Angewandte Chemie

Cover image for Angewandte Chemie

August 1975

Volume 87, Issue 15

Pages fmi–III, 527–554

  1. Impressum

    1. Top of page
    2. Impressum
    3. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    4. Aufsätze
    5. Zuschriften
    6. Rundschau
    7. Neue Bücher
    1. Impressum (page fmi)

      Article first published online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19750871501

  2. Graphisches Inhaltsverzeichnis

    1. Top of page
    2. Impressum
    3. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    4. Aufsätze
    5. Zuschriften
    6. Rundschau
    7. Neue Bücher
    1. Graphisches Inhaltsverzeichnis (pages I–III)

      Article first published online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19750871502

  3. Aufsätze

    1. Top of page
    2. Impressum
    3. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    4. Aufsätze
    5. Zuschriften
    6. Rundschau
    7. Neue Bücher
    1. Organische Verbindungen in der Natur: Die Grenzen unseres Wissens (pages 527–534)

      Dr. Max Blumer

      Article first published online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19750871503

      Überaus komplizierte Naturstoffgemische kommen in Böden und Sedimenten vor. Wie sehr unser Wissen (und Nichtwissen) über die uns umgebende Natur von den zur Verfügung stehenden Untersuchungsmethoden abhängt, zeigt die Tatsache, daß jeder Fortschritt der analytischen Chemie Zahl und Art der in Naturstoffgemischen nachgewiesenen Verbindungen vermehrt hat, obwohl man auf jeder vorherigen Stufe (stillschweigend) annahm, den Charakter der Gemische genau zu kennen.

    2. Bildung, Nachweis und Reaktionen von Phosphinidenen (Phosphandiylen) (pages 535–540)

      Prof. Dr. Ulrich Schmidt

      Article first published online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19750871504

      Nitrenanaloge Organophosphorverbindungen mit Elektronensextett am P-Atom entstehen als sehr reaktionsfähige Fragmente bei der Thermolyse oder Photolyse ihrer Cyclooligomere und möglicherweise bei der Reaktion von Dichlorphosphanen mit Metallen. Gibt es eine für Synthesen nutzbare Chemie mit freien „Phosphinidenen”? Sind solche Teilchen Zwischenstufen bei Einschiebungs- und Additionsreaktionen — vergleichbar mit Carbenen, Nitrenen, atomarem Sauerstoff oder Schwefel?

  4. Zuschriften

    1. Top of page
    2. Impressum
    3. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    4. Aufsätze
    5. Zuschriften
    6. Rundschau
    7. Neue Bücher
    1. Photoaddition von Vinylacetat an Benzol (pages 540–541)

      Dr. Andrew Gilbert and Mohd. Wahid bin Samsudin

      Article first published online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19750871505

      Das Ringsystem des Dihydro-semibullvalens(1) — bisher nur mit schlechten Ausbeuten zugänglich — erhält man leicht bei Bestrahlung von Benzol und Vinylacetat. Das Produkt ist ein Isomerengemisch, das sich nach alkalischer Hydrolyse zu den Alkoholen (1) gaschromatographisch trennen läßt.

    2. Twis- und Sesselonformation von cis- bzw. trans-3,6-Diphenoxy-3,6-dithioxocyclodi(phosphadiazan) (Dithio-dihydrazido-dimetaphosphorsäurediphenylester) (pages 541–542)

      Prof. Dr. Udo Engelhardt and Prof. Dr. Hans Hartl

      Article first published online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19750871506

      Die Twistform eines gesättigten sechsgliedrigen Ringes ist nur in Ausnahmefällen stabil. Eine Röntgenstrukturanalyse zeigte jetzt, daß die Verbindung (1) in der Twistform vorliegt, wenn die beiden C6H5O-Gruppen cis-ständig sind. Die trans-Verbindung existiert in einer abgeflachten Sesselform.

    3. Selektiver Transport von Alkalimetall-Kationen mit makrobicyclischen Carriern durch flüssige Membranen (pages 542–543)

      Michèle Kirch and Prof. Dr. Jean-marie Lehn

      Article first published online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19750871507

      Liganden, die Kationen durch Membranen trans-portieren, spielen in biologischen Systemen eine bedeutende Rolle. Verbindungen vom Typ (1) bringen Na+, K+ oder Cs+ durch eine Chloroformschicht, die zwei wäßrige Phasen trennt. Mit ihnen können der Transportprozeß und die Selektivität in Abhängigkeit von der Ligandenstruktur studiert werden.

    4. Neue Synthesemethode für vielgliedrige Kohlenwasserstoffringe (pages 543–544)

      Prof. Dr. Fritz Vögtle and Joachim Grütze

      Article first published online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19750871508

      Vielgliedrige Ringe lassen sich nach einem neuen Verfahren aus zwei offenkettigen Teilstücken zusammensetzen: Man erzeugt unter Anwendung der Verdünnungsmethode die Dithia-Verbindung (1), oxidiert sie zum Sulfon (2) und erhitzt dieses bis zur zweifachen SO2-Extrusion.

    5. Anwendungen der Felddesorptions-Massenspektrometrie in der anorganischen Chemie: Salze (pages 544–545)

      Dr. H.-R Schulten and Prof. Dr. F. W. Röllgen

      Article first published online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19750871509

      Die massenspektroskopische Untersuchung anorganischer Salze ist gewöhnlich schwierig, weil die Verbindungen vor der Ionisierung verdampft werden müssen und dabei zerfallen. Die Felddesorptions-Massenspektrometrie hingegen vermeidet die thermische Belastung weitgehend. Man erhält Spektren mit den Signalen von Kationen (Kat+) und Salzclustern (Kat++nSalz), womit sich in der Analytik unverdampfbarer anorganischer Verbindungen neue Möglichkeiten zur Bestimmung des Molekulargewichtes und der Struktur eröffnen.

    6. Einschiebung einer Äthoxycarbonylmethylen-Gruppierung in eine Ni[BOND]N-Bindung von meso-Tetraphenylporphinatonickel(II) (pages 545–546)

      Dr. H. J. Callot, Dr. Th. Tschamber, Dr. Bernard Chevrier and Prof. Dr. Raymond Weiss

      Article first published online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19750871510

      In eine Nickel-Stickstoff-Bindung kann sich ein Carben einschieben. Diese am Beispiel eines Nikkel-porphyrins beobachtete, zum Komplex (1) führende Reaktion kann für das Verständnis der Substratbindung bei Porphyrin- und Corrin-Coenzymen von Bedeutung sein.

    7. Phthaloylperoxid als wirksame Singulettsauerstoff-Quelle (pages 546–547)

      Prof. Dr. Karl-dietrich Gundermann and Manfred Steinfatt

      Article first published online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19750871511

      Photooxidationen ohne Licht gelingen mit Phthaloylperoxid (1), denn diese Verbindung spaltet molekularen Sauerstoff in Form von angeregtem Singulett-Sauerstoff 1O2ab, wenn man sie bei normaler oder etwas erhöhter Temperatur mit oxidationsfähigen Substanzen schüttelt.

    8. Äthylen-Einschiebung in einen Platin(II)-Hydrid-Komplex eines trans-überbrückenden Liganden (page 547)

      G. Bracher, Dr. P. S. Pregosin and Prof. Dr. L. M. Venanzi

      Article first published online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19750871512

      In eine Platin-Wasserstoff-Bindung kann sich Äthylen einschieben. Dazu brauchen Wasserstoff und Äthylen am Platin offenbar nicht cis-ständig zu sein, obwohl das der energetisch günstigere Weg zu sein scheint. Die Einschiebungsreaktion gelingt auch, wenn man von einem Platin-Komplex ausgeht, dem durch die Natur des Liganden (1) die Struktur (2) aufgezwungen wird.

    9. Bausteine von Oligosacchariden. Synthese α-glykosidisch verknüpfter 2-Aminozucker-Oligosaccharide (pages 547–548)

      Prof. Dr. Hans Paulsen and Wolfgang Stenzel

      Article first published online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19750871513

      α-Glykoside von 2-Aminozuckern ließen sich bisher nur auf Umwegen synthetisieren. Blockiert man die Aminogruppe jedoch durch Umwandlung in eine Azidogruppe und bildet das 1-Chlorderivat (1) des so geschützten Zuckers, so gelingt die direkte α-Glykosidsynthese mit guter Ausbeute und hoher Selektivität.

    10. Polyene als vierstufige Redoxsysteme (pages 548–550)

      Prof. Siegfried Hünig, Michael Horner and Dr. Peter Schilling

      Article first published online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19750871514

      In fünf Oxidationsstufen, die durch vier reversible Einelektronen-Übergänge verbunden sind, kann das Polyen (1) auftreten: bei schrittweiser Aufnahme von zwei Elektronen bildet sich das Semichinon-Radikalanion und anschließend das Dianion. Entsprechend entsteht bei stufenweiser Abgabe von zwei Elektronen aus (1) zunächst das Semichinon-Radikalkation und dann das Dikation.

    11. Die Topomerisierung des cis, cis, cis, trans-[9]Annulen-Anions (pages 550–551)

      Priv.-Doz. Dr. Gernot Boche, Andreas Bieberbach and Heinrich Weber

      Article first published online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19750871515

      In neun topomeren Formen, die miteinander im Gleichgewicht stehen, liegt das Anion (1) des [9]Annulens vor, das eine trans-Bindung besitzt. Die Topomerisierung verläuft aber 106mal so schnell wie die Isomerisierung zum thermisch stabileren all-cis-Anion (2), weil diese im Übergangszustand eine ausgeprägtere Lokalisierung der Ladung verlangt als jene.

    12. Stabile Pyrazolium-Betaine durch Addition von 1,1-Dialkylhydrazinen an Acetylencarbonsäureester (page 551)

      Prof. Dr. Wolfgang Suerow, Marion Slopianka and Vasilios Bardakos

      Article first published online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19750871516

      Hydrazine reagieren mit Estern der Acetylencarbonsäure zu cyclischen Verbindungen mit Betain-Struktur (1). Die Produkte lassen sich zu Carbonsäurehydraziden hydrieren oder nach Bildung des Hydrochlorids unter Abspaltung von Alkylchlorid pyrolysieren.

    13. Cyclobutenylidenammoniumsalze durch Cycloaddition von Keteniminiumsalzen an Acetylene (pages 552–553)

      C. Hoornaert, Lic. Sc. Dr. A. M. Hesbain-Frisque and Prof. Dr. L. Ghosez

      Article first published online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19750871517

      Viergliedrige Ringe(3) lassen sich leicht durch Cycloaddition von Acetylenen an Keteniminiumsalze (2) gewinnen, die man ihrerseits aus Enaminen (1) mit einem Chloratom am α-C-Atom erhält. Die Cyclobuten-Derivate (3) bilden sich bereits bei Atmosphärendruck.

  5. Rundschau

    1. Top of page
    2. Impressum
    3. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    4. Aufsätze
    5. Zuschriften
    6. Rundschau
    7. Neue Bücher
    1. Rundschau (page 553)

      Article first published online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19750871518

  6. Neue Bücher

    1. Top of page
    2. Impressum
    3. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    4. Aufsätze
    5. Zuschriften
    6. Rundschau
    7. Neue Bücher

SEARCH

SEARCH BY CITATION