SEARCH

SEARCH BY CITATION

REFERENCES

  • AharinejadSH,CarmichaelSW.2012.First hand accounts of events in the laboratory of Prof. Eduard Pernkopf.Clin Anat, published online: 24 AUG 2012 | DOI: 10.1002/ca.22150.
  • AlyG.1987. Das Posener Tagebuch des Anatomen Hermann Voss. In:AlyG,ChroustP,HermannHD.1994. Biedermann und Schreibtischtäter: Materialien zur deutschen Täter-Biographie.Berlin:Rotbuch Verlag. p 1566.
  • AlyG.1994. The Posen diaries of the anatomist Hermann Voss. In:AlyG,ChroustP,ProssC.1994. Cleansing the Fatherland: Nazi Medicine and Racial Hygiene.Baltimore:Johns Hopkins University Press. p 99155.
  • AngetterD.1998. Erfassung der von der NS-Justiz in Wien in der Zeit von 1938–1945 Hingerichteten, die als Studienleichen dem anatomischen Institut der Universität Wien zugewiesen wurden. In: Akademischer Senat der Universität Wien, editor.Senatsprojekt der Universität Wien: Untersuchungen zur anatomischen Wissenschaft in Wien 1938–1945. p 8192
  • ArnoldM.2011. Anatomie im Zwielicht. In:KühnelW, editor.Anatomische Gesellschaft: Jubiläumsheft 125 Jahre Anatomische Gesellschaft.Lübeck:Kaiser & Mietzner. p 4952.
  • BakeR.2012. Irene Wosikowski. Landeszentrale fur politische Bildung Hamburg. URL: http://www.hamburg.de/clp/frauenbiografien- schlagwortregister/clp1/hamburgde/onepage.php?BIOID=3116 [accessed April 2012].
  • BergG.2005. Und heute geschah es. Potsdamer neueste Nachrichten 9/13/2005. URL: http://www.pnn.de/potsdam/115423/ [accessed April 2012].
  • BojarkiP.2010. Wilka, niemka, ktora walczyla w AK. Poznan Gazeta, 6.11.2010 URL: http://poznan.gazeta.pl/poznan/1,37175, 7999019,Wilka__Niemka__ktora_walczyla_w_AK.html [accessed August 2012].
  • Bottrop.2012. Pelagia Scheffczyk - Ernst-Ender-Straße 19. Patenschaft für den Stolperstein: Familie Fröhlich-Landig. URL: http://www.bottrop.de/stadtleben/kultur/stolpersteine/060814_stolper_ Scheffczyk.php [accessed July 2012].
  • BrysacSB.2000.Resisting Hitler: Mildred Harnack and the Red Orchestra.New York:Oxford University Press. p 516.
  • ConzeE,FreiN,HayesP,ZimmermannM.2010.Das Amt und die Vergangenheit. Deutsche Diplomaten im Dritten Reich und in der Bundesrepublik.München:Blessing Verlag. p 879.
  • DitfurthHv.1993.Innenansichten eines Artgenossen. Meine Bilanz.3rd Ed.München:Deutscher Taschenbuch Verlag. p 431.
  • DyerGS,ThorndikeME.2000.Quidne mortui vivos docent? The evolving purpose of human dissection in medical education.Acad Med 75:969979.
  • EvansRJ.1996.Rituals of Retribution: Capital Punishment in Germany 1600–1987.New York:Oxford University Press. p 1015.
  • FalladaH.2011.Jeder stirbt für sich allein.Berlin:Aufbau-Verlag. p 704.
  • ForsbachR.2006.Die Medizinische Fakultät der Universität Bonn im “Dritten Reich“.München:R. Oldenbourg Verlag. p 767.
  • Frauengefängnis Barnimstrasse.2012. Insassinnen von 1933 bis 1945. URL: http://www.ml-architekten.de/barnim/html/1933_ 1945.html [accessed July 2012].
  • GarbeD.2008.Between Resistance and Martyrdom. Jehovah's Witnesses in the Third Reich.Madison, WI:University of Wisconsin Press. p 834.
  • Gedenkstätte Deutscher Widerstand.2012a. Liane Berkowitz. URL: http://www.gdw-berlin.de/en/recess/biographies/biographie/view-bio/berkowitz/ [accessed July 2012].
  • Gedenkstätte Deutscher Widerstand.2012b. Hilde Coppi. URL: http://www.gdw-berlin.de/en/recess/biographies/ [accessed July 2012].
  • Gedenkstätte Plötzensee.2012a. Hinrichtungen in Plötzensee zwischen 1933 und 1945. URL: http://www.gedenkstaette-ploetzensee.de/zoom/02_1_dt.html [accessed July 2012].
  • Gedenkstätte Plötzensee.2012b. Hinrichtungen in Plötzensee zwischen 1933 und 1945. URL: http://www.gedenkstaette-ploetzensee.de/zoom/02_2_dt.html [accessed July 2012].
  • Glomsk.2012. Maria Gaszczak. URL: http://www.glomsk.toowo.pl/strony/gaszczak.html [accessed May 12].
  • GélieuCv.1994.Frauen in Haft. Gefängnis Barnimstrasse. Eine Justizgeschichte.Berlin:Elefanten Press. p 239.
  • Gerechte der Pflege.2012. Ehrengard Frank-Schultz. URL: http://www.gerechte-der-pflege.net/wiki/index.php/Ehrengard_Frank-Schultz [accessed July 2012].
  • GlunzC,SchneiderTF.1997.Elfriede Scholz, geb. Remark. Im Namen des deutschen Volkes. Dokumente einer Justiziellen Ermordung.Osnabrück:Universitätsverlag Rasch.
  • GoddardS.2003.A history of gross anatomy: lessons for the future.Univ Toronto Med J 80:145147.
  • GollwitzerH,KuhnK,SchneiderR. (eds.)1955.Du hast mich heimgesucht in der Nacht. Abschiedsbriefe und Aufzeichnungen des Widerstandes 1933–1945.2nd Ed.München:Chr. Kaiser Verlag. p 325.
  • GostomskiVv,LochW.1993.Der Tod von Plötzensee. Erinerungen, Ereignisse, Dokumente 1942–1944.Frankfurt:Bloch Verlag. p351.
  • HälkerK.2012. La Femme Allemande. URL: http://drafd.org/?archiv,DrafdInfo200105_Wosikowsk [accessed April 2012].
  • Halleforum.de.2007. Vom Lazarett zum Mordplatz Halle. Halleforum.de 24.11.2007. URL: http://www.halleforum.de/nachrichten/ aktuelles/11014/Vom-Lazarett-zum-Mordplatz-Halles.html [accessed July 2012].
  • HesseH. (ed.)2001.Persecution and Resistance of Jehovah's Witnesses During the Nazi Regime. 1933–1945.Bremen, Germany:Edition Temmen. p 405.
  • HildebrandtS.2008.Capital punishment and anatomy: History and ethics of an ongoing association.Clin Anat 21:514.
  • HildebrandtS.2009a.Anatomy in the Third Reich: An outline, part 1. National Socialist politics, anatomical institutions, and anatomists.Clin Anat 22:883893.
  • HildebrandtS.2009b.Anatomy in the Third Reich: An outline, part 2. Bodies for anatomy and related medical disciplines.Clin Anat 22:894905.
  • HildebrandtS.2009c.Anatomy in the Third Reich: An outline, part 3. The science and ethics of anatomy in National Socialist Germany and postwar consequences.Clin Anat 22:906915.
  • HildebrandtS.2012a.Research on bodies of the executed in German anatomy: An accepted method that changed during the Third Reich. Study of anatomical journals from 1924 to 1951.Clin Anat, in press; DOI 10.1002/ca.22107.
  • HildebrandtS.2012b.The case of Robert Herrlinger: A unique postwar controversy on the ethics of the anatomical use of bodies of the executed during National Socialism.Clin Anat, in press.
  • HildebrandtS,RediesC.2012.Anatomy in the Third Reich.Ann Anat 194:225227.
  • HochhuthR.2004a. Remarque in Plötzensee. In:Rolf Hochhuth. Nietzsches Spazierstock. Gedichte, Tragikomödie “Heil Hitler!“, Prosa.Reinbek bei Hamburg:Rowohlt. p 1934.
  • HochhuthR.2004b. Elfriede Scholz, geb. Remark. In:Rolf Hochhuth. Nietzsches Spazierstock. Gedichte, Tragikomödie “Heil Hitler!“, Prosa.Reinbek bei Hamburg:Rowohlt. p 4041.
  • KellerC.2011. Mörder neben Widerstandskämpfern. Der Tagesspiegel 18.01.2011 URL: http://www.tagesspiegel.de/berlin/gedenkstaette-ploetzensee-moerder-neben-widerstandskaempfern/3709364.html [accessed July 2012].
  • KickU.1944.Beitrag zur Frage des bestmöglichen geweblichen Glykogennachweis.Anat Anz 95:310326.
  • KleeE.2004.Auschwitz, die NS-Medizin und ihre Opfer. Dritte Auflage. Original 2001.Frankfurt:Fischer Taschenbuch Verlag. p 94111.
  • KnauerW.2002.NS-Strafvollzug: “Bessern“ oder “vernichten.“ In: Justiz im Nationalsozialismus. Über Verbrechen im Namen des Deutschen Volkes.Baden-Baden:Nomos-Verlagsgesellschaft. p 3648.
  • KniggeV,LuttgenauRG,WagnerJC. (eds.)2010.Zwangsarbeit. Die Deutschen, die Zwangsarbeiter und der Krieg.Weimar:Druckhaus Gera GmbH.
  • KraushaarL.1970a.Deutsche Widerstandkämpfer 1933–1945. Band 1.Berlin:Dietz Verlag.
  • KraushaarL.1970b.Deutsche Widerstandkämpfer 1933–1945. Band 2.Berlin:Dietz Verlag.
  • KwietK,EschwegeH.1984.Selbstbehauptung und Widerstand. Deutsche Juden im Kampf um Existenz und Menschenwürde 1933–1945.Hamburg:Christians. p 114139.
  • KuhnkeM.2001.Falladas letzter Roman. Die wahre Geschichte.Friedland:Steffen Verlag. p 174.
  • LangHJ.2004.Die Namen der Nummern.Hamburg:Hoffmann und Campe. p 303.
  • LautmannR.1990. Gay prisoners in concentration camps as compared with Jehovah's witnesses and political prisoners. p 200–206. In:BerenbaumM, editor.A Mosaic of Victims. Non-Jews Persecuted and Murdered by the Nazis.New York:New York University Press. p 244.
  • LeutnerK.2007.Im Namen des deutschen Volkes? Auf der Grabsuche nach Bronislawa Czubowska.Gedenkstättenrundbrief 135:2740. URL: http://www.gedenkstaettenforum.de/nc/gedenkstaetten- rundbrief/rundbrief/news/im_namen_des_deutschen_volkes/ [accessed April 2012].
  • LewyG.2000.The Nazi Persecution of Gypsies.Oxford:Oxford University Press. p 320.
  • LípaJ.1990. The fate of Gypsies in Czechoslovakia under Nazi domination. p 207–215. In:BerenbaumM, editor.A Mosaic of Victims. Non-Jews Persecuted and Murdered by the Nazis.New York:New York University Press. p 244.
  • MontrossCh.2007.Body of Work. Meditations on Mortality from the Human Anatomy Lab.New York:Penguin Press. p 1296.
  • MoosR.1999. Die Rehabilitierung von Kriegsdienstverweigerern am Beispiel der Zeugen Jehovas. Rundfbrief. Verein zur Erforschung nationalsozialistischer Gewaltverbrechen und ihrer Aufarbeitung. Verein zur Förderung justizgeschichtlicher Forschungen, Nr. 2, Dec 1999. URL: http://www.doew.at/thema/rehabil/moos.html [accessed May 2012].
  • National Armed Forces of Poland.2012. URL: http://www. nationalarmedforces.com/ [accessed April 2012].
  • NelsonA.2009.Red Orchestra.New York:Random House. p 389.
  • NeumayrJ,KubaA,WormA.2012. A letter to the stars. Helene Delacher. URL: http://www.lettertothestars.at/himmelsbriefe.php?s=1&opfer__id=62066 [accessed August 2012].
  • NoackT.2007.Begehrte Leichen. Der Berliner Anatom Hermann Stieve (1886–1952) und die medizinische Verwertung Hingerichteter im Natinoalsozialismus.Med Gesell Gesch 26:935.
  • NoackT.2012.Anatomical departments in Bavaria and the corpses of executed victims of National Socialism.Ann Anat 194:286292.
  • Oehler-KleinS,PreussD,RoelckeV.2012.The use of executed Nazi victims in anatomy: Findings from the Institute of Anatomy at Giessen University, pre- and post-1945.Ann Anat 194:293297.
  • OleschinskiB.1992. Der “Anatom der Gynäkologen“- Hermann Stieve und seine Erkenntnisse über die Todesangst und weiblichen Zyklus. In:KahrsH,MeyerA,EschMG. (eds.)Modelle für ein deutsches Europa- Ökonomie und Herrschaft im Grosswirtschaftsraum.Berlin:Rotbuch Verlag. p 211218.
  • OleschinskiB. (ed.)2002.Gedenkstätte Plötzensee.Berlin:Gedenkstätte Deutscher Widerstand. p 80.
  • OrthB.2012.Gestapo im OP: Bericht der Krankenhausärztin Charlotte Pommer.Berlin:Lukas-Verlag. p 120.
  • PerkW,DeschW.1974.Ehrenbuch der Opfer von Berlin- Plötzensee.Berlin:Verlag das europäische Buch.
  • PerraultG.1998.La longue traque.Paris:Librairie Arthème Fayard. p 490.
  • PetersD.2006.Strassenbenennungen auf dem Gelände des Anschu˝tz-Areals.Berlin:Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin. URL: http://www.kreuzbergmuseum.de/mu_unter/texte/anschuetz-mappe.pdf [accessed August 2012].
  • PlatoAv,LehA,ThonfeldC. (eds.)2008.Hitlers Sklaven. Lebensgeschichtliche Analysen zur Zwangsarbeit im internationalen Vergleich.Wien:Böhlau Verlag. p 498.
  • Plötzensee Memorial Center.2012. Josef and Veronika Augustyniak. URL: http://www.gedenkstaette-ploetzensee.de/04_e.html [accessed August 2012].
  • PüschelA.2002.Verwehte Spuren. Zwangsarbeit in Potsdam. Fremdarbeiter und Kriegsgefangene, Wilhelmshorst.
  • Reading Eagle,1935. Unborn child may save German woman from Ax. April 1, 1935. URL: http://news.google.com/newspapers?nid=1955&dat=19350401&id=BmIhAAAAIBAJ&sjid=tYcFAAAAIBAJ&pg=5567,22896 [accessed July 2012].
  • RichardsonR.1987.Death, Dissection and the Destitute.2nd Ed; with a new afterword (2000).Chicago:The University of Chicago Press. p 1453.
  • RöhlB.2004. Sie blieb standhaft bis zum Ende. taz.de Dec 24 2004. URL: http://www.taz.de/1/archiv/archiv/?dig=2004/12/24/a0368 [accessed April 2012].
  • SchagenU.2005. Die Forschung an menschlichen Organen nach “plötzlichem Tod“ und der Anatom Hermann Stieve (1886–1952). In:vom BruchR,SchaarschmidtR, editors.Die Berliner Universität in der NS-Zeit. Band II: Fachbereiche und Fakultäten.Stuttgart:Franz Steiner Verlag Wiesbaden GmbH. p3554.
  • SchagenU.2007. Die Forschung an menschlichen Organen nach “plötzlichem Tod“ und der Anatom Hermann Stieve (1886–1952). In: Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung, editors.Bildung für Berlin: Berliner Wissenschafteinrichtungen in der NS-Zeit,Berlin:Oktoberdruck AG. p 5774.
  • ScheerR.2004.Im Schatten der Sterne. Eine Jüdische Widerstandsgruppe.Berlin:Aufbau-Verlag. p 478.
  • ScherriebleJ. (ed.)2008.Der Rote Ochse Halle (Saale). Politische Justiz 1933–1945, 1945–1989.Berlin:Christoph Links Verlag. p 576.
  • SchildeK. (ed.)1993.Eva-Maria Buch und die “Rote Kapelle“. Erinnerungen an den Widerstand gegen den Nationalsozialismus.Berlin:Overall Verlag. p 175.
  • ScholzH.2007. Angeklagt wegen Wehrkraftzersetzung- eine Frau vor dem Volksgerichthof. URL: http://www.olg-duesseldorf.nrw. de/presse/05presse2007/2007–08-15_vortr_eoe_remark.pdf [accessed April 2012].
  • SeegerA.1998. “Gegen Schwerstverbrecher ist in Kriegszeiten die zugelassene Todesstrafe grundsätzlich die gebotene.“ Todesurteile des Sondergerichtes Altona/Kiel 1933–1945. In:BohnR,DankerU, editors.“Standgericht der inneren Front“ Das Sondergericht Altona/Kiel 1932–1945.Hamburg:Ergebnisse Verlag. p 166189.
  • SnyderT.2010.Bloodlands: Europe between Hitler and Stalin.New York:Basic Books. p 44.
  • SteinbornC.2009. Ein Foto von Marianne Latoschinski ist aufgetaucht. Mitteldeutsche Zeitung 28.1.0.09. URL: http://www.mz-web.de/servlet/ContentServer?pagename=ksta/page&atype=ksArtikel&aid=1246046607925 [accessed August 2012].
  • Step21 [Weisse Flecken].2008. Herta Lindner: ein Leben im deutsch-tschechischen Widerstand. URL: http://www.step21.de/uploads/tx_templavoila/080123_WF2_zeitung_Komplett_FINAL.pdf [accessed May 2012].
  • StieveH.1942a.Der Einfluss von Angst und psychischer Erregung auf Bau und Funktion der weiblichen Geschlechtsorgane.Zentralblatt für Gynäkologie 66:16981708.
  • StieveH.1942b.Der Einfluss des Nervensystems auf Bau und Leistungen der weiblichen Geschlechtsorgane des Menschen. Zeitschr f anat.-mikr.Forsch 52:189265.
  • StieveH.1942c.Die Wirkung von Gefangenschaft und Angst auf den Bau und die Funktion der weiblichen Geschlechtsorgane. Zentralbl. F.Gynäkologie 36:14561457.
  • StieveH.1943.Über Follikelreifung, Gelbkörperbildung und den Zeitpunkt der Befruchtung beim Menschen.Z Mikr Anat Forsch 53:467582, 1943 [eingegangen am 7. Jan 1943] [same as book with the same title, Akademische Verlagsgesellschaft Becker & Erler Kom.-Ges., Leipzig, 1943].
  • StieveH.1944a.Paracyclische Ovulationen.Zentralblatt für Gynäkologie 68:257272.
  • StieveH.1944b.Neuere anatomische Untersuchungen über den Zeitpunkt des Follikelsprungs beim Menschen.Med Klin 40:541546.
  • StieveH.1946.Über Wechselbeziehungen zwischen Keimdrüsen und Nebennierenrinde.Das deutsche Gesundheitswesen 1:537545.
  • StieveH.1951.Die Geschlechtsorgane der alternden Frau und die Bedeutung der Altersveränderungen für die Entstehung von Missbildungen.Verh Anat Ges (Suppl Anatomischer Anzeiger 99) 49:2346.
  • StieveH.1952a.Der Einfluss des Nervensystems auf Bau und Tätigkeit der Geschlechtsorgane des Menschen.Stuttgart:Thieme. p 191.
  • StieveH.1952b.Psychisch bedingte Veränderungen an den autonomen Beckenganglien des Mannes.Verh Anat Gesell (Suppl Anat Anz 99) 50:5978.
  • StieveH.1952c.Eine Schreckblutung im Klimakterium.Anat Anz 98:361368.
  • StieveH.1953.Cyclus, Physiologie und Pathologie (Anatomie).Archiv für Gynäkologie 183:178203.
  • StukenbrockK.2001.Der zerstückte Coerper: Zur Sozialgeschichte der anatomischen Sektionen in der frühen Neuzeit (1650–1800).Stuttgart:Franz Steiner Verlag.
  • Suite 101.2012. Krankenpflege im Nationalsozialismus. URL: http://suite101.de/article/krankenpflege-im-nationalsozialismus-a106619 [accessed July 2012].
  • Time.1935.Germany:Meanest mother. September 9, 1935. URL: http://www.time.com/time/magazine/article/0,9171,748953,00.html [accessed July 2012].
  • TomaszewskiI. (ed.)2006.Inside a Gestapo prison. The letters of Krystyna Wituska, 1942–1944.Detroit:Wayne State University Press. p 127.
  • TrepperL.1995.Die Wahrheit. Autobiographie des “Grand Chef“ der Roten Kapelle.Freiburg:Ahriman-Verlag. p 415.
  • ViebigM.2012. “… the cadaver can be placed at your disposition here.“ – Legal, administrative basis of the transfer of cadavers in the Third Reich, its traces in archival sources.Ann Anat 194:267273
  • VinkeH.2003.Cato Bontjes van Beek. “Ich habe nicht um mein Leben gebettelt“.Ein Porträt. Zürich-Hamburg:Arche Verlag AG. p 223.
  • WagnerW.1974. Der Volksgericht im nationalsozialistischen Staat. In:Quellen und Darstellungen zur Zeitgeschichte. Band 16/III: Die Deutsche Justiz im Nationalsozialismus.Stuttgart:Deutsche Verlagsanstalt.
  • WaltenbacherT.2008.Zentrale Hinrichtungsstätten. Der Vollzug der Todesstrafe in Deutschland von 1937–1945. Scharfrichter im Dritten Reich.Berlin:Zwilling.
  • WeindlingP.2010.Psychiatrische Opfer von Humanexperimenten im Nationalsozialismus. “Jeder Mensch hat einen Namen.“Psychiatrie 7:255260.
  • WinkelmannA.2008. Wann darf menschliches Material verwendet werden? Der Anatom Hermann Stieve und die Forschung an Leichen Hingerichteter. In:SchleiermacherS,SchagenU.Die Charité im Dritten Reich. Zur Dienstbarkeit medizinischer Wissenschaft im Nationalsozialismus.Ferdinand Schöningh, Paderborn. p 105120.
  • WinkelmannA,SchagenU.2009.Hermann Stieve's clinical-anatomical research on executed women during the “Third Reich.“Clin Anat 22:163171.
  • WippermannW.2001. Die Berliner Gruppe Baum und der jüdische Widerstand. Beiträge zum Thema Widerstand 19. URL: http://www.gdw-berlin.de/fileadmin/bilder/publ/beitraege/B19.pdf [accessed August 2012].
  • WischmannT.2008.“Paracyclische Ovulationen“ und “Schreckblutungen“. Zur Rezeption der Arbeiten Hermann Stieves in der psychosomatischen Gynäkologie.Gynäkol Prax 32:709713.
  • WischmannT.2011. “Paracyclische Ovulationen“ und “Schreckblutungen“- eine Fortsetzung. In:DitzS,SchlehoferB,SiedentopfF,SohnC,HerzogW,RauchfussM, editors.Nichts ist unmöglich!? Frauenheilkunde in Grenzbereichen. Beiträge der 39. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft fur Psychosomatische Frauenheilkunde und Geburtshilfe (DGPFG e. V.).Frankfurt am Main:Mabuse-Verlag. p 147152.
  • WunderlichJ.2011. Meine Brigade trug ihren Namen. Rotfuchs/115: Tribüne für Kommunisten und Sozialisten Nr. 161- Juni 2011. URL: http://www.rotfuchs.net/zeitung/archiv/2011/RF-161–06-11.pdf [accessed May 2012].
  • ZimmermannS.2007. “… er lebt weiter in seinen Arbeiten, die als unverrückbare Steine in das Gebäude der Wissenschaft eingefügt sind“- Zum Umgang mit den Arbeiten des Anatomen Hermann Stieve (1886–1952) in der Nachkriegszeit. In:BöhmB,HaaseN, editors.Täterschaft- Strafverfolgung- Schuldentlastung. Ärztebiographien zwischen nationaler Gewaltherrschaft und deutscher Nachkriegsgeschichte.Leipzig:Leipziger Universitäts Verlag. p 2940.