SEARCH

SEARCH BY CITATION

Abstract

Von der Kreisform abweichende optische Resonatoren verändern drastisch die Eigenschaften miniaturisierter Laserstrukturen. Dies experimentell zu zeigen und theoretisch zu deuten, gelang kürzlich einer Gruppe der Bell Laboratories in Murray Hill (USA), der Yale University in New Haven (USA) und des Max- Planck-Instituts für Physik komplexer Systeme in Dresden [1]. Ein ‚stadionförmiger’ nur 50 μm kleiner optischer Resonator sendet außergewöhnlich intensives, gerichtetes Laserlicht aus.