SEARCH

SEARCH BY CITATION

Keywords:

  • Drehungen;
  • Scheindrehungen;
  • Nichtmuskelkräfte;
  • Geräteturnen;
  • Trampolin;
  • Turmspringen

Abstract

Perfekte Drehungen sind beim Geräteturnen, Trampolin- und Turmspringen ein Muss. Besonders interessant sind Scheindrehungen, für die fallende Katzen ein gutes Vorbild sind. Dabei bewegen sich Sportler mit einem Gesamtdrehimpuls Null durch die Luft. Durch bestimmte Bewegungen können sie trotzdem ihren Körper drehen. Aus physikalischer Sicht interessant ist zudem, dass Sportler sich bei Drehungen nicht in Inertialsystemen befinden. Es treten Scheinkräfte auf, die sie gezielt nutzen können, um Muskelkraft zu sparen.