Einfluss der Beanspruchungsmechanismen und -intensitäten auf die Produkteigenschaften beim Feststoffmischen

Influence of Stress Mechanism and Intensities on Product Properties in Solid Mixing

Authors

  • Dr.-Ing. Ralf Habermann

    Corresponding author
    1. HOSOKAWA Alpine Aktiengesellschaft, Entwicklung, Peter-Dörfler-Straße 13 – 25, 86199 Augsburg, Germany
    • HOSOKAWA Alpine Aktiengesellschaft, Entwicklung, Peter-Dörfler-Straße 13 – 25, 86199 Augsburg, Germany
    Search for more papers by this author

  • Vortrag anlässlich des Jahrestreffens der ProcessNet-Fachausschüsse Agglomerations- und Schüttguttechnik, Mischvorgänge und Klassieren und Sichten, 22./23. Februar 2010, Fulda.

Abstract

Beim Feststoffmischen wird eine charakteristische spezifische Leistung in das Mischgut eingetragen. Diese kann eine Änderung der Produkteigenschaften der beteiligten Komponenten herbeiführen. Hierbei bestimmen insbesondere wirkende Beanspruchungsmechanismen und -intensitäten, ob die geforderte Mischaufgabe erfüllt wird und somit die gewünschten Produkteigenschaften erzeugt werden können. Wie jedoch Beanspruchungsmechanismen und -intensitäten mit den Produkteigenschaften gekoppelt sind, ist bislang ungeklärt.

Abstract

In solid mixing a characteristic specific power is entered in the bulk solid. This power can cause change of product properties of the involved components. Here, especially operating stress mechanism and intensities determine if required mixing tasks can be fulfilled and desired product properties can be generated. How stress mechanism and intensities are coupled with product properties is unknown so far.

Ancillary