Chemie Ingenieur Technik

Cover image for Vol. 82 Issue 8

Special Issue: Industrielle Nutzung nachwachsender Rohstoffe

August, 2010

Volume 82, Issue 8

Pages 1127–1270

Issue edited by: Thomas Hirth, Roland Ulber, Kurt Wagemann

  1. Titelbild

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Editorial
    4. Inhalt
    5. Aus den Gesellschaften
    6. Personalien
    7. Forum
    8. Wissenschaft im Überblick
    9. Forschungsarbeiten
    10. Wissenschaftliche Kurzmitteilungen
    11. Forschungsarbeiten
    12. Wissenschaftliche Kurzmitteilungen
    13. Tagungskalender
    14. Buchbesprechung
    15. Vorschau
    1. Titelbild Chem. Ing. Tech. 8/2010

      Version of Record online: 22 JUL 2010 | DOI: 10.1002/cite.201090065

  2. Editorial

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Editorial
    4. Inhalt
    5. Aus den Gesellschaften
    6. Personalien
    7. Forum
    8. Wissenschaft im Überblick
    9. Forschungsarbeiten
    10. Wissenschaftliche Kurzmitteilungen
    11. Forschungsarbeiten
    12. Wissenschaftliche Kurzmitteilungen
    13. Tagungskalender
    14. Buchbesprechung
    15. Vorschau
  3. Inhalt

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Editorial
    4. Inhalt
    5. Aus den Gesellschaften
    6. Personalien
    7. Forum
    8. Wissenschaft im Überblick
    9. Forschungsarbeiten
    10. Wissenschaftliche Kurzmitteilungen
    11. Forschungsarbeiten
    12. Wissenschaftliche Kurzmitteilungen
    13. Tagungskalender
    14. Buchbesprechung
    15. Vorschau
  4. Aus den Gesellschaften

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Editorial
    4. Inhalt
    5. Aus den Gesellschaften
    6. Personalien
    7. Forum
    8. Wissenschaft im Überblick
    9. Forschungsarbeiten
    10. Wissenschaftliche Kurzmitteilungen
    11. Forschungsarbeiten
    12. Wissenschaftliche Kurzmitteilungen
    13. Tagungskalender
    14. Buchbesprechung
    15. Vorschau
  5. Personalien

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Editorial
    4. Inhalt
    5. Aus den Gesellschaften
    6. Personalien
    7. Forum
    8. Wissenschaft im Überblick
    9. Forschungsarbeiten
    10. Wissenschaftliche Kurzmitteilungen
    11. Forschungsarbeiten
    12. Wissenschaftliche Kurzmitteilungen
    13. Tagungskalender
    14. Buchbesprechung
    15. Vorschau
    1. Personalien: Chem. Ing. Tech. 8/2010 (page 1138)

      Version of Record online: 22 JUL 2010 | DOI: 10.1002/cite.201090069

  6. Forum

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Editorial
    4. Inhalt
    5. Aus den Gesellschaften
    6. Personalien
    7. Forum
    8. Wissenschaft im Überblick
    9. Forschungsarbeiten
    10. Wissenschaftliche Kurzmitteilungen
    11. Forschungsarbeiten
    12. Wissenschaftliche Kurzmitteilungen
    13. Tagungskalender
    14. Buchbesprechung
    15. Vorschau
  7. Wissenschaft im Überblick

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Editorial
    4. Inhalt
    5. Aus den Gesellschaften
    6. Personalien
    7. Forum
    8. Wissenschaft im Überblick
    9. Forschungsarbeiten
    10. Wissenschaftliche Kurzmitteilungen
    11. Forschungsarbeiten
    12. Wissenschaftliche Kurzmitteilungen
    13. Tagungskalender
    14. Buchbesprechung
    15. Vorschau
  8. Forschungsarbeiten

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Editorial
    4. Inhalt
    5. Aus den Gesellschaften
    6. Personalien
    7. Forum
    8. Wissenschaft im Überblick
    9. Forschungsarbeiten
    10. Wissenschaftliche Kurzmitteilungen
    11. Forschungsarbeiten
    12. Wissenschaftliche Kurzmitteilungen
    13. Tagungskalender
    14. Buchbesprechung
    15. Vorschau
    1. Synthetische Chemieprodukte und Kraftstoffe aus Biomasse (pages 1147–1152)

      N. Dahmen and E. Dinjus

      Version of Record online: 2 JUL 2010 | DOI: 10.1002/cite.201000082

      Thumbnail image of graphical abstract

      Biomasse ist der einzige nachwachsende Kohlenstoffträger und nimmt damit unter den erneuerbaren Energien eine Sonderrolle ein. Es wird eine Pilotanlage zur Verarbeitung von Biomasse vorgestellt, welche die Herstellung von Synthesekraftstoffen und chemischen Produkten im Verfahrensverbund demonstriert.

    2. Grassilage als Rohstoff für die chemische Industrie (pages 1153–1159)

      R. Ulber, T. Sieker, N. Tippkötter, H.-J. Bart, D. Dimitrova, E. Heinzle and A. Neuner

      Version of Record online: 2 JUL 2010 | DOI: 10.1002/cite.201000088

      Thumbnail image of graphical abstract

      Silage dient als Lagerform des nachwachsenden Rohstoffs Gras. Die Entwicklung von Verfahren für die Nutzung von Grassilage zur Herstellung von Grund- und Feinchemikalien wie Ethanol und Lysin wird vorgestellt. Ein Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Verknüpfung der einzelnen Prozesse im Rahmen eines Bioraffineriekonzeptes.

    3. Verwendung nachwachsender Rohstoffe in Bindemitteln für Holzwerkstoffe (pages 1161–1168)

      H. W. G. van Herwijnen, E. Fliedner and W. Heep

      Version of Record online: 1 JUL 2010 | DOI: 10.1002/cite.201000072

      Thumbnail image of graphical abstract

      Konfrontiert mit der Endlichkeit der fossilen Rohstoffquellen und mit dem Bewusstsein für Nachhaltigkeit rückten nachwachsende Rohstoffe wieder in das Interesse der Holzwerkstoffindustrie. Für Holzwerkstoffe können nachwachsende Rohstoffe wie z. B. Lignin als partieller Ersatz von fossilen Rohstoffen oder synthetischen Bindemitteln verwendet werden, ohne die Eigenschaften zu verschlechtern. Durch geeignete Kombination von natürlichen Produkten können die Eigenschaften herkömmlicher Produkte gezielt verbessert werden.

    4. You have free access to this content
      Untersuchung der Vorhydrolyse von Lignocelluloserohstoffen mittels Steam Explosion (pages 1169–1176)

      J. Lindorfer, H. Steinmüller, W. Auer, A. Jäger and A. Eder

      Version of Record online: 22 JUL 2010 | DOI: 10.1002/cite.201000057

      Thumbnail image of graphical abstract

      Die Vorbehandlung von Lignocelluloserohstoffen mittels Steam Explosion, einem Verfahren bei dem das biogene Material mit gesättigtem Wasserdampf unter Druck mit anschließender schlagartiger Entspannung zerfasert wird, wurde hinsichtlich Behandlungstemperatur und -dauer sowie gebildeter Abbauprodukte im 15-L-Maßstab untersucht, um aufbauend auf den Ergebnissen ein optimales Vorbehandlungsverfahren zur Nutzung dieser in hohem quantitativem Ausmaß zur Verfügung stehenden Rohstoffe entwickeln zu können.

  9. Wissenschaftliche Kurzmitteilungen

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Editorial
    4. Inhalt
    5. Aus den Gesellschaften
    6. Personalien
    7. Forum
    8. Wissenschaft im Überblick
    9. Forschungsarbeiten
    10. Wissenschaftliche Kurzmitteilungen
    11. Forschungsarbeiten
    12. Wissenschaftliche Kurzmitteilungen
    13. Tagungskalender
    14. Buchbesprechung
    15. Vorschau
    1. Verbesserte Konvertierbarkeit lignocellulosehaltiger Substrate in der Nassfermentation – Extrusion von Stroh (pages 1177–1181)

      E. Friedrich, H. Friedrich, M. Lincke, B. Schwarz, A. Wufka and B. Faßauer

      Version of Record online: 1 JUL 2010 | DOI: 10.1002/cite.201000081

      Thumbnail image of graphical abstract

      Die Konversion von Biomasse ist unter den Verfahren zur Erzeugung regenerativer Energien eine der zukunftsträchtigsten und flexibelsten Optionen. Im kontinuierlichen Pilotversuch wurde nachgewiesen, dass Weizenstroh dem Nassfermentationsverfahren allein durch mechanische Vorbehandlung zugänglich gemacht werden kann.

    2. Laccase-katalysierte Detoxifizierung von löslichen Ligninabbauprodukten in vorbehandelten Lignocellulose-Hydrolysaten (pages 1183–1189)

      S. Zibek, S. Rupp, T. Hirth, M. Amann, D. Ludwig and T. Hirth

      Version of Record online: 2 JUL 2010 | DOI: 10.1002/cite.201000079

      Thumbnail image of graphical abstract

      Bei der Konversion von lignocellulosehaltigen Materialien entstehen neben den gewünschten löslichen fermentierbaren Zuckern oftmals störende für Mikroorganismen toxische Abbauprodukte. Es wird das Potenzial einer enzymkatalysierten Detoxifikation dieser phenolischen Substanzen aufgezeigt. Darüber hinaus erfolgt eine reaktionstechnische Beschreibung der Laccase-katalysierten Konversion der phenolischen Komponenten.

    3. Feststofffermentation von Lignocellulose-Reststoffen mittels Weißfäulepilzen in einem Bioreaktor mit modularem Design (pages 1191–1196)

      S. Frömmel, U. Böhmer, T. Bley, M. Müller, K. Frankenfeld and P. Miethe

      Version of Record online: 2 JUL 2010 | DOI: 10.1002/cite.201000047

      Thumbnail image of graphical abstract

      Weißfäulepilze produzieren verschiedene extrazelluläre Enzyme, die ein großes Einsatzgebiet und Potential aufweisen. Die Fermentation der Weißfäulepilze im Feststoffreaktor ist dabei eine geeignete Kultivierungsmethode für die Enzymgewinnung. Es konnten auf kostengünstigem Substrat und unter Einsatz von Zusätzen gute Ausbeuten erzielt werden.

    4. Untersuchungen zur Herstellung von Bioethanol und Biogas aus Lignocelluloserohstoffen nach Vorbehandlung mit Steam Explosion und Cellulasen (pages 1197–1202)

      J. Lindorfer, H. Steinmüller, W. Auer, B. Nidetzky, E. Loncar, A. Jäger, A. Eder and B. Hofer

      Version of Record online: 22 JUL 2010 | DOI: 10.1002/cite.201000049

      Thumbnail image of graphical abstract

      Zur Entwicklung eines wettbewerbsfähigen Herstellungsverfahrens zur kombinierten Bereitstellung von Bioethanol und Biogas aus Lignocelluloserohstoffen wurden Versuche zur thermisch-mechanischen Vorbehandlung (Steam Explosion), Cellulaseproduktion auf vorbehandeltem Rohstoff, enzymatischer Hydrolyse und Ethanol- sowie Biogasgärversuche auf dem generierten Weizenstrohhydrolysat im Labormaßstab durchgeführt.

    5. Dehydratisierung von Glycerin zu Acrolein in der Gasphase an geträgerten Heteropolysäure- Katalysatoren (pages 1203–1210)

      U. Armbruster, H. Atia and A. Martin

      Version of Record online: 22 JUL 2010 | DOI: 10.1002/cite.201000026

      Thumbnail image of graphical abstract

      Die Marktlage führte in den letzten Jahren zu einem Überangebot an Glycerin, welches eine intensive Suche nach Möglichkeiten zur chemischen Veredelung auslöste. Unter den bisher bekannten Verwendungsmöglichkeiten bietet die Nutzung von Glycerin zur Herstellung von Acrolein eine interessante Alternative zur klassischen Partialoxidation von Propylen.

    6. Katalytische Umsetzung von Cellobiose (pages 1211–1214)

      M. A. Liauw and S. Winterle

      Version of Record online: 25 JUN 2010 | DOI: 10.1002/cite.201000069

      Thumbnail image of graphical abstract

      Durch den Einsatz von Ruthenium-Nanopartikeln in Kombination mit sauer funktionalisierten ionischen Flüssigkeiten (ILs) gelingt es, Cellobiose direkt zu Sorbitol, Sorbitan und Isosorbid umzusetzen. Hierbei wird die Selektivität der Reaktion durch die Wahl des Lösungsmittels bestimmt.

    7. You have free access to this content
      Synthese und Optimierung von Cellobioselipiden und Mannosylerythritollipiden (pages 1215–1221)

      S. Rupp, S. Zibek, M. Günther and T. Hirth

      Version of Record online: 25 JUN 2010 | DOI: 10.1002/cite.201000078

      Thumbnail image of graphical abstract

      Cellobioselipide und Mannosylerythritollipide sind viel versprechende Glykolipide mit Tensid- Eigenschaften, die bisher jedoch unzureichend für entsprechende Anwendungszwecke charakterisiert wurden. Durch gezielte Anpassung der Kultivierungs- und Prozessführungsstrategien wurde die getrennte Herstellung von Cellobioselipiden und Mannosylerythritollipiden von Ustilago maydis untersucht und optimiert.

    8. Fermentative Herstellung von Bernsteinsäure mit Basfia succiniciproducens DD1 in Serumflaschen (pages 1223–1229)

      R. Stellmacher, J. Hangebrauk, C. Wittmann, E. Scholten and G. von Abendroth

      Version of Record online: 2 JUL 2010 | DOI: 10.1002/cite.201000094

      Thumbnail image of graphical abstract

      Zur biotechnologischen Produktion von Bernsteinsäure wurde die Kultivierung des fakultativ anaeroben Organismus Basfia succiniciproducens DD1 im miniaturisierten Maßstab in Serumflaschen unter CO2-Atmosphäre untersucht. Dabei erfolgte eine Charakterisierung des Wachstums und der Produktbildung.

  10. Forschungsarbeiten

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Editorial
    4. Inhalt
    5. Aus den Gesellschaften
    6. Personalien
    7. Forum
    8. Wissenschaft im Überblick
    9. Forschungsarbeiten
    10. Wissenschaftliche Kurzmitteilungen
    11. Forschungsarbeiten
    12. Wissenschaftliche Kurzmitteilungen
    13. Tagungskalender
    14. Buchbesprechung
    15. Vorschau
    1. Veredelung nachwachsender Rohstoffe durch Selektivoxidation mit Goldkatalysatoren (pages 1231–1237)

      U. Prüße, K. Heidkamp, N. Decker, M. Herrmann and K.-D. Vorlop

      Version of Record online: 1 JUL 2010 | DOI: 10.1002/cite.201000070

      Thumbnail image of graphical abstract

      Am Beispiel der Selektivoxidation von Kohlenhydraten und Ethoxylaten zu deren entsprechenden Carbonsäuren wird gezeigt, dass Goldkatalysatoren diese Umsetzungen mit einer bislang unbekannten Effizienz ermöglichen.

  11. Wissenschaftliche Kurzmitteilungen

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Editorial
    4. Inhalt
    5. Aus den Gesellschaften
    6. Personalien
    7. Forum
    8. Wissenschaft im Überblick
    9. Forschungsarbeiten
    10. Wissenschaftliche Kurzmitteilungen
    11. Forschungsarbeiten
    12. Wissenschaftliche Kurzmitteilungen
    13. Tagungskalender
    14. Buchbesprechung
    15. Vorschau
    1. Optimierung der Herstellung von Biotensiden auf Basis nachwachsender Rohstoffe (pages 1239–1243)

      A. Weber, A. Hoffmann and A. Górak

      Version of Record online: 22 JUL 2010 | DOI: 10.1002/cite.201000066

      Thumbnail image of graphical abstract

      Biotenside können aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt werden und haben aufgrund ihrer Eigenschaften und biologischen Abbaubarkeit ein hohes marktwirtschaftliches Potenzial. Am Beispiel von Sophoroselipiden wird ein Konzept zur Prozessentwicklung und -optimierung von biotechnologischen Produkten vorgestellt.

    2. Industrielle Perspektiven von Biopolymeren (pages 1245–1249)

      M. Yamamoto and A. Schneller

      Version of Record online: 22 JUL 2010 | DOI: 10.1002/cite.201000068

      Thumbnail image of graphical abstract

      Im Rahmen der gegenwärtigen Diskussionen über Klimaerwärmung lässt sich ein zunehmendes Interesse an biobasierten und bioabbaubaren Kunststoffen feststellen. Für eine sachliche Bewertung der Chancen dieser zum Teil neuen Stoffklassen ist eine differenzierte Betrachtung der jeweiligen Eigenschaftsprofile notwendig.

    3. Nachhaltiger Ansatz zur Biodieselproduktion unter Verwendung heterogener Katalysatoren (pages 1251–1255)

      O. Meyer, P. Adryan, J. Riedel, F. Roessner, R. A. Rakoczy and R. W. Fischer

      Version of Record online: 1 JUL 2010 | DOI: 10.1002/cite.201000046

      Thumbnail image of graphical abstract

      Unter Nutzung neuer heterogener Katalysatoren (basiche Zeolithe des LSX Typs und modifizierte MCM-41 Katalysatoren) wird ein Konzept zur nachhaltigen Herstellung von Biodiesel inklusive der Umsetzung des Nebenproduktes Glycerin zu einer Kraftstoffkomponente vorgestellt.

    4. Effiziente Entwässerung von Ethanol durch Zeolithmembranen in Vierkanalgeometrie (pages 1257–1260)

      M. Weyd, H. Richter, J.-Th. Kühnert, I. Voigt, E. Tusel and H. Brüschke

      Version of Record online: 1 JUL 2010 | DOI: 10.1002/cite.201000092

      Thumbnail image of graphical abstract

      Pervaporation und Dampfpermeation mit hydrophilen Membranen können genutzt werden, um Lösemittel zu entwässern und azeotrope Zusammensetzungen zu brechen. Durch eine intelligente Kombination aus Fermentation, Destillation, Rektifikation und Membranprozess kann der Energiebedarf für die Ethanolkonzentrierung und -entwässerung gesenkt werden.

    5. Verweilzeitverkürzung bei der Biogasentstehung durch Zerkleinerung von lignocellulosehaltigen Substraten (pages 1261–1264)

      B. Haeffner, C. Nied, J. Voigt and K. Sommer

      Version of Record online: 22 JUL 2010 | DOI: 10.1002/cite.201000076

      Thumbnail image of graphical abstract

      Die einstufige Biogasgewinnung ist weit verbreitet. Eine Grobzerkleinerung dient nicht der Optimierung der Verweilzeit, sondern soll das Verstopfen der Ventile und Pumpen verhindern. Ziel war es, den Einfluss der Partikelgröße auf den Biogasertrag festzustellen und die Zerkleinerung zu optimieren.

  12. Tagungskalender

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Editorial
    4. Inhalt
    5. Aus den Gesellschaften
    6. Personalien
    7. Forum
    8. Wissenschaft im Überblick
    9. Forschungsarbeiten
    10. Wissenschaftliche Kurzmitteilungen
    11. Forschungsarbeiten
    12. Wissenschaftliche Kurzmitteilungen
    13. Tagungskalender
    14. Buchbesprechung
    15. Vorschau
  13. Buchbesprechung

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Editorial
    4. Inhalt
    5. Aus den Gesellschaften
    6. Personalien
    7. Forum
    8. Wissenschaft im Überblick
    9. Forschungsarbeiten
    10. Wissenschaftliche Kurzmitteilungen
    11. Forschungsarbeiten
    12. Wissenschaftliche Kurzmitteilungen
    13. Tagungskalender
    14. Buchbesprechung
    15. Vorschau
    1. Chemical Reactor, Design and Control (page 1266)

      B. Platzer

      Version of Record online: 22 JUL 2010 | DOI: 10.1002/cite.201090073

  14. Vorschau

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Editorial
    4. Inhalt
    5. Aus den Gesellschaften
    6. Personalien
    7. Forum
    8. Wissenschaft im Überblick
    9. Forschungsarbeiten
    10. Wissenschaftliche Kurzmitteilungen
    11. Forschungsarbeiten
    12. Wissenschaftliche Kurzmitteilungen
    13. Tagungskalender
    14. Buchbesprechung
    15. Vorschau
    1. Vorschau: Chem. Ing. Tech. 8/2010 (page 1270)

      Version of Record online: 22 JUL 2010 | DOI: 10.1002/cite.201090074

SEARCH

SEARCH BY CITATION