Hochsprung auf dem Mond: Biomechanik

Authors


Abstract

Um wie viel höher ein Mensch auf dem Mond als auf der Erde springt, hängt wesentlich von den individuellen Muskeleigenschaften ab. Eine Bewegung wird durch ein komplexes Zusammenspiel von Muskelkraft, Geschwindigkeit, Ansteuerung der Muskeln und Geometrie der Gelenke bestimmt. Deshalb hängt die Größe der Auswirkungen einer Gravitationsänderung wieder von den einzelnen Eigenschaften ab. Es kann sogar zu einer Umkehrung der Reihenfolge in der Sprungleistung kommen. Dann ist der Bessere von zwei Springern auf der Erde auf dem Mond der schlechtere.

Ancillary