SEARCH

SEARCH BY CITATION

Abstract

Mit gepulsten Lasern lassen sich heute für wenige Femtosekunden Lichtintensitäten von mehr als 1018 W/cm2 erzeugen. Dabei werden elektrische Feldstärken von 1010 V/cm erreicht, vergleichbar mit den Feldern, die Elektronen in Atomen binden. Wie verhalten sich Atome unter solch extremen Bedingungen? Während auf der einen Seite Wechselwirkungen von extremen Laserfeldern mit Materie schon heute viele Anwendungen haben, etwa in der Medizin oder der Materialbearbeitung, sind auf der anderen Seite immer noch viele der fundamentalen Fragen dieser Wechselwirkung ungeklärt. Insbesondere stellt sich eines der ältesten Probleme der Quantenmechanik, das Mehrteilchenproblem, von Neuem: wie verhalten sich Mehrelektronensysteme in starken Feldern? Aufschluss darüber erlauben neue Experimente, die erstmals die Impulse von Ionen und Elektronen aus der Mehrfachionisation von Atomen in Laserfeldern sichtbar machen.