SEARCH

SEARCH BY CITATION

Keywords:

  • Bioabfall;
  • Erneuerbare Rohstoffe;
  • Humusversorgung;
  • Kompostierung
  • Biowaste composting;
  • Humus reproduction;
  • Renewable raw material;
  • Soil fertility

Abstract

Der überwiegende Teil der jährlich 9 Mio. t biogenen Abfalls im Siedlungsabfall gelangt in die Verwertung, davon etwa 85 % in die aerobe Behandlung durch Kompostierung, der Rest in die Vergärung. Bei der Vergärung resultiert Energie aus Biogas und ein Gärrest mit kompostähnlichen Eigenschaften. Kompost ist ein hochwertiger organischer Dünger, der andere Wirtschaftsdünger ersetzen kann. Die Hauptbedeutung von Kompost und Gärresten liegt in der Bereitstellung von organischem Kohlenstoff für die Humusreproduktion zur Erhaltung der Bodenfruchtbarkeit. Der Humusvorrat im Boden ist der standort- und nutzungstypische und nur in engen Grenzen zu beeinflussen. Wesentlich ist, Zu- und Abfuhr zu bilanzieren, z. B. mithilfe der VDLUFA-Humusbilanzierungsmethode. Über einen Humus-Energie-Index kann ermittelt werden, welcher organische Reststoff sich bevorzugt für die Humus-Reproduktion eignet und welche Mengen als erneuerbare Energie bereitgestellt werden können, ohne dass die Bodenfruchtbarkeit leidet.

The majority of the annually accumulated 9 million t of organics in municipal solid waste is recycled. Amongst the technological options composting is most important. 15 % are treated by digestion and result in both biogas as a renewable energy source and organic residues. Compost contains considerable amounts of minerals and organic carbon which can substitute fertilizers including organic compounds. Application of compost for the reproduction of humus in soils is its most important effect. Scientifically, the applicability of the humus balancing method developed by VDLUFA is proven. It balances input and output of organic carbon during cultivation and harvest. Optimum level of humus which is a specific fixed value for each type of soils is therefore realized. An energy humus index is proposed, which may indicate preferred usage of organics as fertilizer or renewable energy source.