SEARCH

SEARCH BY CITATION

Abstract

Es wird eine Übersicht über die Ergebnisse der Bestimmungen funktioneller Gruppen und der IR-spektroskopischen Befunde bei auf verschiedene Weise hergestellten Graphitoxid(GO)-Präparaten gegeben. Auf Grund dieser Befunde wird ein neues Strukturmodell entworfen, das keinen Äthersauerstoff enthält und gewellte Kohlenstoffnetze aufweist, in denen periodisch C[BOND]C-Bindungen unterbrochen sind. Das Modell enthält Hydroxylgruppen und Carbonylgruppen in verschiedener Umgebung. Elektronenbeugung und Adsorptionsversuche weisen darauf hin, daß die GO-Schichten mosaikartig aus derart geordneten Bereichen bei verschiedener Orientierung ihrer a-Achsen bestehen. Diese Bereiche sind durch weniger geordnete Übergangszonen miteinander verbunden. Dadurch erhält GO Molekularsieb-Eigenschaften. In den GO-Teilchen weisen die Schichten keine turbostratische Unordnung auf; sie sind ohne gegenseitige Verdrehung nur in a-Richtung regellos gegeneinander verschoben.

A review is given on functional group analysis and infrared spectroscopic studies of differently prepared graphite oxide (GO) samples. On the basis of these observations, a new structure model is developed. It is characterized by the lack of ether oxygen; C[BOND]C bonds are cleaved periodically within the corrugated carbon layers. There are hydroxyl groups, carbonyl groups in different surroundings and C[BOND]C double bonds in this model. Electron diffraction and adsorption behaviour indicate that the GO layers are made up of mosaique domains of such order exhibiting different orientations of their main axes. These domains are separated by less well ordered regions, giving rise to molecular sieve properties. There is no turbostratic disorder in GO; the layers are shifted irregularly in the a-direction but there is no mutual rotation, however.