SEARCH

SEARCH BY CITATION

Literatur und Anmerkungen

  • 1
    P. Brix , Phys. Bl. 41 (1985) 141. Dort weitere Literatur.
  • 2
    P. Brix , zwei Beiträge im Katalog der Lichtenberg-Ausstellung 1992 (siehe Kasten). Daraus wurde mit freundlicher Genehmigung einiges übernommen.
  • 3
    G. Beuermann , Phys. Bl. 48 (1992) 440.
  • 4
    U. Joost u. A. Schöne (Hrsg.): Lichtenberg Briefwechsel. 4 Bände. Beck, München 1983, 1985, 1990, 1992. Der ausführliche Registerband soll 1994 erscheinen.
  • 5
    U. Joost in: Einladung ins 18. Jahrhundert. Beck, München 1988, S. 129.
  • 6
    W. Promies : Lichtenberg Schriften und Briefe, Sudelbücher I und II. Hanser, München 1968 und 1971. Kommentarband 1992.
  • 7
    A. Schöne : Aufklärung aus dem Geist der Experimentalphysik: Lich-tenbergsche Konjunktive. Beck, München 1982, S. 61.
  • 8
    W. Paul , Phys. Bl. 46 (1990) 227.
  • 9
    Mehr bei F. Zubke : Lichtenberg: der Zweifel als Lebensprinzip. Böh-lau, Köln, Wien 1990.
  • 10
    Den von Lichtenberg vorgeschlagenen Mittelweg — medium tenuere bead (K 360) — hat auch Newton selbst schon eingeschlagen. In seiner “Hypothesis” (1675) postuliert er einen zu Schwingungen (Vibrationen) fähigen Äther, der als vermittelndes Agens zwischen Licht und Materie wirkt (H. Zehe, pers. Mitt.)
  • 11
    A. Einstein , Ann. Physik IV 17 (1905) 132.
  • 12
    C. Kirsten u. H.-G. Körber (Hrsg.): Physiker über Physiker. Akademie-Verlag, Berlin 1975, S. 201.
  • 13
    In Briefen an die belgische Königin-Mutter (1955).