Berechnung von Schubspannung und Wärmeübergang an Iängsangeströmten Fäden

Authors


  • Vortrag auf dem Jahrestreffen der Verfahrens-Ingenieure, 30. September bis 2. Oktober 1969 in Bayreuth.

Abstract

Die Kenntnis der am Faden angreifenden Schubspannung und des Wärmeüberganges ist für die Entwicklung und Optimierung von Spinn- und Zerfaserungsprozessen wichtig. Ausgehend von den Differentialgleichungen der rotationssymmetrischen Grenzschicht wird eine Näherungstheorie auf der Basis von Integralbedingungen für laminare und turbulente Grenzschichten entwickelt, die eine Berechnung der interessierenden Größen ermöglicht. Anhand von gerechneten Beispielen wird ein Vergleich mit Meßwerten gezogen und der Einfluß verschiedener Parameter auf Schub-spannung und Wärmeübergang aufgezeigt.

Ancillary