Chemie Ingenieur Technik

Cover image for Vol. 82 Issue 12

December, 2010

Volume 82, Issue 12

Pages 2031–2234

  1. Titelbild

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Editorial
    4. Inhalt
    5. Aus den Gesellschaften
    6. Personalien
    7. Forum
    8. Wissenschaft im Überblick
    9. Essays
    10. Übersichtsbeiträge
    11. Forschungsarbeiten
    12. Wissenschaftliche Kurzmitteilungen
    13. Essay
    14. Wissenschaftliche Kurzmitteilung
    15. Forschungsarbeiten
    16. Buchbesprechungen
    17. Vorschau
    1. Titelbild Chem. Ing. Tech. 12/2010

      Version of Record online: 24 NOV 2010 | DOI: 10.1002/cite.201090107

  2. Editorial

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Editorial
    4. Inhalt
    5. Aus den Gesellschaften
    6. Personalien
    7. Forum
    8. Wissenschaft im Überblick
    9. Essays
    10. Übersichtsbeiträge
    11. Forschungsarbeiten
    12. Wissenschaftliche Kurzmitteilungen
    13. Essay
    14. Wissenschaftliche Kurzmitteilung
    15. Forschungsarbeiten
    16. Buchbesprechungen
    17. Vorschau
    1. You have free access to this content
      Die 50 %-Idee: Vom Produkt zur Produktionsanlage in der halben Zeit (page 2031)

      Jürgen Kussi and Gerhard Schembecker

      Version of Record online: 24 NOV 2010 | DOI: 10.1002/cite.201090108

  3. Inhalt

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Editorial
    4. Inhalt
    5. Aus den Gesellschaften
    6. Personalien
    7. Forum
    8. Wissenschaft im Überblick
    9. Essays
    10. Übersichtsbeiträge
    11. Forschungsarbeiten
    12. Wissenschaftliche Kurzmitteilungen
    13. Essay
    14. Wissenschaftliche Kurzmitteilung
    15. Forschungsarbeiten
    16. Buchbesprechungen
    17. Vorschau
    1. You have free access to this content
  4. Aus den Gesellschaften

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Editorial
    4. Inhalt
    5. Aus den Gesellschaften
    6. Personalien
    7. Forum
    8. Wissenschaft im Überblick
    9. Essays
    10. Übersichtsbeiträge
    11. Forschungsarbeiten
    12. Wissenschaftliche Kurzmitteilungen
    13. Essay
    14. Wissenschaftliche Kurzmitteilung
    15. Forschungsarbeiten
    16. Buchbesprechungen
    17. Vorschau
  5. Personalien

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Editorial
    4. Inhalt
    5. Aus den Gesellschaften
    6. Personalien
    7. Forum
    8. Wissenschaft im Überblick
    9. Essays
    10. Übersichtsbeiträge
    11. Forschungsarbeiten
    12. Wissenschaftliche Kurzmitteilungen
    13. Essay
    14. Wissenschaftliche Kurzmitteilung
    15. Forschungsarbeiten
    16. Buchbesprechungen
    17. Vorschau
  6. Forum

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Editorial
    4. Inhalt
    5. Aus den Gesellschaften
    6. Personalien
    7. Forum
    8. Wissenschaft im Überblick
    9. Essays
    10. Übersichtsbeiträge
    11. Forschungsarbeiten
    12. Wissenschaftliche Kurzmitteilungen
    13. Essay
    14. Wissenschaftliche Kurzmitteilung
    15. Forschungsarbeiten
    16. Buchbesprechungen
    17. Vorschau
  7. Wissenschaft im Überblick

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Editorial
    4. Inhalt
    5. Aus den Gesellschaften
    6. Personalien
    7. Forum
    8. Wissenschaft im Überblick
    9. Essays
    10. Übersichtsbeiträge
    11. Forschungsarbeiten
    12. Wissenschaftliche Kurzmitteilungen
    13. Essay
    14. Wissenschaftliche Kurzmitteilung
    15. Forschungsarbeiten
    16. Buchbesprechungen
    17. Vorschau
  8. Essays

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Editorial
    4. Inhalt
    5. Aus den Gesellschaften
    6. Personalien
    7. Forum
    8. Wissenschaft im Überblick
    9. Essays
    10. Übersichtsbeiträge
    11. Forschungsarbeiten
    12. Wissenschaftliche Kurzmitteilungen
    13. Essay
    14. Wissenschaftliche Kurzmitteilung
    15. Forschungsarbeiten
    16. Buchbesprechungen
    17. Vorschau
    1. Strategische Bioraffinerieprojekte in Deutschland – Was haben und was brauchen wir? (pages 2051–2053)

      Dr. K. Wagemann

      Version of Record online: 3 NOV 2010 | DOI: 10.1002/cite.201000176

      Bioraffinerien bieten ein großes Potenzial zur ökonomisch attraktiven Verwertung von Biomasse, es sind aber zum Teil noch wichtige Fragen bezüglich der Umsetzung ungelöst. Die verschiedenen, aktuellen Konzepte für Bioraffinerien werden kurz vorgestellt.

    2. Methanol findet zu wenig Beachtung als Kraftstoff und Chemierohstoff der Zukunft (pages 2055–2058)

      Prof. Dr. M. Bertau, Prof. Dr. Dr. Ing. E.h. H. Offermanns, Prof. Dr. G. Menges, Prof. Dr. Dr. h.c. W. Keim and Prof. Dr. Dr. h.c. F. X. Effenberger

      Version of Record online: 3 NOV 2010 | DOI: 10.1002/cite.201000159

      Thumbnail image of graphical abstract

      Die stoffliche Verwertung von CO2 z. B. zur Herstellung von Methanol wird in aktuellen Stellungnahmen und Strategiepapieren nur wenig beachtet. Methanol weist aber ein großes Potenzial als Chemierohstoff und Kraftstoff auf und sollte bei der Lösung der Energie- und Rohstofffrage nicht unberücksichtigt bleiben.

  9. Übersichtsbeiträge

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Editorial
    4. Inhalt
    5. Aus den Gesellschaften
    6. Personalien
    7. Forum
    8. Wissenschaft im Überblick
    9. Essays
    10. Übersichtsbeiträge
    11. Forschungsarbeiten
    12. Wissenschaftliche Kurzmitteilungen
    13. Essay
    14. Wissenschaftliche Kurzmitteilung
    15. Forschungsarbeiten
    16. Buchbesprechungen
    17. Vorschau
    1. Raman-Spektroskopie an einzelnen levitierten Partikeln (pages 2059–2071)

      PD Dr.-Ing. C. Esen, Dr.-Ing. M. Šurbek, Dipl.-Ing. S. Baer and Prof. Dr.-Ing. habil. A. Ostendorf

      Version of Record online: 21 OCT 2010 | DOI: 10.1002/cite.201000136

      Thumbnail image of graphical abstract

      Bei immer mehr Prozessen sind kleine Partikel von großer Bedeutung. Es werden Anwendungsmöglichkeiten der Raman-Spektroskopie an levitierten Partikeln zur Analyse der Mikropartikel vorgestellt. Außer zur Identifizierung von Stoffen eignet sich die Methode auch zur Untersuchung von Phasengleichgewichten oder der Reaktionskinetik.

    2. Produktdesign von Kunststoffen für die Waschmittelindustrie (pages 2073–2088)

      Dr.-Ing. W. Rähse

      Version of Record online: 1 OCT 2010 | DOI: 10.1002/cite.201000043

      Thumbnail image of graphical abstract

      Wasserlösliche Polymere stellen wesentliche Bestandteile der Rezepturen moderner Waschmittel dar. Unlösliche, thermoplastische Kunststoffe (PE, PP, PET) werden als Verpackungsmaterial für feste und flüssige Wasch- und Reinigungsmittel eingesetzt. Ihr Produktdesign ist charakterisiert durch optimierte Funktion, Form und Ästhetik.

  10. Forschungsarbeiten

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Editorial
    4. Inhalt
    5. Aus den Gesellschaften
    6. Personalien
    7. Forum
    8. Wissenschaft im Überblick
    9. Essays
    10. Übersichtsbeiträge
    11. Forschungsarbeiten
    12. Wissenschaftliche Kurzmitteilungen
    13. Essay
    14. Wissenschaftliche Kurzmitteilung
    15. Forschungsarbeiten
    16. Buchbesprechungen
    17. Vorschau
    1. Impuls-, Wärme- und Stofftransport in Abgassensoren bei motorischen Betriebsbedingungen (pages 2089–2096)

      Dr.-Ing. M. Brück, Dr.-Ing. S. Klett, Dr.-Ing. S. Göll and Prof. Dr.-Ing. M. Piesche

      Version of Record online: 9 NOV 2010 | DOI: 10.1002/cite.201000146

      Thumbnail image of graphical abstract

      Es wurde ein validiertes Modell zur Simulation des Betriebsverhaltens von Abgassensoren entwickelt. Durch Kopplung einer 1D-Ladungswechsel- mit einer 3D-Strömungssimulation kann der konvektive Transport zur Sensoroberfläche berechnet und darüber hinaus der Stofftransport im Inneren der Sonde beschrieben werden.

    2. Bestimmung von Diffusionskoeffizienten nichtflüchtiger Additive in Polymerbeschichtungen mit Hilfe der inversen Mikro-Raman-Spektroskopie (pages 2097–2102)

      M. Müller, Dr. P. Scharfer, Prof. Dr. M. Kind and Prof. Dr. W. Schabel

      Version of Record online: 3 NOV 2010 | DOI: 10.1002/cite.201000085

      Thumbnail image of graphical abstract

      Ein grundlegendes Problem bei der Simulation des Stofftransports nicht-flüchtiger Komponenten in einer Polymermatrix ist die Beschreibung der molekularen Diffusion. Es wurden Techniken entwickelt, womit sich Additiv-Diffusionskoeffizienten auch bei geringen Lösemittelanteilen über einen weiten Zusammensetzungsbereich bestimmen lassen.

    3. Neue Entwicklungen in der Flüssigmembranpermeation mit gestützten Membranen (pages 2103–2108)

      Dr. M. Fritz and Prof. Dr. M. Siebenhofer

      Version of Record online: 21 OCT 2010 | DOI: 10.1002/cite.201000080

      Thumbnail image of graphical abstract

      Der industrielle Einsatz der Flüssigmembranpermeation mit gestützten Membranen konnte bisher aufgrund von Membraninstabilitäten nicht realisiert werden. Um das Membranbluten und den damit einhergehenden Membrandurchbruch zu unterbinden, wurde eine kontinuierliche Reimprägnierung der Stützmembran durchgeführt.

    4. Numerische Untersuchung der reaktiven Trennwandkolonne am Beispiel der Methylacetat-Hydrolyse (pages 2109–2118)

      Dipl.-Ing. I. Müller and Prof. Dr.-Ing. E. Y. Kenig

      Version of Record online: 18 AUG 2010 | DOI: 10.1002/cite.201000084

      Thumbnail image of graphical abstract

      Die reaktive Trennwandkolonne ermöglicht die Durchführung der Reaktivrektifikation in einer Trennwandkolonne. Aufgrund synergetischer Effekte kann dabei die Effizienz des gesamten hochintegrierten Prozesses gesteigert werden. Zur numerischen Untersuchung der reaktiven Trennwandkolonne wurde ein Simulationsmodell entwickelt, dessen Validierung anhand von experimentellen Daten erfolgte.

    5. Untersuchung und Modellierung der Aufwirbelung von auf Oberflächen abgelagerten Partikelschichten (pages 2119–2127)

      Dr.-Ing. D. Nitschke and Prof. Dr.-Ing. habil. E. Schmidt

      Version of Record online: 1 OCT 2010 | DOI: 10.1002/cite.201000087

      Thumbnail image of graphical abstract

      Die Wiederaufwirbelung von Partikelschichten ist in vielen Disziplinen relevant. Es wird ein makroskopisches Modell vorgestellt, mit dem eine Beschreibung von Resuspensionsvorgängen möglich ist. Zudem wird ein neues optisches Messverfahren vorgestellt, das die Bestimmung der Massenbeladung einer bestaubten Oberfläche ermöglicht.

    6. Numerische Simulation disperser Gas/Flüssig-Strömungen in Blasensäulen bei hohen Gasgehalten mit OpenFOAM® Teil 1 – Grundlagen der Modellierung (pages 2129–2140)

      Dipl.-Ing. H. Marschall, Dipl.-Ing. R. Mornhinweg, Dipl.-Ing. A. Kossmann, Dipl.-Ing. S. Oberhauser, Dipl.-Ing. K. Langbein and Prof. Dr.-Ing. O. Hinrichsen

      Version of Record online: 3 NOV 2010 | DOI: 10.1002/cite.201000027

      Thumbnail image of graphical abstract

      Die Auslegung von Gas/Flüssig-Reaktoren wie Blasensäulen erfolgt in der Chemischen Verfahrenstechnik in zunehmendem Maße mittels Computational Fluid Dynamics. Dabei ist die Wahl der Modelle für Zwischenphasenkräfte, Turbulenz, Schwarmeffekte und Polydispersität von zentraler Bedeutung für den Simulationserfolg.

    7. Numerische Simulation disperser Gas/Flüssig-Strömungen in Blasensäulen bei hohen Gasgehalten mit OpenFOAM®. Teil 2 – Numerische Simulation und Ergebnisse (pages 2141–2149)

      Dipl.-Ing. H. Marschall, Dipl.-Ing. R. Mornhinweg, Dipl.-Ing. A. Kossmann, Dipl.-Ing. S. Oberhauser, Dipl.-Ing. K. Langbein and Prof. Dr.-Ing. O. Hinrichsen

      Version of Record online: 5 NOV 2010 | DOI: 10.1002/cite.201000028

      Thumbnail image of graphical abstract

      Für die numerische-simulative Erfassung von Strömungsstruktur und -verhalten im Inneren von Blasensäulen wurden Berechnungen mittels der Open Source CFD-Software OpenFOAM® durchgeführt. Die Beurteilung der Simulationsgüte erfolgt anhand charakteristischer Betriebs- und Auslegungsparameter von Blasensäulen.

    8. Modellierung und Simulation von Filtrations-, Regenerations- und Umlagerungseffekten in Gasfiltersystemen am Beispiel eines Dieselruß-Partikelfilters (pages 2151–2160)

      Dr.-Ing. T. Deuschle and Prof. Dr.-Ing. habil. M. Piesche

      Version of Record online: 15 OCT 2010 | DOI: 10.1002/cite.201000103

      Thumbnail image of graphical abstract

      Es wird ein experimentell validiertes Simulationsmodell vorgestellt, das in der Lage ist, Filtrations- und Regenerationsprozesse in Dieselruß-Partikelfiltern zu beschreiben. Dabei weisen die entwickelten Modellierungs- und Rechenmethoden Grundlagencharakter auf und lassen sich auf eine Vielzahl von Partikelfiltersystemen übertragen.

    9. Umsetzung der TA Luft 2002 in Altanlagen am Beispiel eines Biowäschers zur Abluft- und Abwasserbehandlung (pages 2161–2170)

      Dr.-Ing. D. Dobslaw, Dipl.-Ing. C. Woiski and Prof. Dr. K.-H. Engesser

      Version of Record online: 5 NOV 2010 | DOI: 10.1002/cite.201000030

      Thumbnail image of graphical abstract

      Die seit November 2007 für Altanlagen gültige TA Luft 2002 sieht strenge Abluftgrenzwerte vor, die bei bestehenden biologischen Anlagen oft als nicht umsetzbar gelten. Die Einhaltbarkeit der Vorgaben wird am Beispiel der Modernisierung einer biologischen Anlage zur kombinierten Behandlung von Abluft und Abwasser in einem Sonderabfallbehandlungsbetrieb demonstriert.

    10. Selektive Adsorbentien zur Optimierung der Abluftbehandlung in lebensmittelverarbeitenden Betrieben (pages 2171–2178)

      Dipl.-Ing. T. Täffner, Prof. Dr.-Ing. B. Niemeyer, M.Sc. Y. Liu, Prof. Dr.-Ing. M. Bischoff and Dr.-Ing. M. Birkenseer

      Version of Record online: 12 OCT 2010 | DOI: 10.1002/cite.201000034

      Thumbnail image of graphical abstract

      Die Integration lebensmittelverarbeitender Betriebe in Ballungsgebiete macht die Entwicklung effizienter Verfahren zur Abluftbehandlung erforderlich. Die Adsorption ist ein solches geeignetes Verfahren. Es werden Methoden zur Auswahl selektiver Absorbentien vorgestellt und ein neues multivariates Clusterverfahren anhand experimenteller Untersuchungen verifiziert.

  11. Wissenschaftliche Kurzmitteilungen

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Editorial
    4. Inhalt
    5. Aus den Gesellschaften
    6. Personalien
    7. Forum
    8. Wissenschaft im Überblick
    9. Essays
    10. Übersichtsbeiträge
    11. Forschungsarbeiten
    12. Wissenschaftliche Kurzmitteilungen
    13. Essay
    14. Wissenschaftliche Kurzmitteilung
    15. Forschungsarbeiten
    16. Buchbesprechungen
    17. Vorschau
    1. Verfahrenstechnisches Design von Verdampfern (pages 2179–2187)

      Prof. Dr.-Ing. S. Scholl

      Version of Record online: 7 SEP 2010 | DOI: 10.1002/cite.201000077

      Thumbnail image of graphical abstract

      Am Beispiel von Verdampfern wird eine Methodik zum Design verfahrenstechnischer Apparate vorgestellt. Als quantifizierendes Maß für die Apparatewahl wird ein Eignungsgrad eingeführt. Die Methodik kann für Standardfälle eine Unterstützung beim Apparatedesign bieten und so zur beschleunigten Prozessentwicklung und Anlagenplanung beitragen.

    2. Phasenkontrast-Rasterkraftmikroskopie für die Charakterisierung der Verteilung von Nanopartikeln in Verbundwerkstoffen (pages 2189–2195)

      Dipl.-Ing. M. Rudolph, Dipl.-Ing. K. Bauer and Prof. Dr.-Ing. U. A. Peuker

      Version of Record online: 3 NOV 2010 | DOI: 10.1002/cite.201000090

      Thumbnail image of graphical abstract

      Die Phasenkontrast-Rasterkraftmikroskopie ist eine hochauflösende und nicht probenbeanspruchende Bildgebungsmethode, um unterschiedliche Materialphasen in einem Nanopartikel-Kompositwerkstoff kontrastreich darzustellen. Die quantitative Charakterisierung der Dispergierung der zur Agglomeration und Aggregation neigenden Nanofüllstoffe im fixierten Zustand ist möglich.

    3. Simulation der auf van der Waals Wechselwirkungen beruhenden Haftkräfte zwischen rauen Partikeln und glatten Wänden in gasförmiger Umgebung (pages 2197–2200)

      Prof. Dr.-Ing. habil. E. Schmidt

      Version of Record online: 20 SEP 2010 | DOI: 10.1002/cite.201000101

      Thumbnail image of graphical abstract

      Partikel-Partikel- und Partikel-Wand-Kontakte sind entscheidend für das Verhalten gasgetragener Partikelkollektive in filternden und elektrischen Staubabscheidern. Mit Hilfe eines Simulationsprogramms können an ausgewählten Geometrien typische Haftkraftverteilungen berechnet und anwendungsnah diskutiert werden.

    4. Visualisierung der elektrischen Entladungen und der Rücksprühvorgänge in Staubschichten in Elektrofiltern (pages 2201–2207)

      M.Sc. M. Majid, A. Rojek, Dr. H. Wiggers and Prof. P. Walzel

      Version of Record online: 21 OCT 2010 | DOI: 10.1002/cite.201000003

      Thumbnail image of graphical abstract

      Durch Redispergierung von abgeschiedenen Partikeln auf Elektrofiltern kann es zur Abnahme des Abscheidegrades kommen. Mit Hilfe einer Spitze-Platte-Staubwiderstandsmessanlage und einer Hochgeschwindigkeitskamera wurde die Partikelbewegung einer Staubprobe bei einer elektrischen Entladung und beim Rücksprühen optisch untersucht.

  12. Essay

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Editorial
    4. Inhalt
    5. Aus den Gesellschaften
    6. Personalien
    7. Forum
    8. Wissenschaft im Überblick
    9. Essays
    10. Übersichtsbeiträge
    11. Forschungsarbeiten
    12. Wissenschaftliche Kurzmitteilungen
    13. Essay
    14. Wissenschaftliche Kurzmitteilung
    15. Forschungsarbeiten
    16. Buchbesprechungen
    17. Vorschau
    1. MFI-Zeolithsynthesen auf Innenwänden von Rohrreaktoren aus Chrom-Nickel-Stahl (pages 2209–2213)

      Prof. Dr. A. Brehm and Dipl. Chem. V. Reschke

      Version of Record online: 3 NOV 2010 | DOI: 10.1002/cite.201000054

      Thumbnail image of graphical abstract

      Sowohl auf metallische als auch auf keramische Trägermaterialien lassen sich verschiedene Zeolith-Typen aufbringen. Der Einfluss unterschiedlicher Parameter auf das Wachstum von ZSM-5-Krusten wurde untersucht und Methoden zur Beschichtung der inneren Oberfläche eines Stahlrohrs entwickelt.

  13. Wissenschaftliche Kurzmitteilung

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Editorial
    4. Inhalt
    5. Aus den Gesellschaften
    6. Personalien
    7. Forum
    8. Wissenschaft im Überblick
    9. Essays
    10. Übersichtsbeiträge
    11. Forschungsarbeiten
    12. Wissenschaftliche Kurzmitteilungen
    13. Essay
    14. Wissenschaftliche Kurzmitteilung
    15. Forschungsarbeiten
    16. Buchbesprechungen
    17. Vorschau
    1. Katalysatorcharakterisierung mit O2-TPD, N2- und Kr-Gassorption sowie REM am Beispiel der Epoxidierung von 1,3-Butadien (pages 2215–2221)

      Dr. T. N. Otto, Prof. Dr. E. Dinjus, Dr. V. Hagen and Dr. A. Puls

      Version of Record online: 9 NOV 2010 | DOI: 10.1002/cite.201000121

      Thumbnail image of graphical abstract

      3,4-Epoxy-1-buten kann durch Oxidation von 1,3-Butadien mit Sauerstoff an einem Ag/Cs/α-Al2O3-Katalysator erzeugt werden. Die temperaturprogrammierte O2-Desorption, N2- und Kr-Gassorption sowie die Raster-Elektronen-Mikroskopie erlauben Rückschlüsse in Bezug auf die Oberflächeneigenschaften und der damit verbundenen Aktivität der Katalysatoren.

  14. Forschungsarbeiten

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Editorial
    4. Inhalt
    5. Aus den Gesellschaften
    6. Personalien
    7. Forum
    8. Wissenschaft im Überblick
    9. Essays
    10. Übersichtsbeiträge
    11. Forschungsarbeiten
    12. Wissenschaftliche Kurzmitteilungen
    13. Essay
    14. Wissenschaftliche Kurzmitteilung
    15. Forschungsarbeiten
    16. Buchbesprechungen
    17. Vorschau
    1. Bestimmung von Phenylessigsäure zur Früherkennung von Prozessstörungen in Biogasanlagen (pages 2223–2229)

      Prof. Dr. C. Griehl, Dipl.-Ing. (FH) C. Hecht, Dipl.-Ing. (FH) S. Streuber, Dipl.-Ing. (FH) Y. Ganß and Dr. Ing. H. Kremp

      Version of Record online: 29 MAR 2010 | DOI: 10.1002/cite.200900064

      Thumbnail image of graphical abstract

      Die Vergärung organischer Substrate zu Biogas ist ein komplexer mehrstufiger Abbauprozess, der durch viele mikrobiologische, chemische und physikalische Größen beeinflusst wird. Phenylessigsäure wird als neuartige Indikatorsubstanz verwendet, die einen gestörten Biogasbetrieb mit einem Substrat, das Eiweiß enthält, anzeigt.

  15. Buchbesprechungen

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Editorial
    4. Inhalt
    5. Aus den Gesellschaften
    6. Personalien
    7. Forum
    8. Wissenschaft im Überblick
    9. Essays
    10. Übersichtsbeiträge
    11. Forschungsarbeiten
    12. Wissenschaftliche Kurzmitteilungen
    13. Essay
    14. Wissenschaftliche Kurzmitteilung
    15. Forschungsarbeiten
    16. Buchbesprechungen
    17. Vorschau
    1. Strömungsmechanik (page 2230)

      G. Brenner

      Version of Record online: 24 NOV 2010 | DOI: 10.1002/cite.201090114

    2. Concepts of Modern Kinetics and Catalysis (page 2231)

      W. Grünert

      Version of Record online: 24 NOV 2010 | DOI: 10.1002/cite.201090115

  16. Vorschau

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Editorial
    4. Inhalt
    5. Aus den Gesellschaften
    6. Personalien
    7. Forum
    8. Wissenschaft im Überblick
    9. Essays
    10. Übersichtsbeiträge
    11. Forschungsarbeiten
    12. Wissenschaftliche Kurzmitteilungen
    13. Essay
    14. Wissenschaftliche Kurzmitteilung
    15. Forschungsarbeiten
    16. Buchbesprechungen
    17. Vorschau
    1. Vorschau (page 2234)

      Version of Record online: 24 NOV 2010 | DOI: 10.1002/cite.201090116

SEARCH

SEARCH BY CITATION