Angewandte Chemie

Cover image for Angewandte Chemie

August 1977

Volume 89, Issue 8

Pages cpi–fmi, i–v, 507–574

  1. Titelbild

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Impressum
    4. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    5. Aufsätze
    6. Zuschriften
    7. Rundschau
    8. Neue Bücher
    9. Neuerscheinungen
    1. Titelbild (page cpi)

      Article first published online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19770890801

  2. Impressum

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Impressum
    4. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    5. Aufsätze
    6. Zuschriften
    7. Rundschau
    8. Neue Bücher
    9. Neuerscheinungen
    1. Impressum (page fmi)

      Article first published online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19770890802

  3. Graphisches Inhaltsverzeichnis

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Impressum
    4. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    5. Aufsätze
    6. Zuschriften
    7. Rundschau
    8. Neue Bücher
    9. Neuerscheinungen
    1. Graphisches Inhaltsverzeichnis (pages i–v)

      Article first published online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19770890803

  4. Aufsätze

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Impressum
    4. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    5. Aufsätze
    6. Zuschriften
    7. Rundschau
    8. Neue Bücher
    9. Neuerscheinungen
    1. Die Chlorfluorkohlenwasserstoff/Ozon-Theorie. Ein wissenschaftlicher Lagebericht (pages 507–513)

      Dr. J. Peter Jesson

      Article first published online: 20 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19770890804

      Zerstören Chlorfluormethane die Ozonhülle der Erde, wie es Rowland und Molina 1974 postulierten? Was haben die intensiven Forschungen inzwischen ergeben, und welche Konsequenzen bis hin zum Produktionsstop sind möglicherweise zu ziehen?

    2. Fertilitätskontrolle als Beitrag zum Überleben der Menschheit (pages 513–520)

      Prof. Dr. Rudolf Wiechert

      Article first published online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19770890805

      Die Entwicklung hormonaler Kontrazeptiva ist einer der größten wissenschaftlichen Erfolge unseres Jahrhunderts. Allerdings wird von „der Pille” und anderen Möglichkeiten zur Empfängnisverhütung noch lange nicht genug Gebrauch gemacht: Die Weltbevölkerung nimmt immer noch zu.

    3. Fortschritte der Phasentransfer-Katalyse (pages 521–533)

      Prof. Dr. Eckehard V. Dehmlow

      Article first published online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19770890806

      Die Anwendung von Kronenethern und die Einführung der Fest-Flüssig-Variante zählen zu den bemerkenswertesten Neuerungen auf dem rasch expandierenden Gebiet der Phasentransfer-Katalyse.

    4. „Organische Metalle” – Die intermolekulare Wanderung der Aromatizität (pages 534–549)

      Dr. Jerome H. Perlstein

      Article first published online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19770890807

      Das Konzept, daß bestimmte organische Feststoffe die elektrischen Eigenschaften eines Metalls haben können, läßt sich nicht nur mit theoretischen Modellen erklären, sondern auch anhand chemischer Merkmale, die für die Synthese solcher Stoffe als Richtschnur brauchbar erscheinen.

  5. Zuschriften

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Impressum
    4. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    5. Aufsätze
    6. Zuschriften
    7. Rundschau
    8. Neue Bücher
    9. Neuerscheinungen
    1. N,N-Bis(trimethylsilyl)enamine – stereo-selektive Synthese aus N,N-Bis(trimethylsilyl)thioformamid (pages 550–551)

      Prof. Dr. Wolfgang Walter and Hans-Wolfgang Lüke

      Article first published online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19770890808

      Maskierte Enamine vom Typ (1) und (2) sind jetzt erstmals zugänglich geworden. Sie sollten u.a. als Zwischenstufen für Synthesen von Interesse sein.

    2. Ungesättigte Organometall-Zwischenstufen: Elektronenstruktur und Strukturdynamik von (η5-C5H5)-Mn(CO)2 (pages 551–553)

      Dr. Peter Hofmann

      Article first published online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19770890809

      „Halbsandwich”-Molekülfragmente vom Typ (CnHn)ML2 mit nur 16 Elektronen in der Valenzschale sind wichtige Zwischenstufen. Am Modellsystem CpMn(CO)2 wurden u.a. die Fragen nach „planarer” (1a) oder „pyramidaler” (1b) Grundzustandsgeometrie und nach Energiebarrieren untersucht.

    3. Molekülstruktur von [η-C5H5(CO)2Re[DOUBLE BOND]C(C6H5)P(CH3)3][BCl4] (page 553)

      Dr. Fritz R. Kreißl and Peter Friedrich

      Article first published online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19770890810

      Bei den kationischen übergangsmetall-substituierten Phosphoryliden (1a) und (1b) - aus den Carbonyl-Carbinkomplexen und Trimethylphosphan entstanden – sollte nach spektroskopischen Befunden die unten gezeigte Grenzstruktur überwiegen. Dies wurde jetzt durch Röntgen-Strukturanalyse von (1b) bestätigt.

    4. Ein neuer cis-stereospezifischer β-Lactam-Ringschluß (pages 553–554)

      Edgar Raude and Dr. Dieter Hoppe

      Article first published online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19770890811

      Für die Synthese von Penicillinen und Cephalo-sporinen sind Bicyclen vom Typ (1) von Nutzen, (1) selbst konnte jetzt in nur zwei Stufen aus einem Thiazolinon dargestellt werden.

    5. 1,2,4,3λ3-Triazaphosphole durch reduktive (σ4 [RIGHTWARDS ARROW] σ2)-Eliminierung am Phosphor (pages 554–555)

      Prof. Dr. Alfred Schmidpeter, Dr. Jörg Luber and Helmut Tautz

      Article first published online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19770890812

      Reduktive Eliminierungen vom vierfach zum zweifach gebundenen Phosphor waren bisher nur bei Phosphabenzolen bekannt. Der erste andere Fall wurde im 1,2,4,3-Triazaphospholsystem beobachtet, z. B. bei der Reaktionsfolge (1) [RIGHTWARDS ARROW] (2) [RIGHTWARDS ARROW] (3).

    6. 6,7-Diphenyl-2,3-dihydro-1,4-dioxocin (pages 555–556)

      Univ.-Doz. Dr. Gerd Kaupp and Michael Stark

      Article first published online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19770890813

      Der seltene Fall der β-Spaltung bei einer Cyclobutenphotolyse ermöglicht eine einfache Synthese des 1,4-Dioxocinderivats (4). Normalerweise bilden Diphenyl-cyclobutene bei der Photolyse Diphenylacetylen (α-Spaltung) oder Cyclobuta[l]-phenanthrene.

    7. Struktur der ersten viergliedrigen cyclischen Diorganylzinn-chalkogenide (pages 556–557)

      Prof. Dr. Heinrich Puff, Dr. Rudolf Gattermayer, Dr. Rudolf Hundt and Dr. René Zimmer

      Article first published online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19770890814

      Viergliedrige ebene Ringe sind in den Diorganylzinn-chalkogeniden (1), X = S, Se, Te enthalten. In den bisher untersuchten analogen Sn[BOND]S-Verbindungen Ph2SnS und Me2SNS liegen sechsgliedrige gewellte Ringe vor.

    8. Carben-Addition an Dicarbonyl(η-cyclopentadienyl)cobalt (pages 557–558)

      Prof. Dr. Manfred L. Ziegler, Klaus Weidenhammer and Dr. Wolfgang A. Herrmann

      Article first published online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19770890815

      Die erste [2+3]-Carben-Addition in der Organometallchemie führt zum Metallacyclus (3). Carben-Additionen an Übergangsmetallkomplexe ohne Eliminierung von Liganden waren bisher unbekannt.

    9. Hydrogenolyse von trisubstituierten Dichlorphosphoranen – eine neue Methode zur Desoxygenierung von Oxophosphoranen (page 558)

      Dr. Mitsuo Masaki and Noboru Kakeya

      Article first published online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19770890816

      Die Wiedergewinnung von R3P aus R3PO erforderte bisher einen unverhältnismäßig hohen Aufwand. Schlüsselschritt eines neuen Verfahrens ist die Reduktion des Dichlorphosphorans mit Wasserstoff unter Druck.

    10. Doppelringschluß-Additionen an o-(Methylenamino)phenylphosphite (pages 558–559)

      Prof. Dr. Alfred Schmidpeter, Josef Helmut Weinmaier and Elmar Glaser

      Article first published online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19770890817

      Das Prinzip der Intramolekularität vergrößert das synthetische Potential von Cycloadditionen. Neue Beispiele stammen aus der Organophosphorchemie.

    11. Synthesen von Diselenoacetalen und O-(Trimethylsilyl)-monoselenoacetalen (pages 559–561)

      Dr. Willy Dumont and Prof. Dr. Alain Krief

      Article first published online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19770890818

      Vorstufen für hochsubstituierte Epoxide und andere wertvolle Stoffe sind die Diselenoacetale (1), die jetzt nach zwei neuen Methoden (mit konz. H2SO4 oder mit ZnCl2) in Ausbeuten um 80% erhalten werden können.

    12. (α-Halogenalkyl)selenide und α-(Phenylseleno)alkanid-Anionen (pages 561–562)

      Dr. Willy Dumont, Mireille Sevrin and Prof. Dr. Alain Krief

      Article first published online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19770890819

      Epoxide und Olefine auf dem „Selenweg”, die nicht durch Butyl(phenyl)selenid verunreinigt sind, können über das Anion (2) und Carbonylverbindungen erhalten werden. Die Ausgangsstoffe (1) sind nach einer neuen Synthese jetzt gut zugänglich.

    13. Katalysierte Umlagerung der Nitriloxide in Isocyanate (pages 562–563)

      Prof. Dr. Georg Trickes and Herbert Meier

      Article first published online: 20 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19770890820

      Weil zwei Liganden gleichzeitig wandern, zählt die Umlagerung von Nitriloxiden (1) in Isocyanate (2) zu den interessantesten in der organischen Chemie. Die Anwendung der thermischen Reaktion (1) [RIGHTWARDS ARROW] (2) ist jedoch durch die konkurrierende Dimerisierung wesentlich eingeschränkt. Mit SO2 als Katalysator gelingt die Umlagerung mit ausgezeichneten Ausbeuten.

    14. Synthese und Strukturbestimmung eines 1,4-Dialuminacyclohexadiens (pages 563–564)

      Priv.-Doz. Dr. Heinz Hoberg, Dr. Vicente Gotor, Armin Milchereit, Dr. Carl Krüger and Dr. Janine C. Sekutowski

      Article first published online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19770890821

      Die cyclische Organoaluminiumverbindung (1) entsteht unter milden Bedingungen aus dem at-Komplex Na2[cis-Ph(Et3Al)C[DOUBLE BOND]C(AlEt3)-Ph] und Elektrophilen. Wie die Röntgen-Strukturanalyse ergab, besteht zwischen den beiden Al-Atomen keine Bindungsbeziehung. Mit Li kann (1) unter ortho-Metallierung der vier Phenylgruppen reagieren.

    15. Nichtcyclische Cryptate (pages 564–565)

      Prof. Dr. Fritz Vögtle, Walter M. Müller, Winfried Wehner and Egon Bugleier

      Article first published online: 20 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19770890822

      Neuartige, kräftig komplexierende Neutralliganden für Alkalimetall- und Erdalkalimetallionen bestehen wie (1) aus dreiarmigen Gerüsten mit günstigen Endgruppen. Offensichtlich schließt der dritte Arm das Gastion käfigartig mit ein.

    16. Aminozucker und N-Glycoside durch Oxyaminierung ungesättigter Kohlenhydrat-Derivate (pages 565–566)

      Prof. Dr. Ingolf Dyong, Quan Lam-Chi, Gerhard Schulte, Prof. Dr. Bert Fraser-Reid and John L. Primeau

      Article first published online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19770890823

      Ein nützliches Verfahren zur Synthese zahlreicher Aminozucker ergibt sich durch Übertragung der cis-Oxyaminierung von Olefinen auf ungesättigte Zuckerderivate wie (1). Reagens ist Chloramin-T, Katalysator OsO4.

    17. K6[Si2Te6] – Synthese und Struktur des ersten Tellurodisilicats (pages 566–567)

      Dr. Günter Dittmar

      Article first published online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19770890824

      Isolierte [Te3Si[BOND]SiTe3]-Einheiten liegen in K6[Si2Te6] vor, das durch Zusammenschmelzen von K, Si und Te (3:1:3) dargestellt wurde. Si2Te3 enthält ebenfalls Si2Te6-Einheiten, doch sind sie zweidimensional zu einer unendlichen Doppelschicht vernetzt.

    18. Schwingungsspektroskopischer Nachweis eines Orthonitrats: Na3[NO4] (page 567)

      Dr. Martin Jansen

      Article first published online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19770890825

      Die Existenz des Anions NOmath image konnte jetzt erstmals nachgewiesen werden, und zwar anhand der Raman-Spektren. Versuche zur Röntgen-Strukturanalyse scheiterten bisher daran, daß sich vom extrem feuchtigkeits- und CO2-empfind-lichen Na3NO4 keine Einkristalle züchten ließen.

    19. Kinetik der Alkalimetall-Komplexbildung bei bicyclischen Cryptaten (pages 567–568)

      Karsten Henco, Burkhard Tümmler and Prof. Dr. Günther Maass

      Article first published online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19770890826

      Die Geschwindigkeitskonstanten für Assoziation und Dissoziation von Cryptatkomplexen wurden jetzt am Beispiel der bicyclischen Cryptanden (1) (m = n = 0; m = 1, n = 0; m = n = 1) und der Ionen K+ und Na+ mit dem Temperatursprungrelaxationsverfahren gemessen.

    20. Phosphorverbrückte Dreikernkomplexe mit sequentiellen Metall-Metall-Bindungen (pages 568–569)

      Egbert Keller and Prof. Dr. Heinrich Vahrenkamp

      Article first published online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19770890827

      Metallcluster vom Typ (1), M[DOUBLE BOND]Co, E[DOUBLE BOND]C, und (2), M[DOUBLE BOND]Fe, E[DOUBLE BOND]N, entstanden überraschenderweise neben mehreren einfachen Komplexen bei der Reaktion von CO(NO)2Fe[BOND]PMe2H mit η-C3H5Co(CO)3. Die kristallographischen Daten und Moleküldimensionen von (1) und (2) sind fast gleich.

    21. Dichloronitronium-hexachloroantimonat, ONClmath imageSbClmath image (pages 569–570)

      Prof. Dr. Kurt Dehnicke, Henning Aeissen, Marianne Kölmel and Prof. Dr. Joachim Strähle

      Article first published online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19770890828

      Die erste NCl2-Spezies mit fünfwertigem Stickstoff, das mit Phosgen isoelektronische Dichloronitronium-Ion, wurde jetzt in Form des Salzes (1) dargestellt und u.a. durch eine Kristallstrukturanalyse charakterisiert.

    22. Synthese N-geschützter ω-Aminosäuren mit Hilfe von Stannylaziden (pages 570–572)

      Dr. Hans R. Kricheldorf, Gerd Schwarz and Jürgen Kaschig

      Article first published online: 16 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19770890829

      Tri-n-butylstannylazid statt Boc-Azid wird bei einer neuen Synthese von N-Boc-ω-Aminosäuren (und anderen N-geschützten ω-Aminosäuren) verwendet. Die Reaktion einschließlich der Hydrolyse von (3) gelingt im Eintopfverfahren.

  6. Rundschau

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Impressum
    4. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    5. Aufsätze
    6. Zuschriften
    7. Rundschau
    8. Neue Bücher
    9. Neuerscheinungen
    1. Rundschau (pages 572–573)

      Article first published online: 20 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19770890830

  7. Neue Bücher

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Impressum
    4. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    5. Aufsätze
    6. Zuschriften
    7. Rundschau
    8. Neue Bücher
    9. Neuerscheinungen
  8. Neuerscheinungen

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Impressum
    4. Graphisches Inhaltsverzeichnis
    5. Aufsätze
    6. Zuschriften
    7. Rundschau
    8. Neue Bücher
    9. Neuerscheinungen
    1. Neuerscheinungen (page 574)

      Article first published online: 20 JAN 2006 | DOI: 10.1002/ange.19770890833

SEARCH

SEARCH BY CITATION