Chemie in unserer Zeit

Cover image for Vol. 48 Issue 2

April 2014

Volume 48, Issue 2

Pages 81–155

  1. Titelbild

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Editorial
    4. Inhalt
    5. Treffpunkt Forschung
    6. Korrigendum
    7. Treffpunkt Forschung
    8. Treffpunkt Zukunft
    9. Artikel
    10. Magazin
    11. Historie
    12. Magazin
    13. Vorschau
    1. Selbstreinigende Oberflächen (page 81)

      Version of Record online: 3 APR 2014 | DOI: 10.1002/ciuz.201490017

      Thumbnail image of graphical abstract

      Sauberkeit ist eine wichtige Angelegenheit. Im Haushalt aber auch an Fassaden, Fenstern, Dächern und anderen Gebäudebereichen wird mit großem finanziellen, materiellen und Zeitaufwand versucht, Verschmutzungen zu beseitigen oder vorzubeugen. Mit der Photokatalyse und einzigartig strukturierten Lotus-Oberflächen bietet die Natur zwei mögliche Alternativen zu den klassischen Reinigungsverfahren. Die photokatalytisch aktiven Beschichtungen setzen im Unterschied zu Lotus-Beschichtungen nicht auf eine wasserabweisende Wirkung, sondern oxidieren Verschmutzungen durch Lichteinstrahlung langsam an ihrer Oberfläche und unterspülen Rückstände mit Wasser. Lotus-Beschichtungen arbeiten dagegen lichtunabhängig, sind aber mechanisch sehr empfindlich und nicht transparent.

      Das Titelbild wurde freundlicherweise durch “Italcementi” zur Verfügung gestellt.

  2. Editorial

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Editorial
    4. Inhalt
    5. Treffpunkt Forschung
    6. Korrigendum
    7. Treffpunkt Forschung
    8. Treffpunkt Zukunft
    9. Artikel
    10. Magazin
    11. Historie
    12. Magazin
    13. Vorschau
    1. You have free access to this content
      Neues bei der ChiuZ (page 83)

      Dr. Doris Fischer-Henningsen

      Version of Record online: 3 APR 2014 | DOI: 10.1002/ciuz.201490018

  3. Inhalt

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Editorial
    4. Inhalt
    5. Treffpunkt Forschung
    6. Korrigendum
    7. Treffpunkt Forschung
    8. Treffpunkt Zukunft
    9. Artikel
    10. Magazin
    11. Historie
    12. Magazin
    13. Vorschau
  4. Treffpunkt Forschung

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Editorial
    4. Inhalt
    5. Treffpunkt Forschung
    6. Korrigendum
    7. Treffpunkt Forschung
    8. Treffpunkt Zukunft
    9. Artikel
    10. Magazin
    11. Historie
    12. Magazin
    13. Vorschau
    1. Süß aus Pflanze: Stevia (pages 86–87)

      Roswitha Harrer

      Version of Record online: 5 FEB 2014 | DOI: 10.1002/ciuz.201480010

      Thumbnail image of graphical abstract

      Die einen müssen, die anderen wollen ihren Geschmacksinn betrügen und nicht Saccharose, sondern kalorienfreie Süßungsmittel genießen. Mit Steviolgycosid, einem kalorienfreien, karieshemmenden natürlichen Süßstoff, haben wir künftig die Qual der Wahl: naturbelassen als Pflanzenextrakt oder extrem preisgünstig hergestellt aus genmanipulierter Hefe.

  5. Korrigendum

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Editorial
    4. Inhalt
    5. Treffpunkt Forschung
    6. Korrigendum
    7. Treffpunkt Forschung
    8. Treffpunkt Zukunft
    9. Artikel
    10. Magazin
    11. Historie
    12. Magazin
    13. Vorschau
    1. You have free access to this content
      Korrektur zu Chiuz 1/2014, S. 12 (page 87)

      Version of Record online: 3 APR 2014 | DOI: 10.1002/ciuz.201490020

      This article corrects:

      Ist Kaffeetrinken gesund?

      Vol. 48, Issue 1, 12–20, Version of Record online: 5 FEB 2014

  6. Treffpunkt Forschung

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Editorial
    4. Inhalt
    5. Treffpunkt Forschung
    6. Korrigendum
    7. Treffpunkt Forschung
    8. Treffpunkt Zukunft
    9. Artikel
    10. Magazin
    11. Historie
    12. Magazin
    13. Vorschau
    1. Aptamersensoren für kontinuierliche Bluttests (page 88)

      Michael Groß

      Version of Record online: 5 FEB 2014 | DOI: 10.1002/ciuz.201480008

    2. Mit Fliegenantennen Krebs früh erkennen (page 89)

      Sylvia Feil

      Version of Record online: 3 APR 2014 | DOI: 10.1002/ciuz.201490021

      Thumbnail image of graphical abstract

      Wandelt sich eine Zelle zur Tumorzelle, ändert sich auch ihr Metabolismus. Da viele dieser tumorspezifischen Stoffe kleine Moleküle und damit flüchtig sind, wäre ein nichtinvasiver Krebstest mit der Atemluft vorstellbar.

  7. Treffpunkt Zukunft

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Editorial
    4. Inhalt
    5. Treffpunkt Forschung
    6. Korrigendum
    7. Treffpunkt Forschung
    8. Treffpunkt Zukunft
    9. Artikel
    10. Magazin
    11. Historie
    12. Magazin
    13. Vorschau
    1. Experimente nach Wunsch (pages 90–91)

      Elke Schumacher

      Version of Record online: 3 APR 2014 | DOI: 10.1002/ciuz.201490022

      Thumbnail image of graphical abstract

      Ein Oberstufen-Chemiekurs und seine Kursleitung haben eine kreative Idee und den Wunsch, ein technisch aufwändiges Schülerexperiment praktisch durchzuführen. Die notwendigen Geräte sind in der Schule nicht verfügbar oder im Kursraum fehlen die nötigen Abzüge. Was kann man tun? Für die Lösung dieses Problems ist das Schülerlabor “Teens' Lab – Xplore Oberstufe” der BASF eine sehr empfehlenswerte Adresse.

    2. Für die Energiewende studieren (page 91)

      Version of Record online: 3 APR 2014 | DOI: 10.1002/ciuz.201490023

  8. Artikel

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Editorial
    4. Inhalt
    5. Treffpunkt Forschung
    6. Korrigendum
    7. Treffpunkt Forschung
    8. Treffpunkt Zukunft
    9. Artikel
    10. Magazin
    11. Historie
    12. Magazin
    13. Vorschau
    1. Reinigen mit Licht und Regen : Photokatalyse und selbstreinigende Beschichtungen (pages 92–100)

      Christoph Neinhuis, Frank Groß, Lothar Elfenthal, Stephan Blöß, Rüdiger Grau, Manuel Fleisch and Detlef Bahnemann

      Version of Record online: 5 FEB 2014 | DOI: 10.1002/ciuz.201400633

      Thumbnail image of graphical abstract

      Sauberkeit ist eine wichtige Angelegenheit. Im Haushalt aber auch an Fassaden, Fenstern, Dächern und anderen Gebäudebereichen wird mit großem finanziellen, materiellen und Zeitaufwand versucht, Verschmutzungen zu beseitigen oder vorzubeugen. Mit der Photokatalyse und einzigartig strukturierten Lotus-Oberflächen bietet die Natur zwei mögliche Alternativen zu den klassischen Reinigungsverfahren.

    2. Versuche zu Lithium-Ionen-Akkus : Speichersysteme (pages 102–113)

      Martin Hasselmann and Prof. Dr. Marco Oetken

      Version of Record online: 3 APR 2014 | DOI: 10.1002/ciuz.201400619

      Thumbnail image of graphical abstract

      In diesem Beitrag werden völlig neuartige Experimente zum Themenfeld Lithium-Ionen-Akkumulatoren in Theorie und Praxis vorgestellt. Über eine einfache Lithium-Ionen-Batterie mit Graphitminen im Mikro-Maßstab bis zu einem leistungsfähigen “Lithium-Ionen-Power-Pack” werden verschiedene Typen von Akkumulatoren präsentiert. Erste elektrochemische Kenndaten dieser Akkus lassen sich mit einfachen Mitteln bestimmen. Darüber hinaus wird gezeigt, wie sich die elektrochemisch erzwungene Intercalation von Ionen mit einfachen Experimenten eindrucksvoll nachweisen lässt.

    3. Thymochinon – das Gelbe vom Öl : Spät entdeckt (pages 114–122)

      Sandro Spiller, Peter Mettke, Hans-Ullrich Siehl, Klaus-Peter Zeller, Dieter Sicker and Prof. Dr. Stefan Berger

      Version of Record online: 3 APR 2014 | DOI: 10.1002/ciuz.201400660

      Thumbnail image of graphical abstract

      Gourmets empfehlen uns exotische Pflanzenöle wegen ihres besonderen Geschmacks und ihrer gesundheitlichen Effekte. Sie beruhen auf Triglyceriden mit essentiellen ungesättigten Fettsäuren, die uns tatsächlich helfen, körpereigene Eicosanoide aufzubauen. Aber auch alle, die Pferde halten, wissen, was Schwarzkümmelöl für sie leisten kann. Nicht nur essentielle Fettsäuren, auch Thymochinon, das gelbe Prinzip des aus Schwarzkümmelsamen gepressten Öls spielt dafür eine Rolle. Das in geringer Menge im Öl enthaltene Thymochinon kann selektiv durch eine Wasserdampfdestillation abgetrennt werden.

    4. Von Steinkohlenteer bis zu Krebsmedikamenten : 150 Jahre Bayer (pages 124–132)

      Wolfgang Plischke, Stephan Michael Meier and Bernd Riedl

      Version of Record online: 3 APR 2014 | DOI: 10.1002/ciuz.201400650

      Thumbnail image of graphical abstract

      Alle Farben des Regenbogens aus der Retorte zu gewinnen – damit startete das Unternehmen Bayer im heutigen Wuppertal-Barmen. Was als kleine Farbenfabrik begann, ist zu einem Weltkonzern gewachsen. Vergangenes Jahr feierte Bayer sein 150-jähriges Bestehen. Ein Streifzug durch die Evolutionsgeschichte der chemischen Verbindungen zeigt die Erfindungen der Bayer-Forscher.

    5. Artemisinin : Ein neuer Wirkstoff gegen eine alte Krankheit. Teil 1 von 2 (pages 134–145)

      Prof. Dr. Bernd Schäfer

      Version of Record online: 3 APR 2014 | DOI: 10.1002/ciuz.201400645

      Thumbnail image of graphical abstract

      Die Infektionskrankheit Malaria begleitete den Menschen durch seine gesamte Entwicklungsgeschichte. Experimentelle Hinweise auf antike Malaria-Epidemien gelangen durch Vervielfältigung von DNA-Fragmenten des Erregers mit Hilfe der Polymerasekettenreaktion und dem Abgleich mit dem inzwischen entschlüsselten Genom des Malaria-Erregers Plasmodium falciparum. Mit der Aufklärung des Lebenszyklus des Erregers eröffnete sich auch ein rationaler Zugang zu effizienten Therapieformen sowie zu neuartigen Wirkstoffen wie Artemisinin.

  9. Magazin

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Editorial
    4. Inhalt
    5. Treffpunkt Forschung
    6. Korrigendum
    7. Treffpunkt Forschung
    8. Treffpunkt Zukunft
    9. Artikel
    10. Magazin
    11. Historie
    12. Magazin
    13. Vorschau
    1. Flüssigkristalle (pages 146–148)

      Roswitha Harrer

      Version of Record online: 5 FEB 2014 | DOI: 10.1002/ciuz.201480009

      Thumbnail image of graphical abstract

      Jeder, der diesen Artikel nicht gedruckt, sondern auf einem wie auch immer gearteten Flachbildschirm liest, blickt unvermeidlich auf ein chemisches Produkt, das die Bildschirmtechnologie vollkommen umgekrempelt hat. Flüssigkristalle sind derzeit das Zentrum praktisch aller elektronischen Anzeigen. Ganz unbescheiden kann man daher sagen: Flüssigkristalle tun gut.

  10. Historie

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Editorial
    4. Inhalt
    5. Treffpunkt Forschung
    6. Korrigendum
    7. Treffpunkt Forschung
    8. Treffpunkt Zukunft
    9. Artikel
    10. Magazin
    11. Historie
    12. Magazin
    13. Vorschau
    1. Das Kräuterbuch des Eucharius Rösslin : In spätantiker Tradition (pages 149–151)

      Simon Karzel

      Version of Record online: 5 FEB 2014 | DOI: 10.1002/ciuz.201480007

      Thumbnail image of graphical abstract

      Das Hohenlohe-Zentralarchiv in Neuenstein verwahrt zahlreiche naturwissenschaftliche Werke aus den einzelnen Bibliotheken der Familie Hohenlohe, darunter auch das Kreuterbuoch von aller Kreuter / Gethier / Gesteine und Metal / Natur / nutz unnd gebrauch. Mitt aller derenn leblicher Abconterfeytunge.

  11. Magazin

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Editorial
    4. Inhalt
    5. Treffpunkt Forschung
    6. Korrigendum
    7. Treffpunkt Forschung
    8. Treffpunkt Zukunft
    9. Artikel
    10. Magazin
    11. Historie
    12. Magazin
    13. Vorschau
    1. Kennen Sie den Namen? (page 151)

      Version of Record online: 3 APR 2014 | DOI: 10.1002/ciuz.201490013

    2. Lehrbuch der Organischen Chemie (pages 152–153)

      Bernhard Breit

      Version of Record online: 3 APR 2014 | DOI: 10.1002/ciuz.201490014

      Thumbnail image of graphical abstract
    3. You have free access to this content
      Welche Analysenmethode ist es? (page 154)

      Deike Hatscher

      Version of Record online: 3 APR 2014 | DOI: 10.1002/ciuz.201490015

      Thumbnail image of graphical abstract
  12. Vorschau

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Editorial
    4. Inhalt
    5. Treffpunkt Forschung
    6. Korrigendum
    7. Treffpunkt Forschung
    8. Treffpunkt Zukunft
    9. Artikel
    10. Magazin
    11. Historie
    12. Magazin
    13. Vorschau
    1. You have free access to this content
      Vorschau auf Heft 3/2014 (page 155)

      Version of Record online: 3 APR 2014 | DOI: 10.1002/ciuz.201490016

SEARCH

SEARCH BY CITATION