Untersuchung der Haftung zwischen Pulverpartikeln und strukturierten Oberflächen mithilfe der Vibrationsmethode

Investigation of Powder Particle Adhesion on Structured Surfaces Using the Vibration Method

Authors

  • Jürgen Hartmüller,

    Corresponding author
    1. Universität Kaiserslautern, Lehrstuhl für Mechanische Verfahrenstechnik, Gottlieb-Daimler-Straße, 67663 Kaiserslautern, Deutschland
    • Universität Kaiserslautern, Lehrstuhl für Mechanische Verfahrenstechnik, Gottlieb-Daimler-Straße, 67663 Kaiserslautern, Deutschland

    Search for more papers by this author
  • Dr.-Ing. Martin Rudolph,

    1. Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf, Helmholtz-Institut Freiberg für Ressourcentechnologie, Halsbrücker Straße 34, 09599 Freiberg, Deutschland
    Search for more papers by this author
  • Dr.-Ing. Rouven Weiler,

    1. BASF SE, 67056 Ludwigshafen, Deutschland
    Search for more papers by this author
  • Prof. Dr.-Ing. Siegfried Ripperger

    1. Universität Kaiserslautern, Lehrstuhl für Mechanische Verfahrenstechnik, Gottlieb-Daimler-Straße, 67663 Kaiserslautern, Deutschland
    Search for more papers by this author

Abstract

Die Vibrationsmethode ermöglicht die schnelle und effiziente Ermittlung von Partikelhaftkraftverteilungen zwischen strukturierten Oberflächen und pulverförmigem Schüttgut unter dem Einfluss verschiedener atmosphärischer Bedingungen. In diesem Beitrag werden die Haftkräfte von Fließmittel-beschichtetem Stärkepulver auf Druckpapier bei verschiedenen relativen Luftfeuchten untersucht und mit Modellen der Partikelhaftung infolge von van-der-Waals-Kräften und von Flüssigkeitsbrücken verglichen.

Abstract

The vibration method allows the rapid and efficient measurement of particle adhesion force distributions between structured surfaces and powdery bulk material under different atmospheric conditions. The adhesion forces between printing paper and glidant covered starch particles under different humidities will be determined and compared with models of particle adhesion due to van der Waals forces and liquid bridges.

Ancillary