Wärmeübergang in kurzen, wandgängig gerührten Apparaten

Heat Transfer in Scraped Surface Heat Exchangers

Authors

  • Jörg Hillmann,

    Corresponding author
    1. TU Dortmund, BCI Mechanische Verfahrenstechnik, Emil-Figge-Straße 68, 44227 Dortmund, Deutschland
    • TU Dortmund, BCI Mechanische Verfahrenstechnik, Emil-Figge-Straße 68, 44227 Dortmund, Deutschland===

    Search for more papers by this author
  • Prof. Peter Walzel

    1. TU Dortmund, BCI Mechanische Verfahrenstechnik, Emil-Figge-Straße 68, 44227 Dortmund, Deutschland
    Search for more papers by this author

Abstract

An den Wänden geschabte Apparate werden großtechnisch häufig als Wärmetauscher für Systeme mit Feststoffbildungen oder hohen Viskositäten eingesetzt. Bei geringen Länge/Durchmesser-Verhältnissen hat dabei die Rückvermischung einen maßgeblichen Einfluss auf den prozessseitigen Wärmetransport. In dieser Arbeit zeigt sich, dass bei laminarem Durchfluss eines Rührbehälters mit wandschabenden Einbauten der Wärmetransport durch Erhöhung der Drehzahl reduziert wird. In dem vergleichsweise kurzen Apparat kann dieses Verhalten auf die Abhängigkeit des Wärmetransports vom Strömungsprofil zurückgeführt werden.

Abstract

Scraped surface heat exchanger are often used in industrial settings for the treatment of systems with solid particle formation or higher viscosities. In reactors with a small length-diameter ratio, the backmixing has thereby a significant influence on the heat transfer. In the experiments presented here, it can be shown that the heat transfer coefficient strongly depends on the flow pattern within the laminar flow regime, and that, depending on the running conditions, an increased rotor speed may have a negative effect on the heat transfer rate.

Ancillary