Mythos Stradivari

Physik der Violine

Authors


Abstract

Geigen bestehen im Wesentlichen aus einem Körper und einem Hals mit Griffbrett. Die Schwingungen ihrer vier Saiten werden von einem Steg auf den Körper übertragen. Dessen Eigenresonanzen sind auf die Saitenschwingungen abgestimmt, um sie akustisch effektiv zu verstärken. Analysen zeigen, dass der mythenumrankte Klang der alten Cremoneser Instrumente schlicht auf guter Handwerkskunst basiert. Heute kann man vergleichbar gute Instrumente bauen.

Ancillary