Katalysatorrecycling in der homogenkatalysierten Kreuzmetathese von Ölsäuremethylester und 4-Octen

Catalyst Recycling in Homogeneous Catalyzed Cross Metathesis of Methyl Oleate and 4-Octene

Authors

  • Prof. Dr. Arno Behr,

    Corresponding author
    1. Technische Universität Dortmund, Lehrstuhl für Technische Chemie A, Emil-Figge-Straße 66, 44227 Dortmund, Deutschland
    • Technische Universität Dortmund, Lehrstuhl für Technische Chemie A, Emil-Figge-Straße 66, 44227 Dortmund, Deutschland
    Search for more papers by this author
  • Jessica Gomes-Jelonek,

    1. Technische Universität Dortmund, Lehrstuhl für Technische Chemie A, Emil-Figge-Straße 66, 44227 Dortmund, Deutschland
    Search for more papers by this author
  • Henning Witte

    1. Technische Universität Dortmund, Lehrstuhl für Technische Chemie A, Emil-Figge-Straße 66, 44227 Dortmund, Deutschland
    Search for more papers by this author

Abstract

Das Recycling homogener Metathese-Katalysatoren stellt eine große Herausforderung in der Alken-Metathese dar. Im Rahmen der vorliegenden Arbeit wurde das Recycling von homogenen Rutheniumkomplex-Katalysatoren am Beispiel der Kreuzmetathese von Ölsäuremethylester und 4-Octen untersucht. Nach erfolgter Metathese wurden die Katalysatoren mithilfe der Flüssig-Flüssig-Zweiphasentechnik und der temperaturgesteuerten Mehrkomponenten-Lösungsmittelsysteme von den Produkten erfolgreich abgetrennt. Die Katalysatorphase konnte bei nur geringem Ausbeuterückgang mehrfach erfolgreich wiedereingesetzt werden.

Abstract

The recycling of homogeneous metathesis catalysts is a big challenge in alkene metathesis. Within this contribution the recycling of these catalysts is investigated in the cross metathesis of methyl oleate and 4-octene as model reaction. Fluid-fluid separation technique and temperature dependent solvent systems allow the separation of the homogeneously solved catalysts from the metathesis products. The catalyst phase was successfully recycled in multiple recycling runs only with minor loss of yield.

Ancillary