Rückgewinnung und Enantiomerentrennung chiraler Anästhetika mittels modifizierter poröser Gläser

Recovery and Enantioseparation of Chiral Anesthetic Gases with Modified Porous Glasses

Authors

  • Thomas Munkelt,

    1. Otto-von-Guericke-Universität, Institut für Verfahrenstechnik, Universitätsplatz 2, 39106 Magdeburg, Deutschland
    Search for more papers by this author
  • Christian Küster,

    1. Universität Leipzig, Institut für Technische Chemie, Linnéstraße 3, 04103 Leipzig, Deutschland
    Search for more papers by this author
  • Dr. Christof Hamel,

    1. Otto-von-Guericke-Universität, Institut für Verfahrenstechnik, Universitätsplatz 2, 39106 Magdeburg, Deutschland
    Search for more papers by this author
  • Prof. Dirk Enke,

    1. Universität Leipzig, Institut für Technische Chemie, Linnéstraße 3, 04103 Leipzig, Deutschland
    Search for more papers by this author
  • Prof. Andreas Seidel-Morgenstern,

    Corresponding author
    1. Otto-von-Guericke-Universität, Institut für Verfahrenstechnik, Universitätsplatz 2, 39106 Magdeburg, Deutschland
    2. Max-Planck-Institut für Dynamik komplexer technischer Systeme, Sandtorstraße 1, 39106 Magdeburg, Deutschland
    • Otto-von-Guericke-Universität, Institut für Verfahrenstechnik, Universitätsplatz 2, 39106 Magdeburg, Deutschland

    Search for more papers by this author
  • Prof. Andreas Seidel-Morgenstern

    1. Max-Planck-Institut für Dynamik komplexer technischer Systeme, Sandtorstraße 1, 39106 Magdeburg, Deutschland
    Search for more papers by this author

Abstract

Poröses Glas ist aufgrund seiner chemischen und physikalischen Eigenschaften sowie der Möglichkeit von gezielten Oberflächenmodifikationen vielfältig einsetzbar. In dieser Arbeit wird die Synthese und Optimierung von porösen Glaskugeln zur Rückgewinnung und Enantiomerentrennung chiraler Anästhetika beschrieben. Neben der Charakterisierung mittels Stickstoffsorption und Quecksilberintrusion wird das Retentionsverhalten von Desfluran auf nativen Trägern sowie nach Immobilisierung eines chiralen Selektors chromatographisch untersucht.

Abstract

Porous glass can be widely applied due to favorable chemical and physical properties and the possibility to modify the surface. This work describes the synthesis and optimization of porous glass beads for recovering chiral anesthetics and the separation of the enantiomers. Besides a characterization by nitrogen adsorption and mercury intrusion, the retention behavior of desflurane is investigated in chromatographic experiments with the native support and after immobilization of a chiral selector.

Ancillary