SEARCH

SEARCH BY CITATION

Keywords:

  • Gedruckte organische Elektronik;
  • organische Halbleiter;
  • HOMO;
  • LUMO;
  • organischer Feldeffekt-Transistor;
  • OFET;
  • Funketikett-Tag;
  • RFID;
  • transparente leitfähige Folien;
  • gedruckte Smart Objects

Abstract

Die gedruckte Elektronik ist eine noch junge Plattform-Technologie, die eine Vielzahl an neuen Produkten ermöglicht. Dabei bringt man über moderne Rolle-zu-Rolle-Druckverfahren “elektronische Tinten” auf großflächigen und flexiblen Substraten auf. Schicht für Schicht entstehen elektronische Bauelemente, wie organische Feldeffekttransistoren (OFETs). Deren Schaltfrequenz wächst quadratisch mit der Miniaturisierung des Abstands zwischen Source- und Drain-Elektrode. Für anspruchsvollere Anwendungen müssen die Druckverfahren deshalb eine Auflösung und auch Präzision im Mikrometerbereich erreichen. Es gibt bereits funktionierende Funketiketten (RFID-Tags). Weitere Anwendungen sind transparente leitfähige Folien für berührungsempfindliche Displays und sogenannte Smart Objects.