Angewandte Chemie

Cover image for Angewandte Chemie

Juni 1975

Volume 87, Issue 12

Pages fmi–IV, 425–459

  1. Impressum

    1. Top of page
    2. Impressum
    3. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    4. Aufsätze
    5. Zuschriften
    6. Rundschau
    7. Neue Bücher
    8. Neuerscheinungen
    1. Impressum (page fmi)

      Version of Record online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19750871201

  2. Graphisches Inhaltsverzeichnis

    1. Top of page
    2. Impressum
    3. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    4. Aufsätze
    5. Zuschriften
    6. Rundschau
    7. Neue Bücher
    8. Neuerscheinungen
    1. Graphisches Inhaltsverzeichnis (pages I–IV)

      Version of Record online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19750871202

  3. Aufsätze

    1. Top of page
    2. Impressum
    3. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    4. Aufsätze
    5. Zuschriften
    6. Rundschau
    7. Neue Bücher
    8. Neuerscheinungen
    1. Felddesorptions-Massenspektrometrie (pages 425–438)

      Prof. Dr. H. D. Beckey and Dr. H.-R. Schulten

      Version of Record online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19750871203

      Die Massenspektrometrie großer organischer Moleküle und anderer temperatur-empfindlicher Substanzen wird durch die Felddesorption ermöglicht, die an die Stelle der sonst üblichen Verdampfung tritt. Bei Anwendung dieser Methode gelingt in praktisch allen Fällen eine Präzisions-Massenbestimmung des Molekülions, aus der die Bruttoformel der Verbindung hervorgeht.

    2. Photochemie organischer Festkörper (pages 439–447)

      Prof. Dr. Mendel D. Cohen

      Version of Record online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19750871204

      Photoreaktionen in Kristallen ermöglichen dank der eingeschränkten Beweglichkeit der Reaktionspartner die Bildung ungewöhnlicher Produkte. Ihre Erforschung ist darüber hinaus für das Verständnis lichtabhängiger biologischer Prozesse von Bedeutung.

  4. Zuschriften

    1. Top of page
    2. Impressum
    3. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    4. Aufsätze
    5. Zuschriften
    6. Rundschau
    7. Neue Bücher
    8. Neuerscheinungen
    1. Isomerisierung von Dimethylphosphansulfid an Übergangsmetallen (pages 447–448)

      Prof. Dr. Ekkehard Lindner and Dipl.-Chem. Hans Dreher

      Version of Record online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19750871205

      Die in freier Form unbekannte Thiophosphinige Säure erhält man als Mangan-Komplex, wenn man (1) in Gegenwart von XMn(CO)5,X [DOUBLE BOND] Cl oder Br, erwärmt.

    2. Konformationsänderung eines Cystinpeptids beim Übergang vom Kristall zur Lösung (pages 448–449)

      Prof. Dr. Günther Jung, Dr. Michael Ottnad, Dr. Peter Hartter and Dr. Heinrich Lachmann

      Version of Record online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19750871206

      Die Konformation eines Cystinpeptids

      ändert sich beim Übergang vom Kristall zur Lösung; nach etwa einer Stunde ist die Torsion der Disulfidgruppe zur Hälfte abgeschlossen.

    3. Metallierte N-Alkylimino-dithiokohlensäure-dialkylester: Neue maskierte α-Amino- und α-Thio-Carbanionen (pages 449–450)

      Dr. Dieter Hoppe

      Version of Record online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19750871207

      Zur Einführung von α-Aminoalkylgruppen H2N[BOND]CHR[BOND] in Alkyl- oder Benzylhalogenide R″X eignen sich neue Carbanionen

      mit R [DOUBLE BOND] CO2C2H5, C6H5 oder anderen elektronenziehenden Substituenten. Die Carbanionen gewinnt man aus N-Alkylimino-dithiokohlensäureestern und KOtBu.

    4. Kettenverlängerte und α-verzweigte α-Aminosäuren durch Alkylierung metallierter N-[Bis(alkylthio)methylen]-α-aminosäureester (pages 450–451)

      Dr. Dieter Hoppe

      Version of Record online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19750871208

      α-Verzweigte Aminosäuren mit ungleichen Alkylresten sind noch

      gut zugänglich geworden. Dies ist die bisher beste allgemeine Synthese für diese Verbindungen.

    5. Sn10O4Smath image: Ein neuer Typ eines Polyanions (pages 451–452)

      Dr. Willy Schiwy and Prof. Dr. Bernt Krebs

      Version of Record online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19750871209

      Das bisher größte Zinn-Polyanion hat die Zusammensetzung [Sn10O4S20]8-. Es wurde in Form seiner Caesium-Verbindung isoliert und hat die Struktur (1).

    6. Alkalimetallsalze der Monothio-, 1,1-Dithio- und 1,1,2-Trithiooxalsäure (pages 452–453)

      Dipl.-Chem. Wolfgang Stork and Prof. Dr. Rainer Mattes

      Version of Record online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19750871210

      Die Palette der Thiooxalate ist mit der Isolierung der Alkalimetallsalze von (1), (2) und (4) vervollständigt worden. Bisher kannte man nur (3). Die Frage nach der Existenz von (5) bleibt weiterhin offen.

    7. Bildungsweise von Triphenylverdazyl aus Triphenylverdazylium-Salzen oder aus Triphenylformazan (pages 453–454)

      Doz. E. A. Ponomareva, Dipl.-Chem. P. V. Tarassenko and Dr. G. F. Dvorko

      Version of Record online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19750871211

      Das Radikal Triphenylverdazyl(2)

      entsteht aus dem Salz (1) mit NaOH oder aus dem Formazan (3) mit CH2O und NaOH auf komplizierten Reaktionswegen, die jetzt aufgeklärt wurden.

    8. Hoch stereoselektive Synthese der racemischen Nonactinsäure und Synthese der rechtsdrehenden (2S,3S,6R,8R)-Nonactinsäure (page 454)

      Dr. Hans Zak and Prof. Dr. Ulrich Schmidt

      Version of Record online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19750871212

      Linksdrehende und rechtsdrehende Nonactinsäure,

      die Bausteine des makrocyclischen Antibiotikums Nonactin, sind jetzt durch asymmetrische Synthese und Waldensche Umkehr an C-8 zugänglich. Ein analoger Schlüsselschritt ermöglicht auch die hoch stereoselektive Synthese der racemischen Nonactinsäure.

    9. Arsiniden-Komplexe: Stabilisierung von Phenylarsandiyl, C6H5As, in C6H5As[Cr(CO)5]2 (pages 454–455)

      Doz. Dr. Gottfried Huttner and Hans-Georg Schmid

      Version of Record online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19750871213

      Die bisher unbekannten Arsinidene R[BOND]As, Analoga der Nitrene (R[BOND]N) und der Phosphinidene (R[BOND]P), konnten erstmals in Form des Metallkomplexes (1) gefaßt werden. Die Struktur des Komplexes wurde durch eine Röntgenanalyse gesichert. Die Cr[BOND]As[BOND]Cr-Gruppierung ist näherungsweise ein Drei-Zentren-4π-System.

    10. Arsiniden-Komplexe: Struktur und Elektronenspektrum von C6H5As[Cr(CO)5]2 (pages 455–456)

      Doz. Dr. Gottfried Huttner, cand. chem. Joachim von Seyerl, cand. chem. Mario Marsili and Hans-Georg Schmid

      Version of Record online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19750871214

      Die bisher unbekannten Arsinidene R[BOND]As, Analoga der Nitrene (R[BOND]N) und der Phosphinidene (R[BOND]P), konnten erstmals in Form des Metallkomplexes (1) gefaßt werden. Die Struktur des Komplexes wurde durch eine Röntgenanalyse gesichert. Die Cr[BOND]As[BOND]Cr-Gruppierung ist näherungsweise ein Drei-Zentren-4π-System.

    11. Struktur des Octaäthyl-xanthoporphinogen-dihydrats (pages 456–457)

      Dr. William S. Sheldrick and Doz. Dr. Jürgen-Hinrich Fuhrhop

      Version of Record online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19750871215

      Kristalle mit schlauchförmigen, wasserhaltigen Hohlräumen bildet die Verbindung (1). Durch Bildung von Wasserstoffbrücken mit dem Hydratwasser wird der Chromophor verdrillt. Außerdem halten die Moleküle des Hydratwassers gleichfalls durch Wasserstoffbrücken die chlathratartige Kristallstruktur zusammen.

  5. Rundschau

    1. Top of page
    2. Impressum
    3. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    4. Aufsätze
    5. Zuschriften
    6. Rundschau
    7. Neue Bücher
    8. Neuerscheinungen
    1. Rundschau (page 458)

      Version of Record online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19750871216

  6. Neue Bücher

    1. Top of page
    2. Impressum
    3. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    4. Aufsätze
    5. Zuschriften
    6. Rundschau
    7. Neue Bücher
    8. Neuerscheinungen
  7. Neuerscheinungen

    1. Top of page
    2. Impressum
    3. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    4. Aufsätze
    5. Zuschriften
    6. Rundschau
    7. Neue Bücher
    8. Neuerscheinungen
    1. Neuerscheinungen (page 459)

      Version of Record online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19750871219

SEARCH

SEARCH BY CITATION