Über die Reaktion von Quecksilber(II)-acetat mit Tetrahydroschwefelstickstoff, (SNH)4

Authors


Abstract

Die Einwirkung von Hgac2 auf (SNH)4, beide in Pyridin gelöst rasch zu meist grün anfallenden, völlig rein wohl gelbem, Hg5(NS)8 = 3 Hg2(NS)4, Hg4(NS)4:

equation image

. Nur bei sehr großem Überschuß von Hgac2 entsteht mit (SNH)4 langsam intensiv gelbes Hg(NS)2. Beide Verbindungen sind nicht röntgenamorph, beständig, werden von keinem Solvens ohne Zersetzung gelöst und reagieren leicht mit einigen Säurechloriden des Schwefels unter Entstehung neuer S–N-Verbindungen.

Ancillary