Untersuchungen in der Cyclobutanreihe, XII. Zwei stereoisomere Dimere des Cyclobutadiens

Authors


Abstract

Bei Eliminierung des Chlors aus cis-3.4-Dichlor-cyclobuten mittels Natriumamalgam in äther. Lösung entsteht das syn-Tricyclo[4.2.0.02.5]octadien-(3.7) (I), identisch mit dem früher aus 1.2.3.4-Tetrabrom-cyclobutan erhaltenen Produkt. Bei ähnlicher Behandlung mit Lithiumamalgam bildet sich überwiegend das isomere anti- Tricycloocatadien (II). Die Ozonspaltung und einige Derivate dieser Kohlenwasserstoffe werden beschrieben.

Ancillary