Borverbindungen im Schulexperiment

Authors


Abstract

Nach Gesetzesänderungen ist eine Neu-Kategorisierung verschiedener Borverbindungen vorgenommen worden, die auch für Experimente im Chemieunterricht relevant sind. Im Besonderen sind dies die häufig verwendeten Verbindungen Borsäure, Dibortrioxid und Borax. Aus Unsicherheit führen Lehrkräfte Versuche mit diesen Chemikalien nun oftmals nicht mehr durch. In diesem Beitrag werden an fünf beispielhaften Schulexperimenten die Möglichkeiten, Grenzen und Alternativen aufgezeigt, wie mit Borverbindungen weiter gearbeitet werden kann und welche Ausweichsubstanzen zur Verfügung stehen.

Abstract

Following legislative changes a re-categorization of various boron compounds has been made, which are relevant for experiments in chemistry class. Commonly used compounds, such as boric acid, diboron trioxide and borax are of particular concern. Out of uncertainty teachers might exclude experiments which use these chemicals. Our paper presents five classical school experiments with boron compounds and demonstrates their possibilities, limitations and alternatives including alternative chemicals.

Ancillary