Rücktitelbild
    6. Editorial
    7. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    8. Vor Jahren in der Angewandten Chemie
    9. Berichtigungen
    10. News
    11. Autoren-Profil
    12. Nachrichten
    13. Buchbesprechungen
    14. Highlights
    15. Kurzaufsatz
    16. Aufsatz
    17. Zuschriften
    18. Vorschau
    1. Michael M. Haley (page 2590)

      Article first published online: 20 FEB 2012 | DOI: 10.1002/ange.201108374

      Thumbnail image of graphical abstract

      Ein guter Arbeitstag beginnt mit dem Morgentraining im Fitness-Studio. Das Wichtigste, was ich von meinen Eltern gelernt habe, ist hart zu arbeiten und die aktuelle Aufgabe möglichst gut zu lösen. …“ Dies und mehr von und über Michael M. Haley finden Sie auf Seite 2590.

  11. Nachrichten

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Innentitelbild
    4. Innenrücktitelbild
    5. Rücktitelbild
    6. Editorial
    7. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    8. Vor Jahren in der Angewandten Chemie
    9. Berichtigungen
    10. News
    11. Autoren-Profil
    12. Nachrichten
    13. Buchbesprechungen
    14. Highlights
    15. Kurzaufsatz
    16. Aufsatz
    17. Zuschriften
    18. Vorschau
  12. Buchbesprechungen

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Innentitelbild
    4. Innenrücktitelbild
    5. Rücktitelbild
    6. Editorial
    7. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    8. Vor Jahren in der Angewandten Chemie
    9. Berichtigungen
    10. News
    11. Autoren-Profil
    12. Nachrichten
    13. Buchbesprechungen
    14. Highlights
    15. Kurzaufsatz
    16. Aufsatz
    17. Zuschriften
    18. Vorschau
    1. The Biofuels Handbook. RSC Energy Series, Band 5. Herausgegeben von James G. Speight. (pages 2592–2593)

      Mark Rüsch gen. Klaas

      Article first published online: 20 JAN 2012 | DOI: 10.1002/ange.201108812

      Thumbnail image of graphical abstract

      Royal Society of Chemistry, Cambridge, 2011. 574 S., geb., 280.00 £.—ISBN 978-1849730266

    2. Hyperbranched Polymers. Synthesis, Properties, and Applications. Herausgegeben von Deyue Yan, Chao Gao und Holger Frey. (page 2593)

      Lian Hutchings

      Article first published online: 20 FEB 2012 | DOI: 10.1002/ange.201108985

      Thumbnail image of graphical abstract

      John Wiley & Sons, Hoboken, 2011. 480 S., geb., 129.00 €.—ISBN 978-0471780144

  13. Highlights

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Innentitelbild
    4. Innenrücktitelbild
    5. Rücktitelbild
    6. Editorial
    7. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    8. Vor Jahren in der Angewandten Chemie
    9. Berichtigungen
    10. News
    11. Autoren-Profil
    12. Nachrichten
    13. Buchbesprechungen
    14. Highlights
    15. Kurzaufsatz
    16. Aufsatz
    17. Zuschriften
    18. Vorschau
    1. Dreifachknoten

      Bildung von Knoten mithilfe aktiver Metalltemplate: Zusammenspiel von Koordinationschemie und Katalyse (pages 2594–2595)

      Dr. Camille Romuald and Dr. Frédéric Coutrot

      Article first published online: 11 JAN 2012 | DOI: 10.1002/ange.201107112

      Thumbnail image of graphical abstract

      Knoten leicht gemacht: Der kleinste bisher beschriebene Dreifachknoten wurde durch Verwendung eines aktiven Metalltemplats hergestellt. Kupfer(I)-Ionen wirken auf zweifache Weise, indem sie zwei Bipyridin-Einheiten in der Fadenmitte komplexieren und anschließend die Schlaufenbildung katalysieren (siehe Bild).

    2. Musterbildung

      Neues von Kaffeeringen (pages 2596–2598)

      Prof. Ronald G. Larson

      Article first published online: 25 JAN 2012 | DOI: 10.1002/ange.201108008

      Thumbnail image of graphical abstract

      Beim Trocknen von Tropfen auf Oberflächen bleiben „Kaffeeringe“ aus sphärischen Kolloidpartikeln zurück. Die kontrollierte Verdunstung kolloidaler Lösungen kann zum Abscheiden von Materialien in regelmäßigen Mustern genutzt werden (siehe Abbildung). Nun wurde gezeigt, dass bei Verwendung leicht gestreckter Kolloidteilchen anstelle von sphärischen kein Kaffeering mehr entsteht, sondern eine gleichmäßigere Form der Abscheidung.

  14. Kurzaufsatz

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Innentitelbild
    4. Innenrücktitelbild
    5. Rücktitelbild
    6. Editorial
    7. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    8. Vor Jahren in der Angewandten Chemie
    9. Berichtigungen
    10. News
    11. Autoren-Profil
    12. Nachrichten
    13. Buchbesprechungen
    14. Highlights
    15. Kurzaufsatz
    16. Aufsatz
    17. Zuschriften
    18. Vorschau
    1. Stereochemie

      Die Diaryl(oxy)methyl-Gruppe: mehr als ein unbeteiligter Zuschauer in chiralen Auxiliaren, Katalysatoren und Dotierstoffen (pages 2600–2612)

      Prof. Dr. Manfred Braun

      Article first published online: 1 MAR 2012 | DOI: 10.1002/ange.201105127

      Thumbnail image of graphical abstract

      Nicht chiral, aber zeitweise stereogen: Die Einführung einer Diaryl(oxy)methyl-Gruppe in chirale Auxiliare, Katalysatoren und Dotierstoffen kann ein lohnenswertes Unterfangen sein: Als eine temporäre stereogene Einheit hat sie einen vorteilhaften Effekt in zahlreichen asymmetrischen Synthesen gezeigt und verhalf einer Reihe von wohlbekannten, effizienten und zuverlässigen „Arbeitspferden“ der stereoselektiven Synthese zum Erfolg.

  15. Aufsatz

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Innentitelbild
    4. Innenrücktitelbild
    5. Rücktitelbild
    6. Editorial
    7. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    8. Vor Jahren in der Angewandten Chemie
    9. Berichtigungen
    10. News
    11. Autoren-Profil
    12. Nachrichten
    13. Buchbesprechungen
    14. Highlights
    15. Kurzaufsatz
    16. Aufsatz
    17. Zuschriften
    18. Vorschau
    1. Erneuerbare Rohstoffe

      Hydrogenolyse goes Bio: Von Kohlenhydraten und Zuckeralkoholen zu Plattformchemikalien (pages 2614–2654)

      Dr. Agnieszka M. Ruppert, Dr. Kamil Weinberg and Prof. Dr. Regina Palkovits

      Article first published online: 28 FEB 2012 | DOI: 10.1002/ange.201105125

      Thumbnail image of graphical abstract

      Die Hydrogenolyse nachwachsender Rohstoffe bietet einen direkten Zugang zu nützlichen Plattformchemikalien, die bereits heute Bestandteil bestehender Wertschöpfungsketten sind. Damit bergen Umwandlungen mittels Hydrogenolyse das Potential, als Brückentechnologie zu zukünftigen Bioraffineriekonzepten zu dienen. Entwicklungen in diesem Bereich werden beleuchtet, mit Schwerpukt auf der direkten Umsetzung von Cellulose und Zuckern.

  16. Zuschriften

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Innentitelbild
    4. Innenrücktitelbild
    5. Rücktitelbild
    6. Editorial
    7. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    8. Vor Jahren in der Angewandten Chemie
    9. Berichtigungen
    10. News
    11. Autoren-Profil
    12. Nachrichten
    13. Buchbesprechungen
    14. Highlights
    15. Kurzaufsatz
    16. Aufsatz
    17. Zuschriften
    18. Vorschau
    1. „Intelligente” Materialien

      Reversibly Switching the Function of a Surface between Attacking and Defending against Bacteria (pages 2656–2659)

      Zhiqiang Cao, Luo Mi, Jose Mendiola, Jean-Rene Ella-Menye, Lei Zhang, Hong Xue and Prof. Shaoyi Jiang

      Article first published online: 30 DEC 2011 | DOI: 10.1002/ange.201106466

      Thumbnail image of graphical abstract

      Angriff oder Verteidigung: Die zwei schaltbaren Gleichgewichtszustände einer „intelligenten“ Polymeroberfläche, ein kationisches N,N-Dimethyl-2-morpholinon (CB-Ring) und ein zwitterionisches Carboxybetain (CB-OH), bestimmen, ob Bakterien bei Kontakt mit der trockenen Oberfläche getötet werden (CB-Ring) oder ob im Nassen zuvor angeheftete und tote Bakterien wieder abgelöst werden und weitere Bakterienadhäsion verhindert wird (CB-OH).

    2. Mehrkernige Metallkomplexe

      Stacked Platinum Complexes of the Magnus’ Salt Type Inside a Coordination Cage (pages 2660–2663)

      Prof. Dr. Guido H. Clever, Wataru Kawamura, Dr. Shohei Tashiro, Dr. Motoo Shiro and Prof. Dr. Mitsuhiko Shionoya

      Article first published online: 11 JAN 2012 | DOI: 10.1002/ange.201108197

      Thumbnail image of graphical abstract

      Fein säuberlich eingewickelt liegen alternierend gestapelte quadratisch-planare Platin(II)-Komplexe innerhalb eines zweikernigen Koordinationskäfigs vor und bilden so eine diskrete Pt5-Anordnung {[Pt(Pyridin)4][PtCl4]2@Käfig} vom Magnus-Typ. Der Komplex konnte in Lösung charakterisiert werden, und eine Röntgenstrukturanalyse ließ die lineare fünfkernige Struktur sowie deren ringförmige Packung zu einer hohlen röhrenförmigen Überstruktur erkennen.

    3. Ionische Flüssigkeiten

      Monitoring of Liquid-Phase Organic Reactions by Photoelectron Spectroscopy (pages 2664–2667)

      Claudia Kolbeck, Inga Niedermaier, Dr. Nicola Taccardi, Dr. Peter S. Schulz, Dr. Florian Maier, Prof. Peter Wasserscheid and Prof. Hans-Peter Steinrück

      Article first published online: 23 DEC 2011 | DOI: 10.1002/ange.201107402

      Thumbnail image of graphical abstract

      Vorausgesetzt, dass die Reaktionszentren mit Kopfgruppen ionischer Flüssigkeiten kovalent verknüpft sind und damit der Dampfdruck der Reaktanten verringert ist, können organische Reaktionen in flüssiger Phase mit In-situ-Röntgen-Photoelektronenspektroskopie verfolgt werden. Dieser Ansatz wurde für die nukleophile Substitution eines Alkylamins und eines Alkylchlorids, welche jeweils mit dem Kation und Anion ionischer Flüssigkeiten verbunden sind, demonstriert.

    4. Mehrkernige Strukturen

      Molecular Wheels of Ruthenium and Osmium with Bridging Chalcogenolate Ligands: Edge-Shared-Octahedron Structures and Metal-Ion Binding (pages 2668–2671)

      Dr. Sharon Lai-Fung Chan, Dr. Lam Shek, Dr. Jie-Sheng Huang, Dr. Stephen Sin-Yin Chui, Dr. Raymond Wai-Yin Sun and Prof. Dr. Chi-Ming Che

      Article first published online: 7 NOV 2011 | DOI: 10.1002/ange.201106065

      Thumbnail image of graphical abstract

      Räder neu erfunden: Die Reaktion von [M3(CO)12] (M=Ru, Os) mit 4-RC6H4SH ergibt die Produkte [{M(S-4-R-C6H4)2(CO)2}8] (R=H; I) oder [{M(S-4-R-RC6H4)2(CO)2}6] (R=Me, iPr; II; siehe Bild). Die Oktamere I sind molekulare Räder aus verdrillt-kantenverknüpften Oktaedern um ein zentrales planares M8-Achteck. Durch die selektive Bindung eines Cu+- oder Ag+-Ions an [{Ru(S-4-iPr-C6H4)2(CO)2}6] entsteht [M′{Ru(S(4-iPr-C6H4))2(CO)2}6]+ (III).

    5. Leitfähige Materialien

      High-Rate Charge-Carrier Transport in Porphyrin Covalent Organic Frameworks: Switching from Hole to Electron to Ambipolar Conduction (pages 2672–2676)

      Xiao Feng, Lili Liu, Yoshihito Honsho, Akinori Saeki, Prof. Dr. Shu Seki, Prof. Dr. Stephan Irle, Prof. Yuping Dong, Dr. Atsushi Nagai and Prof. Dr. Donglin Jiang

      Article first published online: 31 JAN 2012 | DOI: 10.1002/ange.201106203

      Thumbnail image of graphical abstract

      Unter Leitung des Metalls: Ein zweidimensionales kovalentes organisches Gerüst wird beschrieben, in dem durch die ekliptische Stapelung von Porphyrineinheiten ein schneller Ladungsträgertransport möglich ist (siehe Bild). Das Zentrallmetall in den Porphyrinringen bestimmt, ob ein Lochtransport, ein Elektronentransport oder ambipolare Leitfähigkeit auftritt. Es bewirkt auch die Photoleitfähigkeit des Gerüsts mit großem An-aus-Verhältnis.

    6. Kovalente organische Gerüste

      Lattice Expansion of Highly Oriented 2D Phthalocyanine Covalent Organic Framework Films (pages 2677–2681)

      Dr. Eric L. Spitler, John W. Colson, Dr. Fernando J. Uribe-Romo, Dr. Arthur R. Woll, Marissa R. Giovino, Abraham Saldivar and Prof. Dr. William R. Dichtel

      Article first published online: 3 JAN 2012 | DOI: 10.1002/ange.201107070

      Thumbnail image of graphical abstract

      Hin zur Anwendung: Dünne Filme kovalenter organischer Gerüste (COFs) sind ideale Materialien für den vertikalen Ladungstransport und dienen als Vorstufen für geordnete Heterokontakte. Bisher jedoch waren die Poren solcher Materialien zu klein, um kontinuierliche Netzwerke komplementärer Elektronenakzeptoren beherbergen zu können. Vier Phthalocyanin-COFs werden nun beschrieben, deren Porengröße in den mesoporösen Bereich reicht (siehe Beispiel).

    7. Proteinaggregate

      Photocurrent Generation from Hierarchical Zinc-Substituted Hemoprotein Assemblies Immobilized on a Gold Electrode (pages 2682–2685)

      Dr. Akira Onoda, Yasuaki Kakikura, Dr. Taro Uematsu, Prof. Dr. Susumu Kuwabata and Prof. Dr. Takashi Hayashi

      Article first published online: 6 OCT 2011 | DOI: 10.1002/ange.201105186

      Thumbnail image of graphical abstract

      Alles vernetzt: Eine proteinmodifizierte Elektrode mit hierarchischen Strukturen aus photoaktivem Cytochrom b562 , rekonstituiert mit Zink-Protoporphyrin IX, erzeugt einen deutlich stärkeren Photostrom als eine Elektrode, die nur eine einzige Schicht eines Zink-substituierten Hämproteins trägt. Die Proteinoligomere mit kovalent angeknüpften Protoporphyringruppen aggregieren über supramolekulare Häm-Häm-Wechselwirkungen.

    8. Chemie auf der Nanoskala

      You have full text access to this OnlineOpen article
      Hyperstoichiometric Interaction Between Silver and Mercury at the Nanoscale (pages 2686–2689)

      Dr. Kseniia V. Katok, Dr. Raymond L. D. Whitby, Dr. Takahiro Fukuda, Prof. Toru Maekawa, Dr. Igor Bezverkhyy, Prof. Sergey V. Mikhalovsky and Prof. Andrew B. Cundy

      Article first published online: 3 FEB 2012 | DOI: 10.1002/ange.201106776

      Thumbnail image of graphical abstract

      Durchbrechen der Stöchiometriebarriere: Sobald der Durchmesser von Silberpartikeln unter eine kritische Größe von 32 nm gesenkt wird, steigt das Molverhältnis von wässrigem HgII zu Ag0 über das konventionelle Hg/Ag-Verhältnis von 0.5:1 drastisch an, bis hin zu einer Hyperstöchiometrie von 1.125:1 (siehe Bild). In der entstehenden Phase bleiben ungefähr 99 % des ursprünglichen Silbers erhalten und bilden ein festes Amalgam mit verringertem Quecksilbergehalt.

    9. Kreuzkupplungen

      Palladium-Catalyzed Dehydrative Heck Olefination of Secondary Aryl Alcohols in Ionic Liquids: Towards a Waste-Free Strategy for Tandem Synthesis of Stilbenoids (pages 2690–2693)

      Rakesh Kumar, Amit Shard, Richa Bharti, Yogesh Thopate and Arun Kumar Sinha

      Article first published online: 1 FEB 2012 | DOI: 10.1002/ange.201107261

      Thumbnail image of graphical abstract

      Alles in einem: Eine Tandemstrategie wurde entwickelt, mit der sekundäre Arylalkohole direkt mit Arylhalogeniden gekuppelt wurden. Die Reaktion liefert Stilbenoide über eine dehydratisierende Heck-Sequenz in der ionischen Flüssigkeit [hmim]Br unter Mikrowellenbestrahlung (siehe Schema). hmim= 1-n-Hexyl-3-methylimidazolium.

    10. Oberflächenchemie

      Electric-Field Enhancement Inducing Near-Infrared Two-Photon Absorption in an Indium–Tin Oxide Nanoparticle Film (pages 2694–2696)

      Dr. Akihiro Furube, Taizo Yoshinaga, Dr. Masayuki Kanehara, Dr. Miharu Eguchi and Prof. Toshiharu Teranishi

      Article first published online: 1 FEB 2012 | DOI: 10.1002/ange.201107450

      Thumbnail image of graphical abstract

      Ein verstärkender Faktor: Die Verstärkung der elektrischen Eigenschaften eines Farbstoffmoleküls (IR26) durch Indiumzinnoxid-Nanopartikel (ITO-NPs, siehe Bild) wurde in Messungen der nahinfraroten Zwei-Photonen-angeregten transienten Absorptionsspektren gezeigt. Die Schicht aus ITO-NPs bewirkt eine effizientere Anregung des Farbstoffmoleküls.

    11. Enzymkatalyse

      Tetrahydroxynaphthalene Reductase: Catalytic Properties of an Enzyme Involved in Reductive Asymmetric Naphthol Dearomatization (pages 2697–2700)

      Michael A. Schätzle, Stephan Flemming, Dr. Syed Masood Husain, Dr. Michael Richter, Dr. Stefan Günther and Prof. Dr. Michael Müller

      Article first published online: 3 FEB 2012 | DOI: 10.1002/ange.201107695

      Thumbnail image of graphical abstract

      Unter reduzierten Umständen: Tetrahydroxynaphthalin-Reduktase reduziert einen breiten Substratbereich, darunter phenolische Verbindungen und cyclische Ketone. Eine Strukturmodellierung offenbart wesentliche Enzym-Substrat-Wechselwirkungen; die C-terminale Kürzung des Enzyms verursacht eine veränderte Substratpräferenz, was eine Stabilisierung des Substrats durch das C-terminale Carboxylat bestätigt (siehe Bild). Dieser Effekt ermöglichte die Identifizierung eines homologen Enzyms.

    12. Festkörperstrukturen

      Na2.8Cu5Sn5.6: A Crystalline Alloy Featuring Intermetalloid equation image Double-Walled Nanorods with Pseudo-Five-Fold Symmetry (pages 2701–2704)

      Dipl.-Chem. Saskia Stegmaier and Prof. Dr. Thomas F. Fässler

      Article first published online: 1 FEB 2012 | DOI: 10.1002/ange.201107985

      Thumbnail image of graphical abstract

      Kein Quasikristall: Nahezu fünfzählige Symmetrie liegt in den bronzeartigen, durch Na-Atome separierten Kupfer-Zinn-Stäben von Na2.8Cu5Sn5.6 vor (siehe Bild). Die Stäbe werden mit [Sn@Cu12@Sn20]12−-Clustern, die in A12Cu12Sn21-Phasen (A=Na–Cs) gefunden wurden, verglichen, und in Analogie zu den Zintl-Phasen der p-Block-Metalle wird für diese polaren intermetallischen Phasen mit hohem d-Block-Metallanteil eine salzartige Beschreibung verwendet.

    13. Energietransfer

      Dynamic Mapping of CN Rotation Following Photoexcitation of ICN (pages 2705–2707)

      Dr. Amanda S. Case, Elisa M. Miller, Joshua P. Martin, Yu-Ju Lu, Dr. Leonid Sheps, Prof. Anne B. McCoy and Prof. W. Carl Lineberger

      Article first published online: 1 FEB 2012 | DOI: 10.1002/ange.201108025

      Thumbnail image of graphical abstract

      Rotationsprinzip: Die Dynamik von angeregtem ICN(Ar)0–5 wird vorgestellt. Nach der Photoabspaltung eines quasithermischen Elektrons verbleibt ICN mit bis zu 2.85 eV an innerer Energie. Die Photodissoziation bei 2.5 eV führt zu Ein-Atom-Käfigeffekten und hoch solvatisierten anionischen Produkten. Rechnungen sprechen für einen effizienten Energietransfer in die CN-Rotation bei der Anregung in den 2Π1/2-Zustand. Die CN-Rotation ist entscheidend für die Erklärung der beobachteten Dynamik.

    14. Organogold(III)-Photochemie

      Luminescent Organogold(III) Complexes with Long-Lived Triplet Excited States for Light-Induced Oxidative C[BOND]H Bond Functionalization and Hydrogen Production (pages 2708–2711)

      Wai-Pong To, Dr. Glenna So-Ming Tong, Dr. Wei Lu, Chensheng Ma, Dr. Jia Liu, Dr. Andy Lok-Fung Chow and Prof. Dr. Chi-Ming Che

      Article first published online: 3 FEB 2012 | DOI: 10.1002/ange.201108080

      Thumbnail image of graphical abstract

      Alles was glänzt ist Gold: Stark phosphoreszierende Gold(III)-Komplexe (siehe Bild) mit ausgedehnten π-konjugierten cyclometallierenden Liganden weisen reizvolle photophysikalische und photochemische Eigenschaften auf. Sie sind effiziente Photokatalysatoren/Photosensibilisatoren für oxidative Funktionalisierungen sekundärer und tertiärer benzylischer Amine und die homogene Wasserstofferzeugung aus einer Wasser-Acetonitril-Mischung.

    15. Bioanorganische Chemie

      Photodynamic Effect in Near-IR Light by a Photocytotoxic Iron(III) Cellular Imaging Agent (pages 2712–2715)

      Uttara Basu, Imran Khan, Akhtar Hussain, Prof. Paturu Kondaiah and Prof. Akhil R. Chakravarty

      Article first published online: 30 JAN 2012 | DOI: 10.1002/ange.201108360

      Thumbnail image of graphical abstract

      Rot für Krebszellen: Ein Eisen(III)-Komplex (1, siehe Bild) mit einer Anthracenyleinheit als Fluorophor und einem Catecholatliganden ist ein leistungsstarkes metallbasiertes PDT-Agens, das DNA unter Nah-IR-Licht effizient spaltet, signifikant in den Zellkern aufgenommen wird und bei rotem Licht in HeLa- und MCF-7-Krebszellen durch Apoptose hoch photocytotoxisch ist.

    16. Metall-organische Gerüste

      Transport into Metal–Organic Frameworks from Solution Is Not Purely Diffusive (pages 2716–2720)

      Dr. Shuangbing Han, Dr. Ir. Thomas M. Hermans, Patrick E. Fuller, Dr. Yanhu Wei and Prof. Dr. Bartosz A. Grzybowski

      Article first published online: 1 FEB 2012 | DOI: 10.1002/ange.201108492

      Thumbnail image of graphical abstract

      Chemie in Bewegung: Konfokale Mikroskopie (siehe Bild) und Rechnungen mit Reaktionsdiffusionsmodellen lieferten einen leistungsfähigen Ansatz zur Untersuchung des molekularen Transports aus Lösungen in Metall-organische Kristalle. Herkömmliche reine Diffusionsmodelle können diesen Vorgang nicht ausreichend beschreiben, da Wechselwirkungen zwischen den Gastmolekülen und dem Metall-organischen Gerüst berücksichtigt werden müssen.

    17. Kreuzkupplungen

      A General Solution for the 2-Pyridyl Problem (pages 2721–2726)

      Graham R. Dick, Eric M. Woerly and Prof. Martin D. Burke

      Article first published online: 27 JAN 2012 | DOI: 10.1002/ange.201108608

      Thumbnail image of graphical abstract

      Problem gelöst: Ein luftstabiles 2-Pyridylboran, das mit einem breiten Spektrum von Aryl- und Heteroaryl(pseudo)halogeniden kuppelt, hatte sich der Synthesechemie jahrzehntelang entzogen. Die Entdeckung, dass [Cu(DEA)2] Palladium-vermittelte Kreuzkupplungen mit luftstabilen Boronaten 1 ermöglicht, lieferte endlich eine allgemeine Lösung für dieses sehr wichtige Problem. DEA=Diethanolamin, DMF=N,N′-Dimethylformamid, Tf=Trifluormethansulfonyl.

    18. Fluoreszenzsonden

      Measurement of pH Values in Human Tissues by Two-Photon Microscopy (pages 2727–2730)

      Dr. Hee Jung Park, Chang Su Lim, Prof. Dr. Eun Sun Kim, Ji Hee Han, Tae Hee Lee, Prof. Dr. Hoon Jai Chun and Prof. Dr. Bong Rae Cho

      Article first published online: 1 FEB 2012 | DOI: 10.1002/ange.201109052

      Thumbnail image of graphical abstract

      Sichtbare pH-Werte: Die ratiometrische Zweiphotonensonde NP1 mit signifikantem Wirkungsquerschnitt ist hoch lichtbeständig und kaum toxisch. Durch Zweiphotonenmikroskopie mit ihr können ungefähre pH-Werte in lebenden Zellen und menschlichem Gewebe ermittelt werden. NP1 erkennt pH-Unterschiede zwischen lebenden Zellen des Ösophagus-Magen-Übergangs und des unteren Ösophagus-Schließmuskels von Ösophagitis-Patienten und gesunden Probanden (siehe Bild).

    19. Carborancluster

      Carborane Photochemistry Triggered by Aryl Substitution: Carborane-Based Dyads with Phenyl Carbazoles (pages 2731–2734)

      Kyung-Ryang Wee, Won-Sik Han, Dae Won Cho, Soonnam Kwon, Chyongjin Pac and Sang Ook Kang

      Article first published online: 1 FEB 2012 | DOI: 10.1002/ange.201109069

      Thumbnail image of graphical abstract

      Eine einleuchtende Verbindung: Eine neue Klasse von Donor-Akzeptor- Systemen – Carbazolylaryl-substituierte ortho-Carborane – wurde aus den entsprechenden Acetylenen und Decaboran hergestellt. Sie zeigen ein ungewöhnliches Verhalten der angeregten Zustände, indem sie, anders als die entsprechenden para- und meta-Verbindungen, Elektronentransfers eingehen (siehe Bild).

    20. Organocuprate

      Minimization of Organocuprate Complexity through Self-Organization: Remarkable Orientation Effect in Mixed Cuprate π Complexes (pages 2735–2739)

      Prof. Dr. Steven H. Bertz, Richard A. Hardin, Dr. Michael D. Murphy, Prof. Dr. Craig A. Ogle, Joshua D. Richter and Andy A. Thomas

      Article first published online: 1 FEB 2012 | DOI: 10.1002/ange.201107060

      Thumbnail image of graphical abstract

      Sie wissen, wo sie hingehören: Ein bemerkenswerter Orientierungseffekt wurde in Komplexen von gemischten Organocupraten [RTRNTCuLi] und Substraten mit C-C-, C-N- und C-S-Doppelbindungen beobachtet (siehe Schema; Th=Thienyl). Die Geometrie des intermediären Komplexes sorgt dafür, dass RT und nicht der Dummy-Ligand RNT an die Doppelbindung addiert.

    21. Bioelektronik

      A Self-Powered “Sense-Act-Treat” System that is Based on a Biofuel Cell and Controlled by Boolean Logic (pages 2740–2743)

      Dr. Ming Zhou, Dr. Nandi Zhou, Dr. Filiz Kuralay, Joshua R. Windmiller, Serguey Parkhomovsky, Dr. Gabriela Valdés-Ramírez, Prof. Evgeny Katz and Prof. Joseph Wang

      Article first published online: 3 JAN 2012 | DOI: 10.1002/ange.201107068

      Thumbnail image of graphical abstract

      Bio-logisch: Ein autonomes, integriertes System auf Basis einer enzymatischen Biotreibstoffzelle zur Detektion und Behandlung abnormer physiologischer Zustände koppelt logische Detektion durch einen Biosensor mit Wirkstoff-Freisetzung. Das Resultat ist eine Logik-aktivierte therapeutische Intervention als Reaktion auf einen simulierten abnormen physiologischen Zustand, die ohne externe Stromquelle, Steuerelektronik oder mikroelektromechanische Aktuatoren auskommt.

    22. Biaryle

      Extrusion of CO from Aryl Ketones: Rhodium(I)-Catalyzed C[BOND]C Bond Cleavage Directed by a Pyridine Group (pages 2744–2748)

      Zhi-Quan Lei, Hu Li, Dr. Yang Li, Xi-Sha Zhang, Kang Chen, Xin Wang, Prof. Dr. Jian Sun and Prof. Dr. Zhang-Jie Shi

      Article first published online: 6 FEB 2012 | DOI: 10.1002/ange.201107136

      Thumbnail image of graphical abstract

      Schneidewerkzeug: Eine Rhodium(I)-katalysierte Kohlenmonoxidextrusion aus Diarylketonen und Alkyl/Alkenyl-Aryl-Ketonen ergibt Biaryle bzw. Alkyl/Alkenyl-Arene in hohen Ausbeuten (siehe Schema). Die mit zahlreichen funktionellen Gruppen verträgliche Methode bietet zum einen eine Alternative beim Aufbau nützlicher Molekülgerüste, zum anderen zeigt sie eine neue Strategie der C-C-Bindungsaktivierung auf.

    23. Kontaktelektrifizierung

      Strain-Induced Reversal of Charge Transfer in Contact Electrification (pages 2749–2751)

      Dr. Mamadou Sow, Ross Widenor, Dr. Ajay Kumar, Seung Whan Lee, Prof. Daniel J. Lacks and Prof. R. Mohan Sankaran

      Article first published online: 27 JAN 2012 | DOI: 10.1002/ange.201107256

      Thumbnail image of graphical abstract

      Wird eine schlaffe Ballonhaut (entspannter Zustand) an Teflon gerieben, so lädt sich die Teflonoberfläche positiv auf; nach dem Aufblasen lädt derselbe Ballon (nun im gespannten Zustand) die Teflonoberfläche dagegen negativ auf. Dieses Ergebnis zeigt, dass die mechanische Spannung eines Materials sein Verhalten in der Kontaktelektrifizierung beeinflussen und die Triebkraft für bestimmte (noch unbekannte) Ladungstransferspezies verändern kann.

    24. Radiochemie

      CuI-Catalyzed 11C Carboxylation of Boronic Acid Esters: A Rapid and Convenient Entry to 11C-Labeled Carboxylic Acids, Esters, and Amides (pages 2752–2756)

      Dr. Patrick J. Riss, Dr. Shuiyu Lu, Dr. Sanjay Telu, Dr. Franklin I. Aigbirhio and Dr. Victor W. Pike

      Article first published online: 3 FEB 2012 | DOI: 10.1002/ange.201107263

      Thumbnail image of graphical abstract

      Schnell und direkt: Die Carboxylierung von Boronsäureestern mit 11CO2 liefert [11C]Carbonsäuren als praktische Vorstufen für [11C]Ester und [11C]Amide (siehe Schema). Diese Umsetzung von Boronaten ist erfreulich tolerant gegenüber einer Vielzahl funktioneller Gruppen (z. B. Halogen, Nitro oder Carbonyl).

    25. Carbocyclisierung

      Palladium-Catalyzed Oxidative Arylating Carbocyclization of Allenynes (pages 2757–2761)

      Dr. Youqian Deng, Teresa Bartholomeyzik, Andreas K. Å. Persson, Prof. Dr. Junliang Sun and Prof. Dr. Jan-E. Bäckvall

      Article first published online: 27 JAN 2012 | DOI: 10.1002/ange.201107592

      Thumbnail image of graphical abstract

      Vinylallene oder kreuzkonjugierte Triene werden in der Titelreaktion selektiv gebildet. Zwei mögliche Mechanismen zur Erklärung der unterschiedlichen Produkttypen werden vorgeschlagen. Kontrollexperimente sprechen dafür, dass p-Benzochinon (BQ) nicht nur als Oxidans wichtig ist, sondern auch als Ligand eine wesentliche Rolle spielt. E=CO2Me.

    26. Ir-katalysierte Hydrierung

      Enantioselective Iridium-Catalyzed Hydrogenation of β,γ-Unsaturated Carboxylic Acids: An Efficient Approach to Chiral 4-Alkyl-4-aryl Butanoic Acids (pages 2762–2765)

      Song Song, Prof. Shou-Fei Zhu, Shuang Yang, Shen Li and Prof. Qi-Lin Zhou

      Article first published online: 3 FEB 2012 | DOI: 10.1002/ange.201107802

      Thumbnail image of graphical abstract

      Sättigungsgefühle: Ein hoch enantioselektive Iridium-katalysierte Hydrierung von β,γ-ungesättigten Carbonsäuren liefert chirale 4-Alkyl-4-arylbutansäuren (siehe Schema). Kurze Synthesen dreier natürlicher Sesquiterpene ausgehend von chiralen 4-Alkyl-4-arylbutansäuren belegen das große Potenzial dieser neuen katalytischen asymmetrischen Reaktion.

    27. Synthesemethoden

      Arylsulfonylacetylenes as Alkynylating Reagents of Cmath image[BOND]H Bonds Activated with Lithium Bases (pages 2766–2770)

      Prof. Dr. José Luis García Ruano, Dr. José Alemán, Leyre Marzo, Dr. Cuauhtémoc Alvarado, Dr. Mariola Tortosa, Dr. Sergio Díaz-Tendero and Dr. Alberto Fraile

      Article first published online: 1 FEB 2012 | DOI: 10.1002/ange.201107821

      Thumbnail image of graphical abstract

      Chamäleon: Eine neue Synthesestrategie für Alkinylderivate nutzt die Reaktion substituierter Arylsulfonylacetylene mit Organolithiumspezies (siehe Schema). Hohe Ausbeuten, eine große Substratbreite und der Verzicht auf Übergangsmetallverbindungen kennzeichnen diese leicht ausführbare Csp[BOND]Cmath image-Verknüpfungsreaktion.

    28. Homogene Katalyse

      Iterative Asymmetric Allylic Substitutions: syn- and anti-1,2-Diols through Catalyst Control (pages 2771–2775)

      Dr. Jin Kyoon Park and Prof. Dr.  D. Tyler McQuade

      Article first published online: 1 FEB 2012 | DOI: 10.1002/ange.201107874

      Thumbnail image of graphical abstract

      Eine kupferkatalysierte asymmetrische allylische Boronierung (AAB) ermöglicht den Zugang zu syn- und anti-1,2-Diolen. Die Methode erleichtert eine iterative Strategie zur Synthese von Polyolen (siehe Schema), wie z. B. vollständig differenziertes L-ribo-Tetrol und geschütztes D-arabino-Tetrol. P=Schutzgruppe.

    29. Synthesemethoden

      In Situ Anionic Shielding for Regioselective Metalation: Directed peri and Iterative Metalation Routes to Polyfunctionalized 7-Azaindoles (pages 2776–2780)

      Dr. Cédric Schneider, Dr. Emilie David, Anton A. Toutov and Prof. Victor Snieckus

      Article first published online: 1 FEB 2012 | DOI: 10.1002/ange.201108016

      Thumbnail image of graphical abstract

      Spaziergang am Ring: Die oben gezeigte Reaktion liefert 1 über eine anionische In-situ-Schützung von C2. Durch gerichtete ortho-Metallierung (DoM) und Suzuki-Kupplung sind komplexere heterocyclische Systeme zugänglich. Eine iterative DoM-Sequenz mit Substituentenverschiebung am Ring („ring walk“) liefert erschöpfend substituiertes 2. DMG=metallierungslenkende Gruppe, TMEDA=N,N,N′,N′-Tetramethylethylendiamin, TMS=Trimethylsilyl.

    30. Solarzellen

      Rapid Charge Transport in Dye-Sensitized Solar Cells Made from Vertically Aligned Single-Crystal Rutile TiO2 Nanowires (pages 2781–2784)

      Dr. Xinjian Feng, Dr. Kai Zhu, Dr. Arthur J. Frank, Prof. Craig A. Grimes and Prof. Thomas E. Mallouk

      Article first published online: 2 FEB 2012 | DOI: 10.1002/ange.201108076

      Thumbnail image of graphical abstract

      Effizient verdrahtet: Eine Solvothermalmethode wurde verwendet, um Elektroden aus einkristallinen Rutil-Nanodrähten auf leitfähigen Trägermaterialien für farbstoffsensibilisierte Solarzellen herzustellen. Das Nanodrahtmaterial zeigte einen 200-mal schnelleren Ladungstransport (siehe Bild) und eine vierfach niedrigere Fehlstellendichte als gewöhnliche Filme aus Rutil-Nanopartikeln.

    31. Festkörper-NMR-Spektroskopie

      Dual Acquisition Magic-Angle Spinning Solid-State NMR-Spectroscopy: Simultaneous Acquisition of Multidimensional Spectra of Biomacromolecules (pages 2785–2789)

      Dr. T. Gopinath and Prof. Gianluigi Veglia

      Article first published online: 6 FEB 2012 | DOI: 10.1002/ange.201108132

      Thumbnail image of graphical abstract

      Schnelle Datensammlung: Eine allgemeine Methode zur dualen Datenerfassung von mehrdimensionalen NMR-Experimenten unter Probenrotation im magischen Winkel wird vorgestellt. Die Methode verwendet eine simultane Hartmann-Hahn-Kreuzpolarisation von 1H- auf 13C- und 15N-Kerne und nutzt die langlebige 15N-Polarisation zur simultanen Erfassung von zwei mehrdimensionalen Experimenten.

    32. Synthesemethoden

      Rhodium Dinaphthocyclooctatetraene Complexes: Synthesis, Characterization and Catalytic Activity in [5+2] Cycloadditions (pages 2790–2794)

      Prof. Paul A. Wender, Adam B. Lesser and Lauren E. Sirois

      Article first published online: 1 FEB 2012 | DOI: 10.1002/ange.201108270

      Thumbnail image of graphical abstract

      Hochaktiv und kompatibel: Eine Ni0-katalysierte [2+2+2+2]-Cycloaddition führt zur effizienten skalierbaren Synthese des Liganden Dinaphtho[a,e]cyclooctatetraen (dnCOT). dnCOT koordiniert mit RhI zu [Rh(dnCOT)(MeCN)2]SbF6 (siehe Schema), einem exzellenten Katalysator für [5+2]-Cycloadditionen von Vinylcyclopropanen mit π-Systemen, der außerordentlich kompatibel mit funktionellen Gruppen ist.

    33. Photochemie

      Reporting the Release of Caged Species by a Combination of Two Sequential Photoreactions, a Molecular Switch, and One Color of Light (pages 2795–2798)

      Tuoqi Wu, Hao Tang, Prof. Cornelia Bohne and Prof. Neil R. Branda

      Article first published online: 27 JAN 2012 | DOI: 10.1002/ange.201108336

      Thumbnail image of graphical abstract

      Im rechten Licht: UV-Licht löst einen Bindungsbruch aus, setzt eine Carbonsäure frei und bildet eine zentrale C-C-Doppelbindung in einem auf Licht reagierenden Hexatrien-Molekül eines molekularen Dithienylethenschalters. Licht derselben Wellenlänge wandelt ein farbloses Isomer in ein farbiges Gegenstück um (siehe Bild), sodass sich das Freisetzungsereignis mit bloßem Auge erkennen lässt.

    34. Synthesemethoden

      Synthesis of Aryl(di)azinyl Ketones through Copper- and Iron-catalyzed Oxidation of the Methylene Group of Aryl(di)azinylmethanes (pages 2799–2802)

      Johan De Houwer, Prof. Dr. Kourosch Abbaspour Tehrani and Prof. Dr. Bert U. W. Maes

      Article first published online: 30 JAN 2012 | DOI: 10.1002/ange.201108540

      Thumbnail image of graphical abstract

      Nachhaltige Oxidationen von Aryl(di)azinylmethanen zu Aryl(di)azinylketonen gelingen mit Kupfer- und Eisenkatalysatoren sowie O2 als Oxidationsmittel. Die Nützlichkeit der Methode wird durch die Synthese von 6-(4-Methylbenzoyl)pyridin-2-carbaldehyd, einer Zwischenstufe bei der Herstellung des Wirkstoffs Acrivastin, illustriert.

    35. Naturstoffsynthese

      A Second-Generation Total Synthesis of Spirastrellolide A Methyl Ester (pages 2803–2807)

      Prof. Ian Paterson, Dr. Philip Maltas, Dr. Stephen M. Dalby, Dr. Jong Ho Lim and Dr. Edward A. Anderson

      Article first published online: 6 FEB 2012 | DOI: 10.1002/ange.201108594

      Thumbnail image of graphical abstract

      Marine Makrolide: Eine verbesserte Totalsynthese zweiter Generation des zytostatischen Makrolids Spirastrellolid-A-methylester wurde entwickelt. Die Synthese zeichnet sich durch einen einheitlich hohen Grad an Stereokontrolle sowie eine vereinfachte Fragmentkupplung aus, und der entscheidende Makrolactonisierungsschritt hängt gravierend vom Substitutionsmuster der Linker-Region C22–C24 ab.

    36. Metallorganische Chemie

      Solid-State and Solution Structure of a Hypervalent AX5 Compound: Sb(C6F5)5 (pages 2808–2811)

      Dr. M. Angeles García-Monforte, Prof. Dr. Pablo J. Alonso, Dr. Irene Ara, Dr. Babil Menjón and Dr. Pilar Romero

      Article first published online: 3 FEB 2012 | DOI: 10.1002/ange.201108858

      Thumbnail image of graphical abstract

      Ungehemmt: Für das hypervalente AX5-Moleküls Sb(C6F5)5 wurde in Lösung die gleiche trigonal-bipyramidale Struktur wie im Festkörper als energetisch bevorzugte Geometrie gefunden – und das, obwohl sich die Moleküle in Lösung frei bewegen können und keine Kristallpackungseffekte auftreten (siehe Bild).

    37. Heterocyclen

      An Efficient Computational Model to Predict the Synthetic Utility of Heterocyclic Arynes (pages 2812–2816)

      Adam E. Goetz, Sarah M. Bronner, Jordan D. Cisneros, Joshua M. Melamed, Prof. Robert S. Paton, Prof. K. N. Houk and Prof. Neil K. Garg

      Article first published online: 3 FEB 2012 | DOI: 10.1002/ange.201108863

      Thumbnail image of graphical abstract

      Erst denken, dann handeln: Ein theoretischer Ansatz zur Bestimmung des Synthesepotenzials heterocyclischer Arine wird vorgestellt. Mit schnellen Routinerechnungen der Dehydrierungsenergien von Arenen sowie der Winkelverzerrung von Arinen können die Wahrscheinlichkeit, mit der ein Arin gebildet wird, und der Grad der Regioselektivität, die bei der Reaktion des Heteroarins mit einem Nukleophil zu erwarten ist, vorausgesagt werden (siehe Bild).

    38. Synthesemethoden

      Palladium-Catalyzed Amidation by Chemoselective C(sp3)[BOND]H Activation: Concise Route to Oxindoles Using a Carbamoyl Chloride Precursor (pages 2817–2820)

      Dr. Chihiro Tsukano, Masataka Okuno and Prof. Dr. Yoshiji Takemoto

      Article first published online: 2 FEB 2012 | DOI: 10.1002/ange.201108889

      Thumbnail image of graphical abstract

      Ziemlich selektiv: Eine neue Strategie zur Synthese von Oxindolen aus Carbamoylchloriden wurde entwickelt. Unter den optimierten Reaktionsbedingungen mit Ad2PBu als Ligand, tBuCONHOH als Additiv und einer CO-Atmosphäre gelang die selektive C(sp3)-H-Aktivierung in der Gegenwart einer C(sp2)-H-Bindung. Ad=Adamantyl.

    39. Nanoporöse Materialien

      Chemical-Assisted Thermal Disproportionation of Porous Silicon Monoxide into Silicon-Based Multicomponent Systems (pages 2821–2825)

      Jung-In Lee, Prof. Kyu Tae Lee, Prof. Jaephil Cho, Dr. Jeyoung Kim, Prof. Nam-Soon Choi and Prof. Soojin Park

      Article first published online: 3 FEB 2012 | DOI: 10.1002/ange.201108915

      Thumbnail image of graphical abstract

      Unter der Oberfläche: Ag-Nanopartikel werden auf der Oberfläche kommerziell erhältlicher SiO-Partikel abgelagert, und die anschließende chemische Ätzung führt zur Bildung von nanoporösem SiO (siehe Bild) ohne Änderung der chemischen und physikalischen Eigenschaften im Vergleich zum ursprünglichen SiO. Chemisch unterstütztes Tempern des Materials ergibt ein Si-basiertes Mehrkomponentensystem mit sehr guten elektrochemischen Eigenschaften.

    40. Katalytische (De)Hydrierung

      From Esters to Alcohols and Back with Ruthenium and Osmium Catalysts (pages 2826–2829)

      Dr. Denis Spasyuk, Samantha Smith and Prof. Dmitry G. Gusev

      Article first published online: 8 FEB 2012 | DOI: 10.1002/ange.201108956

      Thumbnail image of graphical abstract

      Hin und wieder zurück: Die Hydrierung von Estern und die umgekehrte dehydrierende Kupplung von Alkoholen werden durch dimere Ru- und Os-Komplexe unter neutralen Bedingungen katalysiert. Das Os-Dimer (siehe Bild) ist ein hervorragender Katalysator für die Hydrierung von Alkenoaten und Triglyceriden und ermöglicht die Produktion von Fettalkoholen aus Olivenöl. Der Komplex verwandelt unter Rückflussbedingungen Ethanol in Ethylacetat und Wasserstoff.

    41. Asymmetrische Synthese

      Highly Z-Selective Asymmetric Conjugate Addition of Alkynones with Pyrazol-5-ones Promoted by N,N′-Dioxide–Metal Complexes (pages 2830–2833)

      Zhen Wang, Zhenling Chen, Sha Bai, Wei Li, Prof. Dr. Xiaohua Liu, Dr. Lili Lin and Prof. Dr. Xiaoming Feng

      Article first published online: 3 FEB 2012 | DOI: 10.1002/ange.201109130

      Thumbnail image of graphical abstract

      Hoch selektiv: Die Titelreaktion gelingt mit hoher Kontrolle der Enantioselektivität und Geometrie und liefert thermodynamisch instabile (Z)-Enon-Derivate als Hauptprodukte (siehe Schema). Eine große Substratbreite wird toleriert, und optisch aktive Pyrazolone mit vinylsubstituierten quartären Stereozentren werden erhalten.

  17. Vorschau

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Innentitelbild
    4. Innenrücktitelbild
    5. Rücktitelbild
    6. Editorial
    7. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    8. Vor Jahren in der Angewandten Chemie
    9. Berichtigungen
    10. News
    11. Autoren-Profil
    12. Nachrichten
    13. Buchbesprechungen
    14. Highlights
    15. Kurzaufsatz
    16. Aufsatz
    17. Zuschriften
    18. Vorschau
    1. You have free access to this content
      Vorschau: Angew. Chem. 12/2012 (page 2836)

      Article first published online: 7 MAR 2012 | DOI: 10.1002/ange.201290019

SEARCH

SEARCH BY CITATION