Chemie in unserer Zeit

Cover image for Vol. 48 Issue 4

August 2014

Volume 48, Issue 4

Pages 237–319

  1. Titelbild

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Editorial
    4. Inhalt
    5. Treffpunkt Forschung
    6. Treffpunkt Zukunft
    7. Treffpunkt Forschung
    8. Artikel
    9. Magazin
    10. Artikel
    11. Magazin
    12. Vorschau
    1. Das Bild der Chemie (page 237)

      Article first published online: 5 AUG 2014 | DOI: 10.1002/ciuz.201490040

      Thumbnail image of graphical abstract

      Zu Beginn der 1980er Jahre war nach empirischen Untersuchungen die Einstellung vieler Jugendlicher zur Chemie eher negativ. Wie es heute aussieht, erfahren Sie ab S. 312.

      Um das Bild der Chemie geht es auch den Initiatoren des 2012 gegründeten Ernst-Otto-Fischer-Seminars. Sie haben sich zur Aufgabe gemacht, die Erkenntnisse moderner Forschung engagierten Chemielehrern zu vermitteln. Die “Chemie in unserer Zeit” möchte dieses Anliegen unterstützen. Eine Auswahl der Vorträge aus den beiden letzten Seminaren haben die Autoren in Aufsätze für die ChiuZ umgestaltet. Das Ergebnis finden Sie in diesem Heft: Alle Übersichtsartikel basieren auf Vorträgen aus den Ernst-Otto-Fischer-Seminaren der Jahre 2012 und 2013.

  2. Editorial

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Editorial
    4. Inhalt
    5. Treffpunkt Forschung
    6. Treffpunkt Zukunft
    7. Treffpunkt Forschung
    8. Artikel
    9. Magazin
    10. Artikel
    11. Magazin
    12. Vorschau
    1. You have free access to this content
      Wissen fördert eine qualifizierte öffentliche Diskussion (page 239)

      Prof. Fritz E. Kühn

      Article first published online: 5 AUG 2014 | DOI: 10.1002/ciuz.201490041

      Thumbnail image of graphical abstract

      Fritz E. Kühn ist Professor für Molekulare Katalyse an der TU München und kommissarischer Vertreter des Lehrstuhls für Anorganische Chemie an der TUM. Seit 2012 leitet er das Ernst-Otto-Fischer-Seminar in Burghausen zur Fortbildung von Chemielehrern.

  3. Inhalt

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Editorial
    4. Inhalt
    5. Treffpunkt Forschung
    6. Treffpunkt Zukunft
    7. Treffpunkt Forschung
    8. Artikel
    9. Magazin
    10. Artikel
    11. Magazin
    12. Vorschau
    1. Inhalt: Chemie in unserer Zeit 4/2014 (pages 240–241)

      Article first published online: 5 AUG 2014 | DOI: 10.1002/ciuz.201490042

  4. Treffpunkt Forschung

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Editorial
    4. Inhalt
    5. Treffpunkt Forschung
    6. Treffpunkt Zukunft
    7. Treffpunkt Forschung
    8. Artikel
    9. Magazin
    10. Artikel
    11. Magazin
    12. Vorschau
    1. Die Chemie bei Breaking Bad (pages 242–243)

      Prof. Dr. Tunga Salthammer and Dr. Falk Harnisch

      Article first published online: 5 AUG 2014 | DOI: 10.1002/ciuz.201490043

      Thumbnail image of graphical abstract

      Entstehung einer Publikation und ihre Resonanz

      Der in Heft 4/2013 der ChiuZ publizierte Artikel über die Chemie in der Kultserie “Breaking Bad” hat mit seiner außergewöhnlich großen Resonanz die Erwartungen von Autoren und Redaktion weit übertroffen. Ein Resumee.

  5. Treffpunkt Zukunft

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Editorial
    4. Inhalt
    5. Treffpunkt Forschung
    6. Treffpunkt Zukunft
    7. Treffpunkt Forschung
    8. Artikel
    9. Magazin
    10. Artikel
    11. Magazin
    12. Vorschau
  6. Treffpunkt Forschung

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Editorial
    4. Inhalt
    5. Treffpunkt Forschung
    6. Treffpunkt Zukunft
    7. Treffpunkt Forschung
    8. Artikel
    9. Magazin
    10. Artikel
    11. Magazin
    12. Vorschau
    1. Fettsäuren geben Signal für Rückzug von Entzündung (page 244)

      Sylvia Feil

      Article first published online: 5 AUG 2014 | DOI: 10.1002/ciuz.201490045

      Thumbnail image of graphical abstract

      Um eine Entzündung zu beenden, muss der Körper sie aktiv auflösen. Die Rückkehr zur Homöostase führen Lipide herbei, die aus Omega-3-Fettsäuren hervorgehen. Der Biosyntheseweg des Botenstoffs Protektin D1 ist bekannt, nun wird eine sehr effektive stereoselektive Synthese in acht Stufen vorgestellt.

    2. Ein Fisch mit pH-Meter (page 245)

      Michael Groß

      Article first published online: 5 AUG 2014 | DOI: 10.1002/ciuz.201490046

      Thumbnail image of graphical abstract

      Mit ausgeklügelten Experimenten wiesen Forscher nach, dass mindestens eine Fischart ihre Beute aufspüren kann, indem sie die leichte Ansäuerung des Meerwassers durch ausgeschiedenes Kohlendioxid detektiert. Schreitet die von unseren CO2-Emissionen verursachte Versauerung der Ozeane weiter fort, dann ist diese Art des Beutefangs allerdings zum Untergang verurteilt.

  7. Artikel

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Editorial
    4. Inhalt
    5. Treffpunkt Forschung
    6. Treffpunkt Zukunft
    7. Treffpunkt Forschung
    8. Artikel
    9. Magazin
    10. Artikel
    11. Magazin
    12. Vorschau
    1. Umwandlung und Speicherung von Sonnenenergie : Photochemie und -katalyse für die Energieversorgung der Zukunft (pages 246–259)

      Carmen Haeßner, Prof. Dr. Klaus Köhler and Katharina Wussow

      Article first published online: 5 AUG 2014 | DOI: 10.1002/ciuz.201400649

      Thumbnail image of graphical abstract

      Die vermehrte Nutzung von Sonnenlicht als erneuerbare Energiequelle wird zunehmend als wichtiges Ziel für die Zukunft erkannt. Der Artikel gibt einen Überblick über die verschiedenen Ansätze. Schwerpunkt ist die Umwandlung und Speicherung des Sonnenlichts als chemische Energie durch photokatalytische Prozesse.

    2. CO2 – Baustein des Lebens und Treiber der globalen Erwärmung (pages 260–268)

      Korbinian Riener and Prof. Dr. Fritz E. Kühn

      Article first published online: 5 AUG 2014 | DOI: 10.1002/ciuz.201400651

      Thumbnail image of graphical abstract

      Kohlendioxid ist als einer der Haupttreiber der globalen Erwärmung populär. Hier soll auch die oft vernachlässigte und dennoch essentielle Bedeutung von CO2 für das Leben auf unserer Erde dargestellt werden. Ein besonderes Augenmerk wird auf die Möglichkeiten der Chemie zur Fixierung und Nutzung von CO2 gelegt.

    3. Trends in den Polymerwissenschaften : Mikroverkapselung, Laserablation, OLED, SDR (pages 270–283)

      Prof. Dr. Oskar Nuyken

      Article first published online: 5 AUG 2014 | DOI: 10.1002/ciuz.201400667

      Thumbnail image of graphical abstract

      Aus der Vielzahl der in letzter Zeit bearbeiteten Forschungsthemen auf dem Gebiet der Polymerwissenschaften werden einige ausführlicher vorgestellt: die Mikroverkapselung, die Laserablation, die Organic Light Emmitting Displays OLEDs und der Spinning Disk Reactor.

    4. Nachhaltige Bausteine für die Kunststoff-Herstellung : Biomasse-basierte Lipide (pages 284–295)

      Daniel Garbe, Steven Reiße and Prof. Dr. Thomas Brück

      Article first published online: 5 AUG 2014 | DOI: 10.1002/ciuz.201400673

      Thumbnail image of graphical abstract

      Die Kunststoffherstellung ist ein zentraler Bereich für die Einführung erneuerbarer Rohstoffe. Schon heute werden etwa 3,5 % aller Kunststoffe auf Biomasse-Basis hergestellt, mit einer stark steigenden Tendenz.

    5. Biogene Polymere als Template : Herstellung anorganischer Struktur- und Funktionsmaterialien (pages 296–304)

      Prof. Dr. Cordt Zollfrank

      Article first published online: 5 AUG 2014 | DOI: 10.1002/ciuz.201400671

      Thumbnail image of graphical abstract

      Der Aufbau von multifunktionalen Werkstoffen sowie einer komplexen Struktur ist mit gängigen Methoden nur schwierig zu verwirklichen. Hier hilft die Natur, denn sie stellt eine außerordentliche Fülle an Materialien mit ungewöhnlichen Strukturen bereit.

  8. Magazin

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Editorial
    4. Inhalt
    5. Treffpunkt Forschung
    6. Treffpunkt Zukunft
    7. Treffpunkt Forschung
    8. Artikel
    9. Magazin
    10. Artikel
    11. Magazin
    12. Vorschau
    1. Chemie, die uns guttut : Übergangsmetallkatalyse (pages 306–308)

      Roswitha Harrer

      Article first published online: 5 AUG 2014 | DOI: 10.1002/ciuz.201490048

      Thumbnail image of graphical abstract

      Ob heterogen oder homogen, die Katalyse mit Übergangsmetallen ist allgegenwärtig. Von der Abgasreinigung über die Synthese von Basisprodukten für Kunststoffe bis hin zur Herstellung von Medikamenten: Die Anwendung von Übergangsmetallen für Reaktionen im großtechnischen Maßstab ist eine großartige Entwicklung.

  9. Artikel

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Editorial
    4. Inhalt
    5. Treffpunkt Forschung
    6. Treffpunkt Zukunft
    7. Treffpunkt Forschung
    8. Artikel
    9. Magazin
    10. Artikel
    11. Magazin
    12. Vorschau
    1. Glühlampen und Chemiefasern : Zum 100. Todestag von Joseph Wilson Swan (pages 309–311)

      Dipl.-Ing. (FH) Herbert Vogler

      Article first published online: 6 JUN 2014 | DOI: 10.1002/ciuz.201400665

      Thumbnail image of graphical abstract

      Zu den Erfindungen, die das tägliche Leben maßgebend veränderten, zählt die Glühlampe. Nach häufig zu hörender Meinung ist Thomas Alva Edison diese wichtige Erfindung zu verdanken. Dass die Glühlampe auch einen zweiten Erfinder, nämlich Joseph Wilson Swan hat, bleibt oft unerwähnt. Lediglich in seiner Heimat England gilt Swan als Erfinder, Edison wird dort in diesem Zusammenhang oft übersehen – in Amerika ist es genau umgekehrt, dort ist selbstverständlich Edison der alleinige Erfinder. Wer war es denn nun?

    2. Wie Jugendliche die Chemie sehen : “Male dein Bild zur Chemie” (pages 312–316)

      Sebastian Pietsch and Hans-Dieter Barke

      Article first published online: 6 JUN 2014 | DOI: 10.1002/ciuz.201400675

      Thumbnail image of graphical abstract

      Zu Beginn der 1980er Jahre war nach empirischen Untersuchungen die Einstellung vieler Jugendlicher zur Chemie eher negativ. Wie es heute aussieht, erfahren Sie ab S. 312.

  10. Magazin

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Editorial
    4. Inhalt
    5. Treffpunkt Forschung
    6. Treffpunkt Zukunft
    7. Treffpunkt Forschung
    8. Artikel
    9. Magazin
    10. Artikel
    11. Magazin
    12. Vorschau
    1. Ganz schön? gelb (page 317)

      Deike Hatscher

      Article first published online: 5 AUG 2014 | DOI: 10.1002/ciuz.201490049

      Thumbnail image of graphical abstract
    2. Kennen Sie den Namen? (page 318)

      Article first published online: 5 AUG 2014 | DOI: 10.1002/ciuz.201490050

      Thumbnail image of graphical abstract
  11. Vorschau

    1. Top of page
    2. Titelbild
    3. Editorial
    4. Inhalt
    5. Treffpunkt Forschung
    6. Treffpunkt Zukunft
    7. Treffpunkt Forschung
    8. Artikel
    9. Magazin
    10. Artikel
    11. Magazin
    12. Vorschau
    1. You have free access to this content

SEARCH

SEARCH BY CITATION