Schillernde Spinnennetze

Beugungserscheinungen in Spinnenfäden

Authors


Abstract

Im Gegenlicht schillert ein Spinnennetz in vielfältigen Farben, besonders der Fangfaden. Die Farben verdanken sich der Periodizität der Klebetröpfchen auf diesem Faden. Dadurch stellt er ein lineares optisches Gitter dar, das dieses komplexe, irisierende Beugungsmuster hervorruft. Mit leicht über das Spinnennetz schweifendem Blick lässt es sich abtasten. Laborexperimente schlüsseln auf, welchen Beitrag die jeweiligen Beugungselemente des Fangfadens dazu liefern.

Ancillary