SEARCH

SEARCH BY CITATION

Abstract

Die steigende Anforderung an Übertragungskapazität optoelektronischer Bauelemente erfordert die Erforschung von neuartigen Nanomaterialien. Unserer Forschungsgruppe am Karlsruher Institut für Technologie in Zusammenarbeit mit Forschungsgruppen bei IBM und der Universität Cambridge ist es gelungen, Graphen an eine optische Mikrokavität zu koppeln. Damit konnten sowohl grundlegende physikalische Effekte studiert als auch wellenlängenselektive Emitter und Detektoren auf Basis von Graphen demonstriert werden.