SEARCH

SEARCH BY CITATION

Keywords:

  • OPA;
  • o-phthaldialdehyde;
  • pre-column derivatization;
  • amino sugars;
  • microbial residues

Abstract

Amino sugars make a significant contribution to soil organic N and are mainly of microbial origin. The most important amino sugars in soil are glucosamine, galactosamine, muramic acid, and mannosamine. A method was developed for the simultaneous determination of these four amino sugars by high-performance reverse-phase liquid chromatography in standard solutions, soil and root hydrolysates. Pre-column derivatization with o-phthaldialdehyde (OPA) was used in an automated sample injector with thermostatic regulation of the reagent at 4 °C. The separation of the four amino sugars was fully satisfactory and was not disturbed by other fluorescent components in the soil and root hydrolysates.

Automatisierte Bestimmung von Glucosamin, Galactosamin, Muraminsäure und Mannosamin in Boden- und Wurzelhydrolysat mittels HPLC

Aminozucker tragen einen signifikanten Prozentsatz zum organisch gebundenen N in Böden bei und sind hauptsächlich mikrobiellen Ursprungs. Die wichtigsten Aminozucker in Böden sind Glucosamin, Galactosamin, Muraminsäure und Mannosamin. Eine Methode wurde erarbeitet, mit der sich diese vier Aminozucker gleichzeitig mit Hilfe der Hochleistungs-Umkehr-Phasen-Chromatographie in Standardlösungen, Boden- und Wurzelhydrolysaten bestimmen lassen. Die Vorsäulen-Derivatisierung mit o-Phthaldialdehyd wurde in einem automatischen Probengeber mit Thermostatisierung des Reagenz bei 4 °C durchgeführt. Die Trennung dieser vier Aminozucker gelang vollständig und wurde nicht durch andere fluoreszierende Komponenten in den Boden- und Wurzelhydrolysaten gestört.