SEARCH

SEARCH BY CITATION

Abstract

Es wird ein mechanisches Modell zur Beschreibung des bewegten Sägedrahtes unter Einwirkung des Siliziumblocks (Ingot) vorgestellt. Mit dem Prinzip von HAMILTON wird, unter der Voraussetzung nichtlinearer Verformungskinematik sowie unter Berücksichtigung der Dehn- und Biegesteifigkeit des Drahtes, das Variationsproblem und die Bewegungsgleichungen hergeleitet. Die Wirkung des Ingot auf den bewegten Draht wird als Folgelast modelliert. Ausgehend vom Variationsproblem wird mit einem gemischten RITZ-Ansatz die stationäre Lage des Drahtes für verschiedene Einflussparameter berechnet und Stabilitätsuntersuchungen durchgeführt. (© 2012 Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA, Weinheim)