Anwendung der modellbasierten Versuchsplanung zur Ermittlung von Kinetikparametern bei Grenzflächenreaktionen

Authors


Abstract

Reaktivextraktion verbindet Reaktion und Extraktion in einem Prozessschritt und ist damit ein Ansatz zur Prozessintensivierung. Zur Modellierung des reaktiven Stofftransports in Kolonnen ist es notwendig, die kinetischen Parameter der chemischen Reaktion zu bestimmen. Bisher ist eine Vielzahl von Laborexperimenten dafür notwendig. Optimale Versuchsplanung kann als ein Tool angesehen werden, um die experimentellen Bedingungen so zu wählen, dass das durchgeführte Experiment hinsichtlich der unbekannten Modellparameter maximale Information liefert und sich dadurch die Anzahl der notwendigen Experimente verringern lässt. In dieser Arbeit wird gezeigt, wie die Geometrie einer Versuchsapparatur zur Ermittlung der Kinetikparameter optimiert werden kann.

Ancillary