CO2-Abtrennung aus Kraftwerksabgasen auf dem Weg von der Forschung und Entwicklung zur industriellen Anwendung

CO2 Capture Technology – from Research to Large Scale Industrial Operation

Authors


  • Vortragsveröffentlichung: ProcessNet Jahrestagung, Aachen, 23. September 2010.

Abstract

Die Entwicklung der Post-Combustion-Capture (PCC)-Verfahren vom Labormaßstab bis zur industriellen Anwendung wird vorgestellt. Der Weg führt von den physikalisch-chemischen Grundlagen bis zu Anlagen in bisher noch nicht erreichten Dimensionen. Die Entwicklung wird unterteilt in eine Laborphase, eine Technikumsphase, eine Pilotanlagenphase und eine Demonstrationsanlagenphase. Die Forschungsaktivitäten in den einzelnen Phasen und deren Ergebnisse werden detailliert diskutiert. Mit den bis heute durchgeführten Schritten konnte gegenüber dem Standardlösungsmittel Monoethanolamin eine Reduzierung des Energiebedarfs um 20 % erreicht werden. Durch die noch ausstehenden Schritte sind weitere Optimierungen sowohl im Bereich des Energiebedarfs als auch bei der Anlagentechnik zu erwarten.

Abstract

The development of post-combustion capture from laboratory scale up to large scale industrial operation is discussed. The technology development starts with the physico-chemical scientific basis and will lead to plants with dimensions larger than those currently in operation. It is separated into a laboratory phase, a mini plant phase, a pilot plant phase and a demonstration plant phase. The research activities and results are discussed in detail for each phase. With the steps taken until now, the energy demand was reduced by 20 % compared to the standard solvent monoethanolamine. Future improvements are expected through ongoing research both in terms of a reduced energy demand and in terms of an improved plant design.

Ancillary