Phosphate, aluminium and iron in the soil solution of three different soils in relation to varying concentrations of citric acid

Authors


Abstract

Several plant species excrete di- and tricarboxylic acids as a reaction to P and Fe deficiency. Therefore, the effect of citric acid on P, Al, and Fe soil solution concentrations of three soils was investigated in an incubation experiment. Citric acid additions of 10–50 μmole/g soil increased P, Al, and Fe solubility. The effect was strongly pronounced in the podzol with humic-P complexes as the main P fraction. The maximum increase was about 80 μmole P/L in the luvisol, 500 μmole P/L oxisol, and 3000 μmole P/L in the podzol. The Fe and Al solubility increased parallel to that of P with a ratio of Fe+Alsolubized/Psolubized of 10 or more. The solubization effect by citric acid was strong even after 90 days. Possible solubization reactions are discussed.

Abstract

Phosphat-, Aluminium- und Eisenkonzentrationen in der Bodenlösung von drei verschiedenen Böden nach Zugabe unterschiedlicher Mengen an Citronensäure

Da einige Pflanzenarten als Reaktion auf P- und Fe-Mangel Di- und Tricarbonsäuren ausscheiden, wurde der Einfluß von Citronensäure auf die P-, Fe- und Al- Konzentrationen der Bodenlösung untersucht. In Inkubationsversuchen mit Böden verschieden in pH, Corg-Gehalt und Textur erhöhte eine Citronensäurezugabe (10–50 μmol/g Boden) die P-, Fe- und Al-Löslichkeit stark. Die P- Löslichkeit wurde in der Parabraunerde um ca. 80 μmol P/l, im Oxisol um ca. 500 μmol/l und im Podsol mit einem hohen Anteil von Huminstoff-P um ca. 3000 μmol P/l maximal erhöht. Die Fe- und Al-Konzentrationen stiegen parallel dazu an, wobei das molare Verhältnis von Fe+Algelöst/Pgelöst 10 oder mehr betrug. Der Mobilisierungseffekt war nach 90 Tagen noch ausgeprägt. Mögliche Lösungsreaktionen werden diskutiert.

Ancillary