SEARCH

SEARCH BY CITATION

Abstract

Es wurde der Einfluß eines Zusatzes von Rapsschrot (7, 20 bzw. 30%) auf die Entwicklung von Mikroorganismen in Kartoffelsilagen untersucht. Die Milchsäurebakterien zeigten eine hohe Resistenz gegenüber den toxischen Verbindungen des Rapsschrotes. Die zeitlich etwas verzögerte Entwicklung der Milchsäurebakterien in Anwesenheit von Rapsschrot hatte keinen Einfluß auf den Gärverlauf. Die Zugabe von Rapsschrot zu gedämpften Kartoffeln hemmte stark die Entwicklung von proteolytischen Bakterien und Hefen. Die sensorische Beurteilung zeigte die hohe Qualität von Silagen mit hohem Gehalt an Rapsschrot (20 und 30%).