SEARCH

SEARCH BY CITATION

Abstract

Anhand von potentiodynamischen Messungen wurde die Korrosionsbeständigkeit verschiedener Hybridschichtsysteme untersucht. Dabei handelt es sich um Systemkombinationen aus galvanisch abgeschiedenen Chrom- und stromlos abgeschiedenen Nickelzwischenschichten mit Titannitrid- und Chromnitriddeckschichten, die mittels reaktivem Ionenplattieren hergestellt wurden. Die anodische Polarisation zeigt die Abhängigkeit der Korrosionsbeständigkeit von Mikrodefekten, die in den Schichten vorliegen. Das System Chromnitrid mit stromlos abgeschiedenem Nickel erweist sich als ausgezeichnet korrosionsbeständig in IN H2SO4-Lösung. Die Ursache dieses hervorragenden Verhaltens wird im einzelnen dargestellt und diskutiert.

Corrosion behaviour of hybrid coating systems

Potentiodynamic methods were used to investigate the corrosion protection value of various hybrid coating systems. Combinations of galvanic chromium and electroless nickel interlayers with titanium nitride and chromium nitride coatings produced by sputterion-plating method were tested. Anodic polarization curves show that corrosion resistance is strongly connected with the microdefects present in the coatings. The coating system consisting of chromium nitride with electroless nickel as an interlayer exhibits excellent corrosion resistance properties in 1N H2SO4 solution. The reason for this behaviour is presented and discussed in detail.