SEARCH

SEARCH BY CITATION

Keywords:

  • Öko-Portfolio;
  • Ökobilanz;
  • Lebenszykluskosten;
  • Prozessentwicklung
  • Eco portfolio;
  • Life cycle assessment;
  • Life cycle costs;
  • Process development

Abstract

Die Notwendigkeit umweltfreundlicher Prozesse als entscheidendes Merkmal der Wettbewerbsfähigkeit steht zunehmend im Fokus der chemischen Industrie. Grundlage für Entscheidungsprozesse bei der Entwicklung derartiger Prozesse können Ökobilanzanalysen bieten. Neue Technologien werden sich jedoch nur dann etablieren können, wenn sie auch zu kosteneffizienten Produktionsprozessen führen. Lebenszykluskostenanalysen bieten eine geeignete methodische Grundlage, die kostenseitige Bewertung alternativer Optionen der Prozessentwicklung mit ökologischen Entscheidungskriterien zu koppeln, wobei die Ergebnisse beider Methoden in einem Öko-Portfolio verknüpft werden können. Die Entwicklung sowohl ökologisch als auch ökonomisch effizienter Prozesse kann somit bereits in der frühen Designphase der chemischen Prozessentwicklung gezielt unterstützt und gesteuert werden.

The need for environmentally benign processes as a crucial basis of future competitiveness is in the focus of today's chemical industry. Decision support in the development of such processes can be provided by life cycle assessment. New technologies, however, can be established only if they lead to cost-efficient production processes as well. Life cycle cost analyses provide an appropriate methodological basis of linking the cost-side evaluation of alternative options during the process development with environmental decision criteria. The results of both methods can be combined in an eco portfolio. In summary, development of both, ecologically and economically efficient processes, can thus be supported already in the early design phase of chemical processes.