Portable Energiesysteme: Von elektrochemischer Wandlung bis Energy Harvesting

Review on Portable Energy Systems: From Electrochemical Systems to Energy Harvesting

Authors

  • Jun.-Prof. Dr.-Ing Ulrike Krewer

    Corresponding author
    1. Max-Planck-Institut für Dynamik komplexer technischer Systeme, Sandtorstraße 1, 39106 Magdeburg, Germany
    • Max-Planck-Institut für Dynamik komplexer technischer Systeme, Sandtorstraße 1, 39106 Magdeburg, Germany
    Search for more papers by this author

Abstract

Portable Energiesysteme stellen ortsunabhängig elektrische Energie zur Verfügung. Eingesetzt werden bisher hauptsächlich elektrochemische Energiespeicher, üblicherweise Batterien. Diese sind jedoch nur bedingt für netzferne Anwendungen mit höherer Laufzeit oder höherem Energiebedarf geeignet; hier werden Energiewandler wie Brennstoffzellen, Mikroturbinen und Energy-Harvesting-Technologien eingesetzt. Dieser Übersichtsartikel stellt alle Technologien aus verfahrenstechnischer Sicht dar, vergleicht die Technologien und gibt Einblicke in den Stand der Forschung und zukünftige Herausforderungen.

Abstract

Portable energy systems supply electrical power at any location. The most wide-spread portable energy systems are electrochemical energy storage systems, especially batteries. Batteries have a limited operating range and limited amount of stored energy; suitable replacements are energy converters like fuel cells, microturbines or energy harvesting technologies. This review gives an overview on all portable energy technologies from the point of view of process engineering, compares the technologies and discusses recent and future trends.

Ancillary